Hoffmann und Campe Corporate Publishing

MINI The Book - Das Buch zur Legende

    Hamburg (ots) -

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Warum heißt der Minirock Minirock? Was zeichnete Alec Issigonis auf einer Hotelterrasse an der Côte d'Azur bei einem Gin auf eine Leinenserviette? Warum fühlt sich der Leiter einer Karosserieherstellung mit seinem neuen Auftrag wie der Spezialagent Ethan Hunt aus dem Film Mission Impossible? Und was macht die Begeisterung aus, einen MINI zu fahren, heute wie vor 50 Jahren? Das Brand Management MINI der Bayerischen Motoren Werke hat bei HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing ein Buch herausgegeben, das sich diesen Fragen stellt: Der MINI ist ein Phänomen.

    Stylish, authentisch, emotional und visuell zeichnet MINI The Book nach, was von Anfang an das Erfolgsgeheimnis des MINI war: eine Ikone für eine trend- und lifestylebewusste Lebenseinstellung zu sein, ohne auf innovativste Technik zu verzichten. Der MINI ist Ausdruck von Avantgarde und Zeitgeist, in den 60er Jahren genauso wie heute.

    Zehn Kapitel transportieren den Mythos MINI, seine Geschichte und Wiedererfindung: Die Leser erfahren vom Geschwindigkeitsfanatiker John Cooper und vom Rallye-Professor Rauno Aaltonen, die den MINI zur Legende machten. Die britischen Modeschöpfer Paul Smith und Mary Quant erzählen von den Swinging Sixties und warum sie noch heute MINI fahren. Den neuen MINI inszenieren zeitgenössische internationale Künstler wie Takashi Homma, Olaf Heine oder Martin Parr als Teil ihrer Welt im 21. Jahrhundert. Und Autoren wie Joachim Bessing, Mark van Huisseling und Peter Glaser schreiben in ihrer Ästhetik den Mythos fort.

    Designstudien zum MINI, skurrile Nachrichten aus der MINI Welt und MINI Community, ein Glossar über seine technischen Features und eine Timeline komplettieren den Band. Die aufwändige Gestaltung mit fünf Papiersorten und Registraturstanzung entspricht dem Anspruch auf Außergewöhnlichkeit. MINI The Book erscheint Mitte Dezember im deutschsprachigen Buchhandel und Anfang 2007 in fünf Sprachversionen weltweit.

ots Originaltext: Hoffmann und Campe Corporate Publishing
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ute Lauer
HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing
Fon +49.(0)40.44188.251
ute.lauer@hoca.de
www.hoca.de



Weitere Meldungen: Hoffmann und Campe Corporate Publishing

Das könnte Sie auch interessieren: