Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Am diesjährigen Weltrotkreuztag am 8. Mai macht das SRK Kanton Zürich unter dem Motto «Für das Alter, mit dem Alter: Gemeinsam selbstbestimmt durchs Leben» auf seine Angebote für ältere Menschen aufmerksam

    Zürich (ots) - Selbständig sein und selbstbestimmt leben ist ein wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität. Viele Menschen möchten deshalb möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Der Rotkreuz-Notruf, der Rotkreuz-Fahrdienst oder die Kursreihe «Selbständig leben im Alter» unterstützen dieses Anliegen und geben älteren Menschen die nötige Sicherheit. «Werden ältere Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen konfrontiert, werden sie oft näher an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Hier setzen unsere Angebote an, indem sie die Selbstständigkeit fördern und stärken», sagt  Annalis Knoepfel-Christoffel, Vorsitzende der Geschäftsleitung des SRK Kanton Zürich.

    Vom Rotkreuz-Notruf bis zu Babysitting-Kurse für Grosseltern

    Damit das Motto zum 8. Mai, dem Geburtstag des Rotkreuz-Gründers Henry Dunant, kein leeres Versprechen bleibt, bietet das SRK Kanton Zürich eine Vielzahl von Dienstleistun-gen für ältere Menschen und ihre Angehörigen an. Darunter sind Klassiker wie der Rotkreuz-Fahrdienst für ältere oder behinderte Menschen oder der Rotkreuz-Notruf  - eine wichtige Unterstützung für Menschen, die gerne selbständig, aber in Sicherheit zu Hause leben wollen. Neu im Programm sind verschiedene Kurse zum Thema «Selbständig leben im Alter» wie «Faszination Gedächtnis», «Wohnen im Altersheim» oder «Zuhause bin ich daheim».

    Übersicht über die Angebote für Ältere auf www.srk-zuerich.ch

    Ältere Menschen können indes auch selbst unterstützend wirken. Babysitting-Kurse für Grosseltern machen die TeilnehmerInnen fit für einen Einsatz bei den Enkelkindern. Der Rotkreuz-Fahrdienst kann nur dank seiner rund 1'700 freiwilligen FahrerInnen betrieben werden. Der Grossteil davon sind Pensionierte. Und «Passage - ein Lehrgang in Palliative Care für Laien» bereitet auf die schwierige Aufgabe vor, Menschen in der Sterbephase zu begleiten. Eine Zusammenstellung der Angebote des SRK Kanton Zürich befindet sich auf der Website unter http://www.srk-zuerich.ch/de/aktuell/kampagnen/thema-alter.php

    8. Mai ist der Geburtstag des Rotkreuz-Gründers Henry Dunant

    Der Weltrotkreuztag vom 8. Mai ist der Geburtstag des Rotkreuzgründers Henry Dunant (1828-1910) und wird im Kanton Zürich mit Rotkreuzflaggen entlang grosser Strassen und an öffentlichen Verkehrsmitteln begangen. Zur Feier des Tages hat das SRK Kanton Zürich Rotkreuz-Autofahnen für alle Freiwilligen und Mitarbeitenden bereit gestellt. Gewürdigt wird am Weltrotkreuztag jeweils auch speziell die Leistung der Freiwilligen. Mit rund 2'100 Freiwilligen ist das SRK Kanton Zürich eine der grössten Freiwilligenorganisationen im Kanton. 2008 leisteten die Freiwilligen Arbeitsstunden, die einem Wert von 3,7 Mio. Franken entsprechen.

    Übersicht über die Angebote für ältere Menschen: http://www.srk-zuerich.ch/de/aktuell/kampagnen/thema-alter.php

ots Originaltext: Schweizerisches Rotes Kreuz Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Silvia Schütz
Verantwortliche Medien
Mobile:    +41/78/603'57'80
E-Mail:    silvia.schuetz@srk-zuerich.ch
Internet: http://www.srk-zuerich.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: