Schweiz. Kriminalprävention / Prévention Suisse de la Criminalité

Newsblog als neues Medium in der Prävention

Neuchâtel (ots) - Die Schweizerische Kriminalprävention nutzt seit diesem Sommer erfolgreich Blogs (elektronische Tagebücher) für die Verbreitung ihrer Präventionsbotschaften ein. Nachdem Blogs im Marketing von Produkten eine immer wichtigere Rolle spielen, entschied sich die Schweizerische Kriminalprävention, das neue Medium auch für die Prävention zu nutzen. In 10 verschiedenen Rubriken werden alle wichtigen Themen der Kriminalprävention abgedeckt. Anhand von aktuellen Kriminalfällen informieren wir die Bevölkerung der Schweiz über die Vorbeugemassnahmen. Inzwischen sind über 160 Blogeinträge in Deutsch und Französisch online. Newsblog der Schweizerischen Kriminalprävention: http://www.skppsc.ch/blog/ Adventskalenderblog mit Wettbewerb und tollen Preisen Im Dezember 2006 wird die Schweizerische Kriminalprävention neue Produkte, neue Angebote und interessante Links in einem Adventskalenderblog vorstellen. Täglich lässt sich hinter einer Weihnachtstür auf unserer Webseite ein neues Thema entdecken und ein kleines Geschenk abholen: verschiedene elektronische Gadgets werden gratis zum Download angeboten. An jedem Tag veröffentlichen wir einen Buchstaben, der Ende Dezember zu einem Slogan zusammengefügt werden kann. Dieser Slogan kann mit einem E-Mail bis am 10. Januar 2007 an die Schweizerische Kriminalprävention gesandt werden. Unter den Teilnehmenden des Wettbewerbs werden drei iPods und 10 SAMTEN Gesundheitskissen verlost. Damit Sie keinen Blogeintrag verpassen, können Sie sich mit einem SMS von der Schweizerischen Kriminalprävention daran erinnern lassen wenn ein neuer Eintrag online ist: Senden Sie ein SMS an 911 mit dem Text "Start SKPNEWS". (CHF 0.20 pro SMS, kündbar mit "Stop SKPNEWS" an 911) Die Medienmitteilung im Volltext und weitere Informationen zu den Nutzungszahlen des Newsblogs unter: http://www.kriminalpravention.ch/wsn/link.php?id=679 Die aktuelle Kampagne der Schweizerischen Kriminalprävention: "Stopp Kinderpornografie im Internet" www.stopp-kinderpornografie.ch ots Originaltext: Schweizerische Kriminalprävention Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Martin Boess Geschäftsleiter der Schweizerischen Kriminalprävention Tel.: +41/32/729'91'63 Internet www.skppsc.ch E-Mail: mb@skppsc.ch

Das könnte Sie auch interessieren: