Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

euro adhoc: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA
Recht/Prozesse
Leonardo Venture nach Beschluss des Registergerichts unverändert handlungsfähig

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Formalia

23.12.2008

Rechtsgeschäftliche sowie organschaftliche Vertretung der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA erfolgt bis auf Weiteres durch die ELGE Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH.

Per Ad-hoc-Mitteilung vom 02. Oktober 2008 haben der Aufsichtsrat der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA und die Leonardo Venture Capital GmbH (Komplementärin) die Kündigung der Gesellschafterstellung der Leonardo Venture Capital GmbH als Komplementärin der Gesellschaft zum 31. Dezember 2008 bekannt gegeben.

Gleichzeitig haben sich der Aufsichtsrat und die Komplementärin darauf geeinigt, dass die Handlungsfähigkeit der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA durch Erteilung einer Vollmacht an die ELGE Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in Heidelberg, deren Geschäftsführer Herr Steffen Paul ist, hergestellt wird. Zusätzlich wurde Herrn Steffen Paul Einzelprokura bei der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA zur Ausübung sämtlicher Geschäftsführerpflichten erteilt.

Am 19. Dezember 2008 wurde durch das Registergericht Mannheim auf Antrag des Aufsichtsrats der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA der Beschluss über die Bestellung der ELGE Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH als Notorgan mit Wirkung zum 01. Januar 2009 erlassen. Die Gesellschaft hat am heutigen Tage eine Bestätigung des Registergerichts über die Beschlussfassung erhalten. Durch diese Beschlussfassung ist nunmehr sowohl die rechtsgeschäftliche als auch die organschaftliche Vertretung der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA durch die ELGE Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH gewährleistet. Über ihre Stellung als Notorgan ersetzt diese bis auf Weiteres die bisherige Komplementärin der KGaA.

Somit ist die zukünftige Handlungsfähigkeit von Leonardo Venture vollständig sichergestellt. Davon unberührt bleibt die Planung des Aufsichtsrats, der nun als Notorgan bestellten Komplementärin und der Bevollmächtigten einer Umwandlung der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA in eine Aktiengesellschaft.

Über die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA Die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Lebensqualität in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Als Frühphaseninvestor stellt Leonardo Venture seinen Beteiligungen nicht nur Kapital, sondern auch umfassendes Know-how für die Geschäftsentwicklung zur Verfügung.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Sandra Schwarz
Telefon: +49 (0)621 438 430 27
E-Mail: schwarz@leonardoventure.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005878763
WKN:        587876
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard



Weitere Meldungen: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: