Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Schweizerisches Rotes Kreuz Zürich - 8. Mai Weltrotkreuztag: Für die Jugend, mit der Jugend. Gemeinsam Zukunft schaffen

    Zürich (ots) - Unter dem Motto "Für die Jugend, mit der Jugend. Gemeinsam Zukunft schaffen." macht das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton Zürich rund um den diesjährigen Weltrotkreuztag vom 8. Mai auf seine Angebote für junge Menschen aufmerksam.

    "Junge Menschen müssen heute viele Anforderungen gleichzeitig erfüllen. Das setzt sie oft unter Druck, und nicht alle können damit gleich gut umgehen. Unsere Angebote unterstützen und stärken die Jugendlichen und eröffnen ihnen Chancen für die Zukunft", sagt Annalis Knoepfel-Christoffel, Vorsitzende der Geschäftsleitung des SRK Kanton Zürich.

    Bildungsangebote wie das "Praktikum Gesundheit und Soziales" (PGS) oder die "PflegehelferInnenkurse" richten sich an Jugendliche, die nach der obligatorischen Schulzeit keine Lehrstelle finden. Dank den Bildungsangeboten des SRK Kanton Zürich erhalten sie wertvolle Qualifikationen für den Einstieg in den Arbeitsmarkt des Gesundheitswesens.

    Für Kinder und Jugendliche von MigrantInnen ist die Integration eine besondere Herausforderung. Sie müssen sich in einer Lebenswelt zurechtfinden, die auch ihren Familien fremd ist. Das Integrationsangebot "mitten unter uns" bringt fremdsprachige Kinder und Jugendliche regelmässig mit Einheimischen zusammen. Dadurch verbessern die Kinder ihr Deutsch, lernen die hiesigen Gepflogenheiten kennen und fühlen sich schneller in der Schweiz zuhause. 2007 machten Kinder aus 54 Nationen bei "mitten unter uns" mit.

    Durch "chili" - ein Kursangebot zur Konfliktprävention für Schulklassen - lernen Jugendliche wie sie heikle Situationen ohne Gewalt bewältigen können und wie sie durch angepasste Reaktionen nicht zu AussenseiterInnen der Gesellschaft werden.

    Ein zentraler Grundpfeiler des Roten Kreuzes ist die Freiwilligkeit. Seit einem Jahr ist das Jugendrotkreuz (JRK) im Kanton Zürich präsent und erlebt einen starken Aufschwung. Im JRK erhalten Jugendliche eine Einführung in Freiwilligenarbeit und werden mit den humanitären Werten des Roten Kreuzes vertraut. Die Einsätze sind vielfältig und kommen zum grossen Teil auch benachteiligten Jugendlichen zugute: Mitglieder des JRK besuchen Kinder von Asylsuchenden, helfen fremdsprachigen Kindern bei den Hausaufgaben, besuchen behinderte oder betagte Menschen.

    Weltrotkreuztag

    Der Weltrotkreuztag vom 8. Mai ist der Geburtstag des Rotkreuzgründers Henry Dunant (1828-1910) und wird im Kanton Zürich mit Rotkreuzflaggen entlang grosser Strassen und an öffentlichen Verkehrsmitteln begangen. Besonders gewürdigt wird jeweils die Leistung der Freiwilligen. Mit rund 2200 Freiwilligen ist das SRK Kanton Zürich eine der grössten Freiwilligenorganisationen im Kanton. 2007 leisteten die Freiwilligen rund 121'000 Arbeitsstunden, was einem Wert von über 3,6 Mio. Franken entspricht.

    Bildmaterial kann von http://www.srk-zuerich.ch/de/aktuell/medien.php heruntergeladen werden.

ots Originaltext: Schweizerisches Rotes Kreuz Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bruna Fossati
Leiterin Kommunikation SRK Kanton Zürich
Tel.:    +41/44/388'25'61
E-Mail: bruna.fossati@srk-zuerich.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: