Feedback AG

+ Positive Ergebnisentwicklung im ersten Quartal + Erfolgreiche Kooperationen

+ Neue Dachfonds in Vorbereitung + Ergebnissteigerung von rund 60 % erwartet

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Finanzen/Quartalszahlen

Hamburg (euro adhoc) - Feedback AG: Hamburg, 15.05.2008 - Die Feedback AG, Hamburg, berichtet über eine Fortsetzung der positiven Unternehmensentwicklung im ersten Quartal 2008. Im üblicherweise schwächeren Quartal konnte die Gesellschaft die entscheidenden Kennzahlen verbessern und ein deutliches Umsatzplus erreichen.

Das Volumen des platzierten Eigenkapitals wurde mit 30.280 TEUR etwa auf dem Niveau des Vorjahresquartals fortgeführt und lag damit im Rahmen der Erwartungen. Den Platzierungsschwerpunkt bildeten Schiffsbeteiligungen und Container. Ein deutliches Wachstum erreichte die Feedback AG beim Umsatz, der um fast 70 % auf 6,54 Mio. EUR anstieg (Q1/2007: 3,86 Mio. EUR). Dieser Anstieg ist im Wesentlichen durch den Ausweis von Zweitmarkterlösen bedingt. Auch die Ergebniskennzahlen konnten im Vergleich zum Vorjahr verbessert werden: das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich leicht von 219 TEUR auf 224 TEUR, das EBIT sogar um mehr als 20 % auf 105 TEUR (Q1/2007: 86 TEUR). Das Net Income verringerte sich zwar auf 2 TEUR (Q1/2007: 4 TEUR), enthält jedoch anteilige Abschreibungen auf Konsolidierungsmehrwerte und entspricht damit der Planung des Vorstandes.

Erfolgreiche Kooperationen

Im ersten Quartal 2008 hat die Feedback AG erfolgreich eine Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital platziert. Das Grundkapital wurde dabei durch Ausgabe neuer Aktien um 3.900.000 EUR auf 15.707.927 EUR erhöht. Die Lloyd Fonds AG, eines der führenden deutschen Emissionshäuser für geschlossene Fonds und andere strukturierte Kapitalanlagen, hat nach der Bezugsfrist im Rahmen einer Privatplatzierung 3.420.000 Stückaktien zu je 2,00 EUR gezeichnet und ist damit nach dem Vorstandssprecher Dr. Christoph Ludz zweitgrößter Aktionär mit einem Anteil von rund 22 % am Grundkapital. Durch die Beteiligung wird die Zusammenarbeit der beiden Finanzdienstleister künftig noch intensiviert und die Feedback AG erhält einen breiteren Zugang zu den Produkten der Lloyd Fonds AG. Auch die zum Ende des Geschäftsjahres 2007 erfolgte 30%-Beteiligung an der Netfonds-Gruppe verläuft sehr positiv. So konnten bereits einige Vertriebspartner der Feedback AG an das Haftungsdach angeschlossen werden und der Vorstand rechnet mit einer Verstärkung dieses Trends in 2008.

Ausblick 2008: weiteres deutliches Wachstum erwartet

Für das laufende Geschäftsjahr geht die Feedback AG von einer sehr positiven Entwicklung im zweiten Quartal sowie im üblicherweise umsatzstärksten Schlussquartal aus. Trotz zu erwartender Schwankungen im Geschäftsverlauf rechnet der Vorstand für das Gesamtjahr mit einer erneuten deutlichen Steigerung des Platzierungsvolumens auf etwa 280 Mio. EUR. Vor diesem Hintergrund soll das operative Ergebnis (EBITDA) gegenüber dem starken Vorjahr um rund 60 % auf 3,4 bis 3,6 Mio. EUR verbessert werden. Die hohe Wachstumsdynamik soll demnach trotz der mittlerweile erreichten Unternehmensgröße anhalten. Zwei neue emissionshausübergreifende Dachfonds, die sich bereits in der Vorbereitung befinden, untermauern diesen optimistischen Ausblick.

Termin der Hauptversammlung 2008

Die ursprünglich für den 19. Juni 2008 geplante ordentliche Hauptversammlung der Feedback AG wird nunmehr aus organisatorischen Gründen am Dienstag, den 15. Juli 2008, in Hamburg stattfinden. Kurzfristig aufgetretene Terminüberschneidungen machten diese Verlegung notwendig.

Weitere Informationen und Zahlen zum ersten Quartal 2008 finden Sie im Quartalsbericht unter www.feedback.de.

Über die Feedback AG: Die 1996 gegründete Feedback AG hat ihre Schwerpunkte in der Konzeption, Analyse und Platzierung von Geschlossenen Fonds sowie der Beratung von Vertriebspartnern als B2B-Plattform. Als Holdinggesellschaft mit mehreren Tochtergesellschaften (seit 2006) nimmt die Feedback AG in diesem Geschäft eine führende Position ein.

Die Tochtergesellschaft Feedback Trading GmbH betreibt Eigenhandel mit börsennotierten Wertpapieren und Derivaten während die TREUKONZEPT Vermögensberatungs- und Vermittlungsgesellschaft mbH und Dr. Ludz Vermögensberatungs- und Vermittlungsgesellschaft mbH in dem Sektor der Finanzdienstleistungen tätig sind. Seit Jahren beraten diese erfolgreich, individuell und unabhängig institutionelle sowie private Kunden. Derzeit betreuen sie rund 270 freie Vermögens- und Anlageberater, Kreditinstitute und Makler sowie deren Kunden auf dem Gebiet der renditeorientierten Beteiligungen. Das Angebot umfasst Bewertungen und detaillierte Analysen mit Hilfe eines softwareunterstützten Beteiligungscontrollings. Positiv bewertete Beteiligungen, Investmentfondsanteile, Versicherungen und Immobilien werden dann im Wesentlichen durch Vertriebspartner platziert. Das Grundkapital der Feedback AG beläuft sich auf 15,71 Mio. EUR. Zudem ist die Feedback AG außerdem mit rund 30 % an der Netfonds GmbH beteiligt. Die Netfonds-Gruppe verwaltetet Assets von mehr als 1 Mrd. EUR und ist zusammen mit der NFS GmbH, einem der größten deutschen Haftungsdächer, einer der führenden unabhängigen Vertriebs- und Servicepools für freie Vertriebspartner im Wertpapier- und Versicherungsgeschäft. Die Feedback AG und die Netfonds-Gruppe betreuen zusammen bundesweit mehr als 2000 unabhängige Finanzdienstleister, Banken und Vertriebe.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Feedback AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Feedback AG
Thomas Striepe, Vorstand
Neuer Wall 54, 20354 Hamburg
Tel.: 040 - 374782-0
Fax:  040 - 374782-99
Email: info@feedback.de
www.feedback.de

UBJ. GmbH
Anita Dedolf, Ingo Janssen
Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
Tel.: 040 - 6378-5410
Fax: 040 - 6378-5410
Email: ir@ubj.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE000A0DRW95
WKN:        A0DRW9
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Feedback AG

Das könnte Sie auch interessieren: