AXG Investmentbank AG

AXG Investmentbank AG: Weiterhin schwieriges Marktumfeld belastet Quartalsergebnis

- Aber: weiterer Anstieg der Provisionen im Bereich Corporate Finance - Eigenkapitalquote bei 83 % - Ausbau des M&A Geschäftes geplant - CFD-Trading in der Testphase

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Finanzen

Frankfurt am Main (euro adhoc) - AXG Investmentbank AG: Weiterhin schwieriges Marktumfeld belastet Quartalsergebnis

@@start.t2@@-          Aber: weiterer Anstieg der Provisionen im Bereich Corporate Finance
-          Eigenkapitalquote bei 83 %
-          Ausbau des M&A Geschäftes geplant
-          CFD-Trading in der Testphase@@end@@

Frankfurt am Main, 28. April 2008 - Die AXG Investmentbank AG konnte nach vorläufigen Zahlen auch im Geschäftsjahr 2008 ihre geschäftliche Basis im wichtigen Geschäftsbereich Corporate Finance weiter verbreitern. Im ersten Quartal wurden 11 Kapitalmaßnahmen für Kunden abgewickelt, was zu um 11 % auf TEUR 194 gestiegenen Provisionseinnahmen führte. Ansonsten hatte die AXG jedoch weiterhin unter dem äußerst schwierigen Marktumfeld zu leiden. Aufgrund der anhaltend hohen Volatilität der Börse mussten im Designated Sponsoring Geschäft erneut kräftige Verluste hingenommen werden. Darüber hinaus gingen die sonstigen betrieblichen Erträge abrechnungsbedingt um 18 % auf TEUR 126 zurück. Zwar gelang auf der anderen Seite, u.a durch das Nichtbesetzen freigewordener Stellen, eine Reduzierung der Personal - und Verwaltungskosten. Unterm Strich musste dennoch ein Verlust von TEUR 436 ausgewiesen werden.

Die Liquidität beläuft sich zum Stichtag auf TEUR 720 (Vorjahreszeitraum: TEUR 1.384). Über die Barliquidität hinaus stehen liquide Wertpapierbestände zur Verfügung. Die Finanzierung der AXG stellt sich unverändert solide dar. Das Eigenkapital betrug zum 31.3.2007 TEUR 4.432 nach TEUR 6.163 im Vorjahresquartal. Die Eigenkapitalquote beträgt damit komfortable 83 %.

Jahresabschluss 2007 festgestellt Der Aufsichtsrat hat in seiner Bilanz-Sitzung vom 24.4.2008 den Jahresabschluss festgestellt.

Erweiterung des Geschäftsmodells AXG gewärtigte im ersten Quartal 2008 wie schon im abgelaufenen Geschäftsjahr ein allgemein sehr schwieriges Marktumfeld für Small- und Microcaps. Neben den schon angesprochenen Verlusten im Designated Sponsoring schlägt sich die Finanzmarktkrise vor allem im Ausbleiben von Primärmarkttransaktionen nieder. Zwar zeigen die im Berichtszeitraum deutlich gestiegenen Provisionseinnahmen, dass es der AXG gelingt, den nicht vorhandenen IPO Markt durch die Begleitung anderer Kapitalmaßnahmen und Börsenzulassungsverfahren zumindest teilweise zu kompensieren.

Dennoch geht AXG künftig neue Wege, um ihre geschäftliche Basis zu erweitern und das schwache Emissionsgeschäft zu kompensieren. Der Aufsichtsrat hat auf der Bilanz-Aufsichtsratssitzung signalisiert, die Absicht des Vorstands zu unterstützen, das M&A  - Geschäft zu intensivieren. Darüber hinaus sind die Vorbereitungen bezüglich des Tradings mit CFD - Finanzprodukten so weit gediehen, dass nach einer jetzt anlaufenden Testphase die Vermarktung spätestens Anfang des 2. Halbjahres 2008 beginnen wird.

Nach wie vor kein Jahresausblick Die neuen Geschäftsfelder werden mittelfristig den Geschäftserfolg der AXG fördern. Da sich die Volatilität der Märkte jedoch nochmals erheblich erhöht hat, wäre eine Prognose zur künftigen Ergebnisentwicklung gleichwohl unseriös und unterbleibt daher.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: AXG Investmentbank AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Weitere Informationen: www.axg-ag.de
Kontakt: AXG Investmentbank AG
Norbert Wenninger, Vorstand
Beethovenstraße 12-16, D- 60325 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69-2470-2800, Fax: +49 (0) 69-2470-2850
Email: info@axg-ag.de

Branche: Banken
ISIN:      DE0006301807
WKN:        630180
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: AXG Investmentbank AG

Das könnte Sie auch interessieren: