retarus (Schweiz) AG

Die EDI-Integrationsplattform COMMunix XC ist jetzt SOX-kompatibel

    Zürich (ots) - Mit COMMunix XC sind Anwender jetzt auf der sicheren Seite: Das EDI-Lösungspaket von Retarus erfüllt alle Auflagen des Sarbanes Oxley Act. Unternehmen können nun sämtliche Geschäftsprozesse mit bilanzwirksamem Charakter den SOX-Anforderungen entsprechend abwickeln.

    Die eigenentwickelte EDI-Software COMMunix XC ermöglicht die Integration von unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen zwischen heterogenen Anwendungssystemen. Ab sofort erfüllt COMMunix XC die gesetzlichen Vorschriften des US-amerikanischen Sarbanes Oxley Act (SOX). Die EDI-Integrationsplattform unterstützt Anwender bei der selbstständig ablaufenden Auftragserfassung, dem schnellen und fehlerfreien Einpflegen von Auftragsänderungen und der Einbindung von Supply-Chain-Management- und Data-Warehouse-Anwendungen sowie der Integration in Online-Marktplätze. Darüber hinaus ist COMMunix XC von SAP zertifiziert.

    Der wichtigste Nutzenaspekt: Dank der SOX-Kompatibilität von COMMunix XC gehören fehlende Prozesskontrolle oder mangelnde Transparenz der Vergangenheit an. Zudem dokumentiert Retarus mit der SOX-Compliance die internationalen Einsatzmöglichkeiten des COMMunix XC. Dies gilt zunächst einmal für Fälle, in denen das Unternehmen selbst beziehungsweise der Mutterkonzern an einer US-Börse notiert ist. Vielfach verlangen auch direkt SOX-pflichtige Unternehmen von ihren Lieferanten bereits eine entsprechende Compliance. In solchen Situationen muss bei einem SOX-Audit das EDI-System den Nachweis "SOX-kompatibel" erbringen. Auch in Europa stehen in naher Zukunft Verschärfungen der EU-Richtlinien an - das IT-Risikomanagement und die damit verbundene IT-Sicherheit wird Pflicht. Zu nennen ist hier beispielsweise die zum 1. Juli 2008 umzusetzende 8. EU-Richtlinie, auch Euro-SOX genannt.

    COMMunix XC ist ein modular aufgebautes EDI-System, das mit den Anforderungen des Unternehmens mitwächst. Es ist schnell und kostengünstig in nahezu jede Unternehmensinfrastruktur integriert und schafft ein Höchstmass an Flexibilität. Das Lösungspaket ist unabhängig von Datenformaten, Kommunikationswegen, Geschäftsprozessen, ERP-Systemen und von intern eingesetzten Anwendungen.

    Die EDI-Lösung eignet sich für Unternehmen, die kontinuierlich mit ihren Lieferanten und Kunden eine grosse Zahl gleichartiger Geschäftsprozesse abwickeln. Dies sind vor allem Branchen, in denen hohe Datenqualität, Geschäftsprozesstransparenz und Prozess-Schnelligkeit gefordert sind oder engmaschige Kooperationsformen umzusetzen sind. Die wichtigsten per EDI abgewickelten Geschäftsprozesse sind Bestellung, Bestellbestätigung, Bestelländerung, Rechnung, Just-in-Time-Abruf, Speditionsauftrag, Wareneingangsmeldung, Zahlungsavise und weitere statistische Daten. COMMunix XC kann sowohl beim Anwender vor Ort als auch in den Retarus-Rechenzentren betrieben werden.

    "Viele Unternehmen haben mit COMMunix XC bereits integrierte SCM-Lösungen in der Beschaffungskette aufgebaut. Speziell von Kunden aus der Elektronikbranche oder dem Maschinenbau, die selbst direkt den SOX-Anforderungen unterliegen, wurde seit einiger Zeit die SOX-Compliance ihrer Lieferanten gefordert. Diese Nachfrage nach vollständiger SOX-Kompatibilität können wir mit COMMunix XC ab sofort umfassend abdecken", erklärt Retarus-Geschäftsführer Martin Hager.

    Diese Presseinformation kann auch unter www.retarus.ch abgerufen werden.

    retarus - your business link

    Die retarus (Schweiz) AG in Zürich ist eine Tochter der retarus GmbH mit Hauptsitz in München. Retarus ist die deutsche Nummer eins bei der elektronischen Unternehmenskommunikation. Retarus-Lösungen werden direkt beim Anwender betrieben oder als Managed-Services in den eigenen Rechenzentren betrieben. Im Mittelpunkt von Beratung, Entwicklung, Implementierung und Betrieb steht bei Retarus stets allerhöchste Qualität. Die eigene Entwicklungsabteilung unterstützt Unternehmen bei individuellen Anforderungen in den Bereichen Corporate Messaging (Managed-E-Mail-, Fax- und SMS-Services, Messaging-Infrastrukturen) und Business Transactions (signierte Geschäftsbelege, elektronischer Austausch von Geschäftsdokumenten, EDI/XML-Konvertierung). Retarus beschäftigt rund 115 Mitarbeiter und unterhält weitere Niederlassungen in Frankreich und Italien. Zu den Kunden gehören u.a. Allianz, Galexis, Puma, Rieter, Zur Rose, Syngenta und Sony. Retarus ist Partner von IBM, SAP, Microsoft, Symantec, Novell/SuSe und Secunet. Weitere Informationen unter: www.retarus.ch

ots Originaltext: retarus (Schweiz) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
retarus (Schweiz) AG
Badenerstrasse 623
8048 Zürich
Tel.:        +41/43/336'20'10
Fax:         +41/43/336'20'19
E-Mail:    info@retarus.ch
Internet: http://www.retarus.ch



Das könnte Sie auch interessieren: