OC Oerlikon Management AG

Pirmin Zurbriggen Pate des Oerlikon Nachwuchsförderungsprogramms

Pirmin Zurbriggen Pate des Oerlikon Nachwuchsförderungsprogramms
Pirmin Zurbriggen stellt das Nachwuchsfoerderungskonzept vor. © Urs Bucher/EQ Images Weiterer Text auf ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Oerlikon"

Ein Dokument

Oerlikon fördert Schweizer Ski-Talente Lenzerheide (ots) - OC Oerlikon Corporation AG (SWX: OERL), Pfäffikon, unterstützt ab der kommenden Saison junge Schweizer Skitalente mit dem Ziel, diese erfolgreich an die Weltspitze heranzuführen. Zusammen mit Pirmin Zurbriggen entwickelte Oerlikon ein umfangreiches Nachwuchsförderungsprogramm, das unter anderem leistungsbezogene Oerlikon-Stipendien beinhaltet und ab der Saison 2008/09 die FIS Oerlikon Junior Tour als neue Top-Nachwuchsrennserie etabliert. In den kommenden fünf Jahren investiert Oerlikon CHF 1.4 Mio. in die Umsetzung des ehrgeizigen Programms. "Mit Oerlikon als starkem Partner bieten wir unseren jungen Talenten ein optimales Trainings- und Wettkampfumfeld als Basis für zukünftige Erfolge", freut sich Pirmin Zurbriggen. Unter der Federführung von Pirmin Zurbriggen und Oerlikon wurde ein Nachwuchsförderungs-Programm entwickelt, das auf verschiedenen Ebenen aufbaut. Von der Unterstützung schulischer und sportlicher Einrichtungen, über die individuelle Förderung junger Talente bis hin zur Unterstützung der Organisatoren von Nachwuchsrennen reicht das umfangreiche Leistungsangebot. Besonderes Augenmerk wird auf die Förderung der Junioren I und Junioren II (Jahrgänge 1987-1991) gelegt. Diese werden von Oerlikon sowohl direkt, durch die Gewährung von Stipendien und Siegprämien, als auch indirekt durch Investitionen in die Strukturen und Rahmenbedingungen auf dem Weg in den Weltcup unterstützt. "Oerlikon möchte einen aktiven Beitrag leisten, um jungen Schweizer Talenten einen Weg zu internationalen Erfolgen zu ebnen. Ähnlich wie in unserem Unternehmen wollen wir auch im Schweizer Skisport ein ideales Umfeld für die Entwicklung hoffnungsvoller Talente schaffen, um Spitzenleistungen zu ermöglichen", erklärt Head of Corporate Communications, Burkhard Böndel. Stetiges Streben nach Dynamik und Höchstleitung verbinden Sport und Wirtschaft und schaffen ein gemeinsames Verständnis im Auf- und Ausbau nachhaltiger Erfolgsstrukturen. Insgesamt wird Oerlikon in den nächsten fünf Jahren rund CHF 1.4 Mio. in den Schweizer Ski Nachwuchs investieren. Oerlikon zählt heute weltweit zu den führenden Hightech-Konzernen. Mit mehr als 500 Auszubildenden, einem umfangreichen Traineeprogramm sowie einer systematischen Weiterbildung wird der Mitarbeiterentwicklung hohe Bedeutung zugemessen. "Das ist eine Vorbildwirkung, die man ideal auf den Sport übertragen kann. Es freut uns daher besonders, dass Oerlikon dieses vielversprechende Projekt federführend unterstützt", zeigt sich Pirmin Zurbriggen, Pate und Botschafter des Programms, überzeugt. Oerlikon und Pirmin Zurbriggen legen grosses Augenmerk darauf, dass die zur Verfügung gestellten Mittel direkt den Athleten und geförderten Einrichtungen (Schulen, Rennorganisatoren, etc.) zugute kommen. Die zweckmässige Verwendung der finanziellen Mittel wird von Pirmin Zurbriggen persönlich koordiniert. "Oerlikon ermöglicht es uns, im alpinen Nachwuchsbereich neue Wege zu erschliessen und ehrt uns durch die aktive Unterstützung dieses gemeinsamen, innovativen Projektes", betont Zurbriggen. Franz Hofer, Chef Nachwuchs Alpin und Schule bei Swiss-Ski begrüsst die zukunftsweisende Initiative: "Im Nachwuchsbereich ist das mediale Interesse bei weitem nicht so gross wie auf Weltcup-Ebene. Umso erfreulicher ist dieses unfangreiche Investment von Oerlikon in den Schweizer Ski Nachwuchs. Es ist sehr wichtig für Swiss-Ski, dass die im Rahmen des Nachwuchskonzept 2010 neu geschaffene Akademie und die Nationalen Leistungszentren unterstützt werden. So können diese Ausbildungsstätten ihre wichtige Aufgaben in der schulischen/beruflichen und der sportlichen Ausbildung der Rennfahrer, für alle günstiger anbieten." Unternehmensprofil Oerlikon (SWX: OERL) zählt weltweit zu den erfolgreichsten Hightech Industriekonzernen mit einem Fokus auf Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen steht für führende Industrie-Lösungen und Spitzentechnologie in der Textilherstellung, Dünnfilm-Beschichtung, Antriebs-, Präzisions- und Vakuumtechnologie. Als Unternehmen mit schweizerischem Ursprung und einer 100jährigen Tradition ist Oerlikon mit einem Umsatz von CHF 4,8 Mrd.* über 18.000 Mitarbeitern an 170 Standorten in 35 Ländern heute ein Global Player. Das Unternehmen ist in den jeweiligen Märkten an erster oder zweiter Position. 2006 schaffte Oerlikon mit der Verdreifachung des Aktienkurses und einem Anstieg der Marktkapitalisierung auf über CHF 8 Mrd. den Sprung in den europäischen Aktienindex STOXX 600 und war die erfolgreichste europäische Aktie 2006. *Addierte Jahresumsätze 2006 der Oerlikon-Gruppe (CHF 1,7 Mrd.) und der Saurer Gruppe (CHF 3,1Mrd.). Das Oerlikon Nachwuchsförderungsprogramm im Detail finden Sie unter: http://www.presseportal.ch/de/story.htx?nr=100527348 ots Originaltext: OC Oerlikon Corporation AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: OC Oerlikon Corporation AG Tel. +41/58/360'96'96 Fax +41/58/360'91'96 Churerstrasse 120 8808 Pfäffikon SZ Internet: www.oerlikon.com
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: