SYNAXON AG

euro adhoc: SYNAXON AG
Geschäftszahlen/Bilanz
SYNAXON AG meldet vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005
Strategischer Investor teilt Vorbereitung eines öffentlichen Übernahmeangebotes mit

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 23.02.2006 Bielefeld, 23. Februar 2006: Auf Basis vorläufiger Zahlen beträgt der Jahresüberschuss des SYNAXON Konzerns zum 31.12.2005 ca. 0,2 Mio. EUR (Vorjahr: 2,7 Mio. EUR). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von ca. 5 Cent (Vorjahr: 76 Cent). Bisher war das Management aufgrund eines umfassenden Investitionsprogramms von einem Ergebnisrückgang auf 40 Cent je Aktie ausgegangen. Diese geplanten Aufwendungen trafen mit außerplanmäßigen Belastungen zusammen. Zum einen lagen die Kosten der Rechtsverfolgung wegen der Kündigungen von 19 PC-SPEZIALIST Franchisenehmern erheblich über der Planung. Die Rechtsverfolgungskosten und Prozessrückstellungen beliefen sich allein auf über 0,6 Mio. EUR. Zusätzlich mussten unter Bonitätsgesichtspunkten Wertberichtigungen in Höhe von 0,2 Mio. EUR auf die Forderungen gegenüber diesen Franchisenehmern gebildet werden. Der zweite wesentliche Faktor ist der Verlustbeitrag des Pilotbetriebs DIGITAL INC. in Wien, der in 2005 mit rund 0,9 Mio. EUR deutlich höher war als noch zur Jahresmitte angenommen. Die Umsatzerlöse des SYNAXON Konzerns lagen mit rund 21 Mio. EUR über dem Vorjahreswert von 17,2 Mio. EUR. Aufgrund der jetzigen Kapitalausstattung des Unternehmens schlägt der Vorstand trotz der Planverfehlung in 2005 eine Dividende in Höhe von 0,40 Euro pro Aktie vor. Die Ausschüttung soll aus den Gewinnrücklagen erfolgen. Das operative Geschäft wird durch die Dividendenausschüttung nicht negativ beeinflusst. Der vollständige Konzernabschluss 2005 wird auf der Analysten-/Bilanzpresse-Konferenz am 30. März 2006 in Bielefeld vorgestellt. Weitere Informationen sind in der ergänzenden Corporate News zu finden, die auch auf der Internetseite der Gesellschaft www.synaxon.de im Bereich Investor Relations / IR-Publikationen zu finden ist. Des Weiteren teilte ein strategischer Investor der Gesellschaft mit, dass er sich in der Vorbereitung eines öffentlichen Übernahmeangebotes befindet. Der Vorstand der SYNAXON AG kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht beurteilen, ob eine eventuelle Übernahme durch diesen Investor im Interesse der Aktionäre und der Gesellschaft ist. Ende der Mitteilung euro adhoc 23.02.2006 08:10:52 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: PC-Spezialist Franchise AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Karen Müller Investor Relations Telefon: +49(0)521-9696-292 E-Mail: ir@synaxon.de Branche: Computer ISIN: DE0006873805 WKN: 687380 Index: CDAX Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: