Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

EANS-News: Leonardo Venture: MedicalCommunications kooperiert mit Uni Heidelberg

Forschung soll neues Einsatzgebiet für „Ashvins PACS“ schaffen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News ├╝bermittelt durch euro adhoc. F├╝r den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Kooperation

Utl.: Forschung soll neues Einsatzgebiet für „Ashvins PACS“ schaffen

Mannheim (euro adhoc) - 25. Januar 2011 - Die MedicalCommunications Soft- und Hardware GmbH arbeitet mit der Universit├Ąt Heidelberg und der Ultra-Osteon GmbH an einem gemeinsamen Forschungsprojekt. Hierbei wird eine Software entwickelt, die in der Kardiologie bei der Anwendung von neuen bildgebenden Verfahren eingesetzt werden soll. MedicalCommunications ist ein Beteiligungsunternehmen der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, zwei bestehende Software-Produkte zu kombinieren. Die medizinische Analyse-Software von Ultra-Osteon wird in das Bildverarbeitungs- und Archivierungssystem der MedicalCommunications integriert, Ashvins PACS. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium f├╝r Wirtschaft und Technologie ├╝ber einen Zeitraum von 22 Monaten mit insgesamt 307.000 Euro gef├Ârdert.

Die Leitung des Projekts hat Prof. Reinhard M├Ąnner ├╝bernommen. Prof. M├Ąnner sieht einen gro├čen Nutzen f├╝r ├ärzte und Patienten: "Nach der Kombination der beiden Programme k├Ânnen Ultraschalldaten von verschiedenen Ger├Ąten standardisiert und automatisch ├╝ber ein Netzwerk archiviert werden. ├ärzte k├Ânnen die ben├Âtigten Informationen aus der Datenbank ├╝bertragen und so bearbeiten, dass die Diagnose optimal unterst├╝tzt wird."

├ťber die MedicalCommunications Soft- und Hardware GmbH

Unter dem Markennamen Ashvins vertreibt MedicalCommunications seine Produkte. Diese unterst├╝tzen Mediziner bei der Betrachtung, Befundung, Verteilung und Archivierung von radiologischen Bilddaten. Mit dem so genannten PACS (Picture Archiving and Communications System) k├Ânnen beispielsweise R├Ântgen-, MRT- und CT-Aufnahmen innerhalb weniger Sekunden auf jedem beliebigen Bildschirm im Krankenhaus verf├╝gbar gemacht werden. Seit dem Jahr 2010 bietet MedicalCommunications dar├╝ber hinaus auch ein integriertes RIS (Radiologie-Informationssystem) an. Erg├Ąnzt wird das Produktportfolio um verschiedene universelle Schnittstellen, wie z. B. den Ashvins Active Master Patient Index.

├ťber die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

Die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Lebensqualit├Ąt in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Als Fr├╝hphaseninvestor stellt Leonardo Venture seinen Beteiligungen nicht nur Kapital, sondern auch umfassendes Know-how f├╝r die Gesch├Ąftsentwicklung zur Verf├╝gung.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

R├╝ckfragehinweis: Telefon: +49 (0)621 438 430 0 E-Mail: pr@leonardoventure.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005878763
WKN:        587876
B├Ârsen:  M├╝nchen / M:access



Weitere Meldungen: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: