Feedback AG

Feedback AG: + Geschäftsjahr 2008: Umsatzwachstum von 25 % und deutlich positives Ergebnis + Trotz extrem schwacher Märkte keine Verluste in Q4 + Für 2009 zuversichtlich, neue "Anlageformen" im Fokus

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Bilanz/Vorläufige Zahlen

Hamburg (euro adhoc) - Hamburg, 17.02.2009 - Die Feedback AG gibt heute ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 bekannt. Demnach erzielte das Hamburger Finanzdienstleistungshaus (nach HGB) ein konsolidiertes Ergebnis (EBITDA/Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von rund 1,7 Mio. EUR. Gegenüber dem äußerst erfolgreichen Vorjahr (2007: 2,1 Mio. EUR) bedeutet dies zwar einen Rückgang um gut 20 %, im Vergleich zum Marktumfeld hebt sich die Feedback mit diesem Ergebnis jedoch sehr positiv ab. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) belief sich auf 1,2 Mio. EUR gegenüber 1,6 Mio. EUR im Vorjahr. Auch der Konzernjahresüberschuss lag mit 0,7 Mio. EUR unter dem Vorjahresergebnis von 0,9 Mio. EUR.

Umsatz deutlich gesteigert und Marktanteile weiter ausgebaut Nach den für die Feedback AG sehr erfolgreichen ersten neun Monaten zeigte das schwierige Marktumfeld im der vierten Quartal seine Auswirkungen. So musste auch die Feedback ab Oktober - im üblicherweise starken Schlussquartal - einen massiven Einbruch der Nachfrage nach geschlossenen Fonds hinnehmen, der die Platzierung insgesamt beeinträchtigte. Dennoch konnte die Gesellschaft im vierten Quartal operative Verluste vermeiden und ihre Umsatzerlöse insgesamt gegenüber dem Vorjahr mit 17,9 Mio. EUR um 25 % auf 22,5 Mio. EUR deutlich steigern. Das Volumen des platzierten Eigenkapitals lag bei rund 165 Mio. EUR gegenüber 200 Mio. EUR in 2007, bei den geschlossenen Publikumsfonds konnte Eigenkapital von 146 Mio. EUR eingeworben werden. Dies bedeutet einen Rückgang von 18 Mio. EUR. Vor dem Hintergrund des Rückgangs des Gesamtmarktvolumens um ca. 25 % hat sich die Feedback AG damit abermals besser als der Markt entwickelt.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2009 Zur Dividende für das Geschäftsjahr 2008 haben Vorstand und Aufsichtsrat noch keine Beschlüsse gefasst. Im Rahmen der Dividendenpolitik hatte die Feedback AG ihre Aktionäre in den letzten Jahren in erheblichem Umfang an den positiven Ergebnissen beteiligt. Dies werden Vorstand und Aufsichtsrat bei ihren Entscheidungen berücksichtigen.

Im laufenden Geschäftsjahr 2009 rechnet der Vorstand nicht mit einer kurzfristigen Erholung der Finanzmärkte und der Nachfrage nach geschlossenen Fonds. Die Feedback AG fokussiert sich deshalb stärker als bisher auf ihre anderen Geschäftsfelder und stellt Investitionsmöglichkeiten in Sachwerte in den Mittelpunkt. So startet Ende Februar der Testbetrieb für das erste Blockheizkraftwerk (BHKW), an dem potentielle Investoren bereits reges Interesse zeigen.

Über die Feedback AG: Die 1996 gegründete Feedback AG ist eine Holding mit zahlreichen, eigenständigen Tochtergesellschaften. Diese sind im Bereich der Finanzdienstleistungen operativ tätig. Die Hauptgeschäftsfelder der Gruppe sind die Konzeption, Analyse und Platzierung von Geschlossenen Fonds, die unabhängige Beratung und Betreuung freier Vertriebspartner auf dem Gebiet der renditeorientierten Beteiligungen als B2B-Plattform sowie der Eigenhandel mit börsennotierten Wertpapieren und Derivaten. Über verschiedene Beteiligungen und strategische Partnerschaften mit anderen Finanzdienstleistern, Vertriebsgesellschaften sowie einem Haftungsdach bietet die Gruppe Kunden sowie Vertriebspartnern eine breite Service- und Produktpalette. Die Feedback AG verfügt über ein Grundkapital von 15,71 Mio. EUR und ist im Entry Standard (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Feedback AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Feedback AG
Thomas Striepe, Vorstand
Neuer Wall 54, 20354 Hamburg
Tel.: 040 - 374782-0
Fax:  040 - 374782-99
Email: info@feedback.de
www.feedback.de

UBJ. GmbH
Anita Dedolf, Ingo Janssen
Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
Tel.: 040 - 6378-5410
Fax: 040 - 6378-5423
Email: ir@ubj.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE000A0DRW95
WKN:        A0DRW9
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Feedback AG

Das könnte Sie auch interessieren: