Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

EANS-News: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA beruft ordentliche Hauptversammlung 2009 ein

- Feststellung der Jahresabschlüsse 2007 und 2008 - Nichtentlastung der ehemaligen persönlich haftenden Gesellschafterin vorgeschlagen - Beschluss zur Umwandlung in eine Aktiengesellschaft vertagt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Beteiligungen/Hauptversammlung

Mannheim (euro adhoc) - 4. Juni 2009 - Die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA hat ihre ordentliche Hauptversammlung 2009 für den 16. Juli 2009 einberufen. Auf dieser Hauptversammlung sollen der Jahresabschluss 2008 und der geänderte Jahresabschluss 2007 festgestellt werden. Zudem schlagen Geschäftsführung und Aufsichtsrat eine Entlastung des Aufsichtsrats für die Geschäftsjahre 2007 und 2008 vor. Dagegen wird empfohlen, die ehemalige persönlich haftende Gesellschafterin Leonardo Venture Capital GmbH für diese Zeiträume nicht zu entlasten. Dies ist auf die Vorwürfe in der Klage gegen die frühere Komplementärin und ihre Geschäftsführer zurückzuführen. Da die ehemaligen Geschäftsführer Prof. Dr. Wupperfeld und Prof. Dr. Köglmayr auch dem Investitionsbeirat angehörten, sieht der Vorschlag der Verwaltung auch eine Nichtentlastung dieses Gremiums für die Geschäftsjahre 2007 und 2008 vor.

Auf der ordentlichen Hauptversammlung wird es noch nicht zu einer Abstimmung bezüglich der geplanten Umwandlung in eine Aktiengesellschaft (AG) kommen. Begründet wird dies mit den noch nicht festgestellten Jahresabschlüssen der Jahre 2007 und 2008 und der noch anhängigen Klage vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe, welche die Beschlussfassungen in der Hauptversammlung 2007 betrifft. Die nach den in der außerordentlichen Hauptversammlung im März 2009 beschlossenen Satzungsänderungen nun gegebene Struktur der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA ist jedoch bereits weitestgehend derjenigen einer Aktiengesellschaft angenähert. Die frühere Unabhängigkeit der Komplementärin ist nicht mehr gegeben. Die Geschäftsführung bedarf der Zustimmung des Aufsichtsrats der KGaA, dem auch die Personalhoheit über die Geschäftsführung der Komplementär-GmbH obliegt.

Die offizielle Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2009 kann unter www.leonardoventure.de im Bereich Investor Relations/Hauptversammlung abgerufen werden.

Über die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA Die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Lebensqualität in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Als Frühphaseninvestor stellt Leonardo Venture seinen Beteiligungen nicht nur Kapital, sondern auch umfassendes Know-how für die Geschäftsentwicklung zur Verfügung.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Sandra Schwarz
Telefon: +49 (0)621 438 430 27
E-Mail: schwarz@leonardoventure.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005878763
WKN:        587876
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard



Weitere Meldungen: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: