Universitäre Fernstudien Schweiz

Olympiasiegerin Patrizia Kummer wird Botschafterin der Fernuni Schweiz (BILD)

Olympiasiegerin Patrizia Kummer wird Botschafterin der Fernuni Schweiz (BILD)
v.l.n.r Stéphane Pannatier, Direktor Universitäre Fernstudien Schweiz - Patrizia Kummer, Olympiasiegerin und Absolventin Universitäre Fernstudien Schweiz - Wilhelm Schnyder, Präsident Universitäre Fernstudien Schweiz. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100011384 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke ...

Zürich / Brig (ots) - Die Olympiasiegerin Patrizia Kummer tritt zukünftig als Botschafterin von Universitäre Fernstudien Schweiz (Fernuni Schweiz) auf. Vermittelt wurde die Zusammenarbeit von Patrizia Kummers Managementagentur, der IMG (Schweiz) AG.

Die Fernuni Schweiz wird für die nächsten 4 Jahre neuer Partner von Patrizia Kummer. Patrizia Kummer wird dabei vor allem bei Auftritten in der Institution universitäre Fernstudien aktiv sein. Die Fernuni Schweiz ist ein vom Bund anerkanntes universitäres Institut und bietet Bachelor- und Master-Studiengänge in Geschichts-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie Psychologie an. Patrizia Kummer selbst hatte an der Fernuni bereits erfolgreich den Bachelor of Science in Psychology abgeschlossen.

«Ich wollte mir neben dem Spitzensport ein zweites Standbein schaffen. Da ich viel Zeit in die Ausübung meines Sports investiere, war ein Fernstudium die optimale Lösung. Hier konnte ich mir die Zeit fürs Studium frei einteilen. Ich schätzte es, dass ich jederzeit Kontakt zu meinen Professoren aufnehmen konnte. Das Unterrichtsmaterial hatte ich durch das Internet immer bei mir. Dadurch brauchte ich mich nicht an feste Zeiten zu halten und konnte lernen, wann und wo ich wollte», so Patrizia Kummer zur Ausbildung an der Fernuni.

Erst vor kurzem hat sich die Olympiasiegerin mit der Vermarktungsagentur IMG und Patrizia Kummer auf eine Zusammenarbeit geeinigt, um sich nach ihrem Olympiasieg neue Sponsorenpotentiale zu ermöglichen.

IMG (Schweiz) AG:

Die IMG (Schweiz) AG, eine Tochtergesellschaft des weltweit führenden Unternehmens IMG, ist eine der führenden Agenturen für Sports, Fashion und Media in der Schweiz. Die Agentur mit Sitz in Zürich veranstaltet und/oder vermarktet nationale und internationale Sport-Highlights wie die Tour de Suisse, das Laufevent IWB Basel Marathon, den FISHERMAN'S FRIEND StrongmanRun, das Swiss Derby in Frauenfeld, das freestyle.ch, sowie den Spengler Cup in Davos. Im Rahmen der UEFA EURO 2008 war IMG als exklusiver Vermarkter des Corporate-Hospitality-Programms betraut und veranstaltete 2010 das "Match for Africa" zwischen Roger Federer und Rafael Nadal in Zürich. Bei IMG (Schweiz) AG stehen die Snowboarderin und Olympiasiegerin Patrizia Kummer, der ehemalige Schwingerkönig Jörg Abderhalden, Christian Stucki, der Biathlet Benjamin Weger, die Biathletin Patricia Jost, die Skirennfahrerin Corinne Suter, der ehemalige Schweizer Skirennfahrer Bernhard Russi sowie Formel-1 Pilot Nick Heidfeld unter Vertrag. Ebenfalls betreut werden diverse Radrennfahrer u.a. Martin Elmiger. Im Entertainmentbereich betreut die Agentur u.a. Max Loong (Schauspieler und Moderator) und veranstaltet im November jeweils die Mercedes-Benz Fashion Days Zurich. Im Mediabereich greift die IMG (Schweiz) AG auf das internationale Netzwerk und deren Gesellschaft IMG Media zurück. IMG Media vertreibt u.a. die Fernsehvermarktungs- und Distributionsrechte der Schweizer IMG-Events weltweit.

Universitäre Fernstudien Schweiz (Fernuni Schweiz)

Universitäre Fernstudien Schweiz (Fernuni Schweiz) ist ein vom Bund anerkanntes universitäres Institut und führend im Bereich universitäres Fernstudium in der Schweiz. Über 1'300 Studierende absolvieren aktuell ein Studium in deutscher oder französischer Sprache.

Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen, die Studium, Arbeit, Familie und Freizeit vereinen, eine berufliche Karriere anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen. Die Form des Fernunterrichts wird ausserdem von Menschen geschätzt, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung besondere Studienbedingungen brauchen, die Spitzensport betreiben, viel unterwegs sind oder oft im Ausland leben. Die Fernuni Schweiz folgt dem Konzept des modernen Fernstudiums als «Blended Learning», einer Kombination von Selbststudium, eLearning und klassischem Präsenzunterricht.

Kontakt:

IMG (Schweiz) AG
Christoph Arnold
Bürogebäude com.West
Förrlibuckstrasse 72
CH-8005 Zürich
+41 44 274 12 25
christoph.arnold@img.com
www.img.com
www.img.ch
www.imghospitality.ch

Universitäre Fernstudien Schweiz (Fernuni Schweiz)
Wilhelm Schnyder, Präsident
Überlandstrasse 12, Postfach 265
CH-3900 Brig
+41 79 433 05 22
admin@fernuni.ch
www.fernuni.ch



Weitere Meldungen: Universitäre Fernstudien Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: