WDR Westdeutscher Rundfunk

Drehstart zu "Rabenherz", dem 42. TATORT aus Köln mit Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär, Anna Maria Mühe u.a.

Köln, 19.2.2008 (ots) - Heute beginnen die Dreharbeiten zu "Rabenherz", dem 42. "TATORT" aus Köln. In ihrem neuen Fall müssen die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) den Mord an einem Oberarzt auf einer Neugeborenenstation aufklären. Das Drehbuch zu "Rabenherz" stammt von Markus Busch ("Kalter Frühling", "Das Gelübde"). Regie führt Torsten C. Fischer, der u.a. den für den Adolf-Grimme-Preis nominierten TATORT "Minenspiel" (Marler Fernsehpreis für Menscherechte) in Szene setzte sowie sowie "Guter Junge" (mit Klaus J. Behrendt, Sendetermin 9.4.2008, Das Erste). Der Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth (Joe Bausch: "Tatoo", "Kriminalzeit") ist schockiert: Ausgerechnet sein Vorbild aus Studienzeiten, der 48-jährige Oberarzt Hermann Johns, wurde in der Nachtschicht im Krankenhaus ermordet. Tod durch Vergiftung lautet Roths erster Befund für die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk am Tatort. Hat der Mord etwas mit den mysteriösen Todesfällen zu tun, die vor einigen Wochen in der Geburtstation des Krankenhauses für Schlagzeilen gesorgt haben? Könnte einer der Hinterbliebenen sich rächen wollen? Offensichtlich wurde John mit einem Betäubungsmittel aus dem Klinikbestand vergiftet. Das macht nahezu alle Mitarbeiter, die Zugang zu dem Medikamentenschrank hatten, verdächtig. Um näher am Geschehen zu sein, heuert Freddy Schenk kurzerhand in der Klinik als Pfleger an. Zwischen Putzdienst und Betten kommt er in engen Kontakt mit Patienten und Klinikpersonal. Schnell lernt er: Das Thema "Tod" ist auf den Stationen allgegenwärtig. Im hektischen Arbeitsalltag bleibt kein Platz für Mitgefühl und Trauer. Seine Krankenschwester-Kollegin Maria Everbeck (Anna Maria Mühe: "Meine böse Freundin", "Delphinsommer") scheint mit diesem Druck nur schwer umgehen zu können... In weiteren Rollen zu sehen sind Ulrike Tscharre ("Dr. Diary", "Soko Kitzbühl") als Stationsärztin, Matthias Matschke ("Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken", Tatort - Ausweglos") als Krankenhaus-Psychologe sowie Petra Kleinert ("Mord mit Aussicht", "Doppelter Einsatz"), Luca Zamparoni, Dela Gakpo, Justus Carriére, Sven Fricke, Omar El-Saeidi, Wieslawa Weslolowska und Anett Heilfort. Als Assistentin von Ballauf und Schenk ist auch wieder Tessa Mittelstaedt ("Elvis und der Kommissar", "Fünf Sterne" ) mit von der Partie. Die Dreharbeiten laufen bis zum 19. März 2008. Produziert wird der "Tatort - Rabenherz" von Colonia Media, Produzentin: Sonja Goslicki, im Auftrag des WDR, Redaktion: Andrea Hanke. Der Sendetermin ist für 2008 vorgesehen. ots Originaltext: WDR Westdeutscher Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: WDR-Pressestelle, Barbara Feiereis, Tel. 0221-220 2705, barbara.feiereis@wdr.de

Das könnte Sie auch interessieren: