Spirit AeroSystems Holdings Inc.

Spirit AeroSystems geht mit der Fertigstellung des 5.000sten Rumpfs für die 737 in die Geschichte ein

Wichita, Kansas (ots/PRNewswire) - Spirit AeroSystems, Inc. setzte heute einen historischen Meilenstein mit der Feier anlässlich der Fertigstellung des 5.000sten Flugzeugrumpfs für die 737. (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20051213/CGTU023) Das Teil, eine Boeing 737-700, ist die Nummer 1.868 der Next-Generation 737-Familie. Das Werk in Wichita, Kanada hat ab Ende der 60er Jahre auch 3.132 Flugzeuge des Typs Classic 737 für Boeing gebaut. Die letzte Classic 737 verliess im Oktober 1999 das Werk in Wichita. "Heute ehren wir alle Mitarbeiter, die all die Jahre die Rumpfwerke für dieses grossartige Flugzeug konstruiert und gebaut haben," sagte Buck Buchanan, Vice President der Fuselage Structures and Systems Business Unit. "Als wir dieses Programm starteten, hätte wohl keiner davon geträumt, dass wir diesen Meilenstein erreichen würden. In der Geschichte der kommerziellen Luftfahrt ist dies einzigartig. "Heute ist die 737 in der ganzen Welt das Rückgrat zahlreicher Fluggesellschaften, die zum Erzielen eines profitablen Geschäfts auf die Effizienz und die unübertroffene Sicherheit setzen. Und Sie, die Mitarbeiter von Spirit AeroSystems, sind Teil der Grundlage ihres Erfolgs," sagte Buchanan. Der 5.000ste Rumpf wird an das Boeing-Werk in Renton im Staat Washington zur abschliessenden Montage und Auslieferung geliefert. Spirit AeroSystems in Wichita liefert auch Triebwerkstreben und -gondeln, Seitenruder und Höhenflossen, innere und äussere Landeklappen sowie Flügel-Vorder- und Hinterholme für die Next-Generation 737-Flugzeugfamilie. Spirit AeroSystems ist der weltgrösste unabhängige Lieferant von Flugwerken für kommerzielle Flugzeuge. Die Firma konstruiert und baut Teile für jedes zurzeit in Produktion befindliche kommerzielle Boeing Flugzeug mit Ausnahme der 717. Zusätzlich zum Rumpf der 737 baut Spirit auch die Triebwerksgondeln und -bügel des Flugszeugs sowie die Vorderteile, Gondeln und Bügel für Flugzeuge des Typs 747, 767 und 777. Sie konstruiert und baut auch Vorflügel, Klappen, Eintritts- und Austrittskanten für 737er Tragflächen, Vorflügel und Bodenträger für die 777 sowie Tragflächen- und Rumpfkomponenten für die 747. Die Firma konstruiert und baut auch Werkzeuge für die Flugzeugproduktion. Zusätzlich trägt Spirit die Verantwortung für Konstruktion und Bau des vorderen Teils, der Triebwerksbügel sowie der festen und beweglichen Tragflächenkomponenten für die neue Boeing 787. Im Netz unter der Adresse: http://www.spiritaero.com ots Originaltext: Spirit AeroSystems, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt: Fred Solis von Spirit AeroSystems, Tel. +1-316-526-3153 oder +1-316-304-6623 (Mobil); Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20051213/CGTU023, AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, eMail: photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: