WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehfilme bei den Hofer Filmtagen 2007

    Köln, 18.10.2007 (ots) - Gleich mit sechs Produktionen ist der WDR bei den 41. Hofer Filmtagen vertreten:

    Mit  MONDKALB von Sylke Enders wird das Festival am 23. 10.2007 das Festival eröffnet wird. In der Geschichte über das langsame Heilen von Wunden und über die Rückkehr an einem Ort, wo der Puls leiser geht, sind Juliane Köhler und Axel Prahl zu sehen. Alex, die den Glauben an die Liebe verloren hat, versucht ihre psychische Balance durch Rückzug in die Einsamkeit zu finden. Ein Mann und ein Kind durchkreuzen ihren Plan und zwingen sie, Stellung zu beziehen. Alex wagt sich aus ihrem Schneckenhaus und stellt erneut fest, wie dünn das Eis und wie zerbrechlich Glück ist, sei es noch so klein. Produziert hat beaglefilms, Koproduktion mit dem RBB, gefördert von der Filmstiftung NRW. WDR-Redaktion: Andrea Hanke

    MEINE SCHÖNE BESCHERUNG heißt die turbulente und mitunter bitterböse Weihnachtskomödie von Vanessa Jopp (Buch Monika Rolf, Richard Reitinger), die im November in die Kinos kommt. Sara (Martina Gedeck) ist glücklich - sie liebt Jan (Heino Ferch), ihren vierten Ehemann, und ihre zusammen gewürfelte Familie, zu der drei Kinder von drei verschiedenen Männern sowie Jans Sohn aus erster Ehe zählen. Jan ist jedoch alles andere als begeistert, als Sara zum Fest der Liebe sämtliche Ex-Ehepartner samt neuem familiärem Anhang einlädt. Ehe er das drohende Unheil abwenden kann, stehen schon alle vor der Tür. Ein Abend mit kleinen Sticheleien und großen Gemeinheiten nimmt seinen Lauf. Als krönender Höhepunkt platzt Sara vor versammelter Mannschaft mit ihrem X-mas-Geschenk für Jan heraus: Sie ist schwanger! Dumm nur, dass Jan als Vater ausscheidet, dumm auch, dass Sara das nicht weiß... Ein Film von X-Filme creative pool, WDR-Redaktion: Dr. Barbara Buhl, Koproduktion mit Arte

    In BEAUTIFUL BITCH erzählt Autor und Regisseur Martin Theo Krieger von Bica, genannt 'bitch'. Sie ist fünfzehn, hat keine Eltern und lebt verwahrlost in Bukarest auf der Straße. Angelockt von den Versprechungen des ehemaligen Polizisten Cristu verschlägt es sie nach Düsseldorf, um dort mit organisiertem Taschendiebstahl das nötige Geld für sich und ihren geliebten kleinen Bruder zu verdienen. Als sie bei einer ihrer Raubtouren Milka kennenlernt, eine verwöhnte Tochter reicher Eltern, erfährt Bitch zum ersten Mal in ihrem Leben, was ein "normales" Teenagerdasein im Westen ist. Doch auch dieses vermeintliche Paradies ist nur von kurzer Dauer. In den Hauptrollen spielen Katharina Derr, Patrick von Blume und Sina Tkotsch. Beautiful Bitch ist eine Produktion von Riva Film in Koproduktion mit dem WDR und dem NDR, gefördert durch die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, Filmförderung Hamburg, Filmförderung Schleswig-Holstein, BKM and FFA. WDR-Redaktion: Alexander Wesemann

    Mit DAS GELÜBDE ist der neuste Fernsehfilm von Dominik Graf (Drehbuch: Markus Busch) zu sehen, der eine historische Begebenheit aufgreift. Im Herbst 1818 besuchte der Dichter Clemens von Brentano die junge Nonne Anna Katharina Emmerick, die durch ihre Marienvisionen und Stigmata bekannt geworden war. Clemens ist kein gläubiger Mensch, und er verdächtigt Anna und ihren Arzt Dr. Wesener des Betrugs. Clemens beantragt eine offizielle Untersuchung der Vorgänge. Doch je öfter er mit Anna spricht, desto mehr zieht sie ihn in ihren Bann. Zwischen erotischen Wachträumen und beängstigenden Erscheinungen aus der biblischen Offenbarung entdeckt Clemens eine Macht, die größer ist als religiöser Wahn - seine Liebe zu Anna. Misel Maticevic und Tanja Schleiff spielen die Hauptrollen in dieser Produktion der Colonia Media, gefördert von der Filmstiftung NRW. WDR-Redaktion: Wolf-Dietrich Brücker, Koproduktion mit arte.

    Porno!Melo!Drama! ist entstanden unter der Regie von Heesook Sohn, nach dem Buch von Dagmar Gabler und Heesook Sohn. In einer modernen Traumwelt, in der Prinzessinnen auch schon mal Autodiebe jagen und in Videotheken arbeiten, sind die besten Freundinnen Nico, Ayse und Min-Ju auf der Suche nach Erfüllung, Liebe und Gerechtigkeit. In einer wilden, schwül-heißen Sommernacht spitzen sich die Ereignisse zu. Ist Liebe nur eine Vision? Sind Männer und Frauen nur leere Projektionsflächen von Sehnsüchten, die nie erfüllt werden? Auf einmal tut sich der Himmel auf. Es donnert und blitzt. Der Regen reinigt die Seelen und das Firmament belohnt unsere Heldinnen mit einem Wunder. Es spielen Franziska Petri, Jale Arikan, Young Mi Park, Matthias Koeberlin, Erdal Yildiz, Luk Pyes. Produziert wurde Porno!Melo!Drama! von Dreamtool Entertainment , gefördert von Filmstiftung NRW, Sources 2 - Media, Medienboard Berlin-Brandenburg. WDR-Redaktion Andrea Hanke.

    Last but not least läuft in Hof FREISCHWIMMER, der neue Spielfilm von Andreas Kleinert nach einem Drehbuch von Thomas Wendrich. August Diehl und Frederick Lau spielen die Hauptrollen in dieser Tragikomödie über eine unheilvolle Lehrer/Schüler-Beziehung. Nach dem Tod eines Mitschülers erhält der 15-jährige Außenseiter Rico mehr Aufmerksamkeit als er gewohnt ist. Trotzdem bleibt seine Liebe zur Mitschülerin Regine lange Zeit sein Geheimnis, bis sich schließlich die Ereignisse überschlagen und mehrere Bewohner des kleinen Orts eines unnatürlichen Todes sterben. In dieser Kino-Koproduktion der Typhoon, gefördert von der Filmstiftung NRW,  sind zudem Fritzi Haberlandt Alice Dwyer zu sehen. WDR-Redaktion Frank Tönsmann.


ots Originaltext: WDR Westdeutscher Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Pressekontakt: WDR-Pressestelle, Barbara Feiereis, Tel.
0221-220.2705; barbara.feiereis@wdr.de



Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: