Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Jahresbericht 2010 des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Zürich: Zwei neue Hilfsangebote, 147'000 Stunden Freiwilligenarbeit

Zürich (ots) - Mitte April ist der Jahresbericht 2010 des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) Kanton Zürich erschienen, der über die verschiedenen Angebote und Aktivitäten der Organisation im Jahr 2010 Rechenschaft ablegt. Die Freiwilligen des SRK Kanton Zürich stehen täglich im Einsatz für hilfsbedürftige Menschen und erbrachten 2010 unbezahlte Leistungen im Wert von 4,4 Millionen Franken.

2010 erweiterte das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton Zürich seine Palette um zwei Angebote für Menschen in Not: Meditrina, eine medizinische Anlaufstelle für Sans-Papiers, und Salute, ein gemeinsames Hilfsprojekt mit dem stadtärztlichen Dienst Zürich. Im Rahmen von Salute begleiten und beraten qualifizierte Freiwillige Menschen, deren soziale Probleme einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben. Beide Angebote sind gut angelaufen und lindern menschliche Not im Kanton Zürich.

Über 2'300 Freiwillige des SRK Kanton Zürich leisteten 2010 insgesamt 147'000 Stunden Freiwilligenarbeit im Wert von über 4,4 Millionen Franken. Sie sind damit die tragenden Säulen der Hilfsorganisation. Von den FahrerInnen des Rotkreuz-Fahrdienstes über MentorInnen im Bereich «Berufseinstieg für Jugendliche» und die Vermittlung und Betreuung der Kinder im Integrationsangebot «mitten unter uns» bis zum Besuchsdienst im Ausschaffungsgefängnis engagieren sich Freiwillige in den verschiedensten sozialen Bereichen der Organisation und tragen mit ihrem Einsatz wesentlich dazu bei, dass das SRK Kanton Zürich seine wichtigen humanitären Aufgaben erfüllen kann.

Die Einnahmen aus Spenden und Mitgliederbeiträgen, Leistungsaufträgen und Dienstleistungen konnten 2010 gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden, was im hart umkämpften Spendenmarkt ein grosses Engagement bedeutete. Trotz insgesamt höherer Aufwände konnte das SRK Kanton Zürich im Jahr 2010 in einzelnen Bereichen durch vereinfachte Strukturen und Abläufe Kosten reduzieren, ohne dass Angebote abgebaut werden mussten.

Interessierte können den eben erschienenen Jahresbericht 2010 und die detaillierte Jahresrechnung 2010 (konsolidiert und Einzelabschluss) unter www.srk-zuerich.ch/jahresbericht herunterladen.

Das Schweizerische Rote Kreuz Kanton Zürich

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton Zürich erfüllt wichtige humanitäre Aufgaben auf kantonaler Ebene. In Form von direkter Hilfe, Beratung und Bildung trägt das SRK Kanton Zürich dazu bei, dass das Leben für viele Menschen im Kanton Zürich lebenswerter wird. Hilfe zur Selbsthilfe wird dabei gross geschrieben. In den Bereichen Gesundheit, Soziales und Migration setzen sich rund 90 Mitarbeitende und über 2'300 Freiwillige im ganzen Kanton Zürich dafür ein, dass Benachteiligte im Alltag besser integriert werden und bleiben. Die breite Palette von Hilfeleistungen des SRK Kanton Zürich steht im Zeichen der Menschlichkeit und wird nach den Grundsätzen der Rotkreuz-Bewegung aktuellen Bedürfnissen angepasst und laufend weiterentwickelt. Das SRK Kanton Zürich finanziert sich hauptsächlich durch Spenden und Mitgliederbeiträge sowie durch Leistungsaufträge und Erträge aus Dienstleistungen und Projekten. Der unentgeltliche Einsatz von Freiwilligen von über 147'000 Stunden jährlich entspricht in Form von Zeitspenden mehr als 4,4 Millionen Franken.

Kontakt:

Anita Ruchti
Tel.: +41/44/388'25'55
E-Mail:anita.ruchti@srk-zuerich.ch
Internet: www.srk-zuerich.ch/medien



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: