SYNAXON AG

euro adhoc: SYNAXON AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Synaxon AG bleibt eigenständig.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

11.08.2006

Bielefeld, 11. August 2006: ElectronicPartner und die Synaxon AG haben in den letzten Monaten alle Optionen für eine mögliche Übernahme intensiv geprüft. Die Geschäftsführungen beider Unternehmen geben heute bekannt, dass die Ausrichtungen des Familienunternehmens und des börsennotierten IT-Verbundes deutlich unterschiedlich sind und ein gemeinsames Geschäft daher vorerst nicht sinnvoll ist. Aus diesem Grund erklären beide Unternehmen die Verhandlungen erst einmal für beendet. Die Aktionäre der Synaxon AG erhalten somit bis auf Weiteres kein Übernahmeangebot. Beide Unternehmen haben vereinbart, keine weiteren Details über die Verhandlungen zu veröffentlichen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 11.08.2006 14:22:02
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: PC-Spezialist Franchise AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
SYNAXON AG
Investor Relations
Telefon: +49 (0)521 - 9696-292
E-Mail: ir@synaxon.de

Branche: Computer
ISIN:      DE0006873805
WKN:        687380
Index:    CDAX
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: SYNAXON AG

Das könnte Sie auch interessieren: