Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Swiss FE Group AG

Reengineering- und Modernisierungsmaßnahmen der TISAN Steel AS (100%-ige Tochter der Swiss FE Group AG) erfolgreich abgeschlossen.

Die Aufnahmen zeigen das Walzwerk der TISAN Steel AS in Izmir - einer hundertprozentigen Tochter der Swiss FE Group AG - nach den im Juni 2007 erfolgten Modernisierungsarbeiten. / Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/Swiss FE Group AG"

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Aktien/Börse/Industrie

Baar (euro adhoc) - Hinweis: Bildmaterial zu dieser Meldung kann unter dem folgenden Link herunter geladen werden: www.presseportal.ch/de/pm/100011379

Nach erfolgreichem Abschluss aller Umbaumaßnahmen, wurde die Produktion des Walzwerks der TISAN Steel AS in Izmir bereits zum 01.07.2007 wieder aufgenommen. Innerhalb von 45 Tagen waren zuvor die Produktionsanlagen erweitert und modernisiert worden.

Ziel der erfolgten Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen war in erster Linie eine Produktionssteigerung von mind. 10% durch den Einsatz einer zusätzlichen speziellen Walztechnik, dem  sogenannten "Slit-Verfahren". Beim Slit-Verfahren wird das Walzgut gleichzeitig in mehreren Adern gewalzt, im Werk der TISAN  sind nunmehr drei Walzadern in Betrieb. Die Ergebnisse von Ist-Analysen im erneuerten Produktionsbetrieb betätigen die gemachten Zielvorgaben.

Zudem wurden durch den Einsatz neuer Walzgerüste Stillstandzeiten infolge notwendiger Reparaturen wesentlich verringert. Das Walzen mit modernen Walzgerüsten und Maschinen führt zu einer enormen Qualitätssteigerung, so dass der Anteil von Ausschussmaterial annähernd auf Null herabgesetzt werden konnte. Die Erneuerung der Vorwärmöfen im Bereich des Austausches der Feuerfestmaterialen, bewirkt außerdem schnellere Durchlaufzeiten des Walzgutes und eine entsprechende Kosteneinsparung.

Die derzeit rasante Nachfrage des türkischen Inlandsmarktes erfordert eine hohe Flexibilität der Produktion. Darüber hinaus verlangt der westeuropäische Markt, der durch die TISAN verstärkt anvisiert wird, die Einhaltung hoher Qualitätsstandards. Damit die Qualitätswerte der Produkte nach europäischen Vorgaben dokumentiert  werden können, wurden die Labors der TISAN Steel AS um entsprechende chemische und physikalische Prüfgeräte erweitert. Das Ziel des laufenden   Geschäftsjahres 2007 bleibt weiterhin, eine 20%-ige Steigerung der Produktion zu erreichen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 07.09.2007 20:01:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Swiss FE Group AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Swiss FE Steel Group AG
Dipl. Ing. Cihangir Demirci
Tel.: +41 / 41 / 767 28 55
E-Mail: ir@swiss-fe.ch

Branche: Stahl/Eisen
ISIN: CH0027609046

Branche: Stahl/Eisen
ISIN:      CH0027609046
WKN:        2760904
Börsen:  BX Berne eXchange / Geregelter Markt
              Börse Frankfurt / Freiverkehr


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Swiss FE Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: