Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

Leonardo Venture geht Beteiligung im Wasser-Markt ein

Leonardo Venture hat mit der Investition in die Weise Water Systems eines seiner Zukunftsthemen besetzt. Mit der 49%-Beteiligung vergrößert sich das Portfolio der Leonardo Venture auf neun Unternehmensbeteiligungen.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Beteiligungen/Aktien/Börse/Fonds/Investitionen/Venture Capital

Mannheim (euro adhoc) - Sauberes Wasser wird zunehmend zu einem Megatrend des Kapitalmarkts. Mit der Investition in die Weise Water Systems erschließt sich die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA erfolgreich dieses Potential.

Die Weise Water Systems wurde im Jahre 2001 durch den Dipl.-Ing. Ulrich Weise und zwei private Investoren gegründet. Heute umfasst die Produktpalette innovative Produkte, die sicher und ökologisch keimfreies, sauberes Wasser erzeugen und in vielen Bereichen ihren Einsatz finden. MicroClear Filter-Systeme der Weise Water Systems sind Membranfiltrationssysteme, in denen ein sicherer Rückhalt von Keimen durch den Filterbetrieb auf physikalischer Basis ohne chemische Reinigung der Membranfilter erfolgt. Dies geschieht nahezu unabhängig von der zugrunde liegenden Wasserqualität. Entsprechend wird der MicroClear Filter heute schon erfolgreich u.a. bei der Filtration von Abwasser, Flusswasser, Oberflächenwasser und Regenwasser eingesetzt.

"Mit den ökologischen und ökonomischen Vorteilen des innovativen MicroClear-Systems eröffnen sich neue Möglichkeiten für viele Anwender, keimfreies und sauberes Wasser zu erzeugen - im kommunalen Bereich, in der industriellen Anwendung, bei Hilfsorganisationen, aber auch als dezentrale Lösung für Privathaushalte" meint der Geschäftsführer Ulrich Weise zur Marktstellung seines Unternehmens und führt weiter aus: "In allen Einsatzbereichen profitieren Anwender und Wasserverbraucher von der soliden Technik, der einfachen Handhabung und der hohen Sicherheit im Betrieb. Das innovative System mit seinem einzigartigen Selbstreinigungsmechanismus der Filter ist europaweit patentiert und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet."

Die 49%-Beteiligung an der Weise Water Systems erfolgt zum einen über die Ausgabe von 196.000 Aktien zum Stückpreis von EUR 3,00 aus dem genehmigten Kapital der Gesellschaft, zum anderen über eine typisch stille Beteiligung in Höhe von EUR 325.000.

"Jeder Investor weiß, dass die Versorgung mit sauberem Wasser eines der spannendsten Investment-Themen ist." sagt Prof. Dr. Udo Wupperfeld, Geschäftsführer der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA. "Umso mehr freuen wir uns darauf, mit der Weise Water Systems GmbH ein Unternehmen aus diesem Bereich mit einer markterprobten Produktlinie zukünftig zu begleiten und beim weiteren Wachstum zu unterstützen."

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 17.09.2007 16:00:32
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Leonardo Venture GmbH & Co.KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Peter Alex
Investor Relations
Tel: ++49 (0) 621-833 7 555
Alex@LeonardoVenture.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005878763
WKN:        587876
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: