WDR Westdeutscher Rundfunk

Einladung zur PK zum WDR-Fernsehfilm "Contergan" am 26.09.2007 in Hamburg (und weitere Städte)

    Köln (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    am 7. und 8. November 2007 sendet Das Erste um 20.15 Uhr den WDR-Fernsehfilm "Contergan". Der Spielfilm schildert die Folgen und Ereignisse rund um das Schlafmittel Contergan, das nach seiner Markteinführung 1957 in mehreren tausend Fällen für schwere Fehlbildungen bei Neugeborenen sorgte und zum Gegenstand eines jahrelangen Rechtsstreits wurde. Im Mittelpunkt steht die fiktionale Geschichte eines Anwalts, der als Vater einer contergangeschädigten Tochter gegen alle Widerstände einen Prozess gegen das verantwortliche Pharmaunternehmen anstrengt.

    "Contergan - Eine einzige Tablette" (Teil 1) und "Contergan - Der Prozess" (Teil 2) ist eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks mit ARD Degeto, ZEITSPRUNG Film und TV Produktions GmbH und EOS Production GmbH & Co.KG / Jan Mojto, gefördert von der Filmstiftung NRW.

    Wir freuen uns, Ihnen den Zweiteiler im Rahmen einer Pressekonferenz vorzustellen. Sie findet statt am

    Mittwoch, 26. September 2007, 11.00 Uhr, Hotel Sofitel, Alter Wall 40, Saal 2, I. OG, 20457 Hamburg

    Für Interviews stehen Ihnen zur Verfügung die Schauspieler Katharina Wackernagel und  August Zirner sowie Regisseur Adolf Winkelmann. Ihre weiteren Gesprächspartner sind Dr. Günter Struve, Programmdirektor Das Erste, WDR Fernsehdirektorin Verena Kulenkampff, Gebhard Henke, Programmbereichsleiter Film, Unterhaltung und Familie, Produzent Michael Souvignier (ZEITSPRUNG Film und TV Produktions GmbH), sowie Katja De Bock, federführende WDR-Redakteurin.

    Ablauf

    11.00 Uhr Fototermin 11.30 bis 13.00 Uhr, Vorführung Teil 1: "Contergan - Eine einzige Tablette" 13.30 bis 15.00 Uhr, Vorführung Teil 2: "Contergan -  Der Prozess" 15.00 Uhr, Pressegespräch Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zu Interviews

    Bitte informieren Sie uns (PRdirekt, Birgit Fehrenkämper, Tel. 02234-94 68 891, prdirekt@prdirekt.net) wohin Sie kommen und mit wem Sie ein Interview führen möchten.

    Wegen der besonderen Thematik werden keine DVDs verschickt. Wir möchten Ihnen den Zweiteiler im Rahmen zahlreicher Pressekonferenzen und Pressevorführungen vorstellen, bei denen wir Ihnen auch gerne weitere Hintergrundinformationen geben.

    Weitere Pressevorführungen:

    27. September, Berlin, ARD-Hauptstadtstudio 15. Oktober, Leipzig 16. Oktober, Dresden 17. Oktober, Frankfurt/Main 22. Oktober, München 23. Oktober, Köln

    Zu diesen Terminen werden wir noch gesondert einladen.

    Mit freundlichen  Grüßen Gudrun Hindersin Unternehmenssprecherin


ots Originaltext: WDR Westdeutscher Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Barbara Feiereis, WDR Pressestelle, Tel. 0221 2202705
(Barbara.Feiereis@WDR.de)



Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: