Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

Positive Geschäftsentwicklung bei Leonardo Venture

Mannheimer Frühphasenfinanzierer wächst im Jahr 2007 in eine neue Dimension

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Beteiligungen/Venture Capital

Mannheim (euro adhoc) - Die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA befand sich im Geschäftsjahr 2007 auf einem guten Kurs: Nach IFRS erzielte der Mannheimer Frühphasenfinanzierer einen Jahresüberschuss in Höhe von 3.443.345 Euro. Dieses Ergebnis ist auf die erfreuliche Entwicklung der Portfolio-Unternehmen zurückzuführen, allen voran die VRmagic. In Vorbereitung auf einen späteren Börsengang wurden die Anteile an der VRmagic GmbH im Januar 2008 vollständig in die VRmagic Holding AG eingebracht. Während sich diese Transaktion im Jahresergebnis 2007 nach IFRS niederschlägt, erfolgt die Berücksichtigung in der HGB-Rechnungslegung erst im ersten Quartal 2008. Entsprechend weist die Gesellschaft für 2007 einen Jahresfehlbetrag in Höhe von 3.482.430 nach HGB aus.

Auch die anderen Kennzahlen belegen den eingeschlagenen Wachstumspfad und liegen im Rahmen der bereits im März veröffentlichten, vorläufigen Zahlen. Das Eigenkapital von Leonardo Venture erhöhte sich infolge der im Oktober durchgeführten Kapitalerhöhung auf 42.216.667 Euro (nach IFRS). Damit liegt die Eigenkapitalquote bei rund 99 %. Das Beteiligungsvolumen stieg durch die neue Beteiligung an der Weise Water Systems GmbH und Auszahlungen an die bestehenden Beteiligungsunternehmen auf nunmehr 23.212.218 Euro.

Auch im neuen Jahr will Leonardo Venture weiter wachsen. "Wir haben die notwendigen Kapazitäten für unser zukünftiges Wachstum aufgebaut", erklärt Prof. Dr. Udo Wupperfeld, Gründer der Leonardo Venture. "Mittelfristig wollen wir unser Portfolio auf rund 15 Unternehmen ausbauen." Sein Kollege Prof. Dr. Hans-Georg Köglmayr ergänzt: "Entsprechend erwarten wir eine steigende Anzahl der Exits, in dessen Folge unsere Ergebnisse unabhängiger von der Entwicklung der einzelnen Portfolio-Unternehmen werden".

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Peter Alex
Telefon: +49 (0) 621 833 7555
E-Mail: alex@leonardoventure.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005878763
WKN:        587876
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: