moneybookers.com

5 Millionen Kunden nutzen Moneybookers' elektronische Geldbörse

    London (ots/PRNewswire) -

@@start.t1@@      - Mehr als 5.000 Neukunden eröffnen täglich ein virtuelles Konto bei
         Moneybookers
      - Partnerunternehmen können in über 40 Ländern neue Kunden erreichen@@end@@

    Moneybookers, eines der grössten Online-Bezahlsysteme in Europa, hat die Marke von 5 Millionen Kunden überschritten. Damit gehört der Bezahldienstleister zu den grössten E-Wallets weltweit. Das umfangreiche Zahlungsnetzwerk von Moneybookers kombiniert grenzenlosen Geldtransfer mit dem Angebot lokaler Bankkonten und Zahlungsmöglichkeiten - inzwischen in über 40 Ländern.

    "Unsere einfache und kostengünstige Bezahllösung erlaubt es jedem E-Commerce Händler in aller Welt Waren anzubieten und mit lokalen Bankkonten und in lokaler Währung abzurechnen", erläutert Martin Ott, Co-CEO von Moneybookers, den Erfolg seines Unternehmens. "Das kostenlose Moneybookers Konto erlaubt es gleichzeitig jedem Endkunden, ohne Preisgabe seiner Bankdaten im Internet einfach und sicher zu bezahlen."

    Mit dem E-Wallet von Moneybookers ist es für Endkunden ausserdem sehr günstig, Geld augenblicklich - also in Echtzeit - von überall auf der Welt zu senden und zu erhalten. Selbst wenn der potentielle Empfänger noch kein Konto bei Moneybookers besitzt, kann der Geldtransfer stattfinden. In diesem Fall erhält der Empfänger einfach eine Nachricht mit der Aufforderung, sich ein kostenloses Online-Konto einzurichten. Die einfache und kostengünstige Lösung zum Geldversand ist mitentscheidend, warum täglich 5.000 Neukunden ein Konto beim E-Payment Anbieter eröffnen.

    Während Moneybookers dabei einen günstigen Preis bietet, verlangen andere Anbieter für das Geldversenden oftmals überhöhte Gebühren. Zudem offeriert Moneybookers seinen Kunden eine sehr transparente Kostenstruktur und überaus günstige Gesamtgebühren. So sind Anmeldung und Kontoführung bei Moneybookers kostenlos, ebenso wie der Empfang des Geldes. Bei einem Geldtransfer zwischen zwei Kontoinhabern zahlt der Versender lediglich 1% des zu transferierenden Betrages, maximal aber 50 Cent - je nachdem welche Gebühr preiswerter ist.

    "Neben dem Angebot der einfachen und kostengünstigen Zahlungslösung, haben wir viele unserer Kunden auch durch unser viral ausgeprägtes Geschäftsmodell gewinnen können", so Ott weiter. "Bei Online-Händlern sind wir inzwischen weit verbreitet, unter anderem aufgrund unserer eigenständigen und einfach zu integrierenden "Zahlungsgateways" sowie aufgrund unserer Garantie, dass keine Rückbuchungen auftreten werden. Wir freuen uns sehr darüber, die 5 Millionen Marke so schnell erreicht zu haben."

    Gleichzeitig offeriert Moneybookers eine der sichersten Zahlungslösungen der Welt. Ein eigens eingerichtetes Sicherheitsdepartment stellt dauerhaft sicher, dass die sensiblen Daten aller Nutzer beim Geldversand geschützt sind.

    Über Moneybookers: Moneybookers Ltd. (http://www.moneybookers.com) ist eines der grössten Online-Bezahlsysteme in Europa. Das Unternehmen bietet lokale Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten in 40 Ländern und lokalisierte Services in zwölf Sprachen. Mit 5 Millionen Kontoinhabern gehört Moneybookers zu den grössten E-Wallets weltweit. Moneybookers ermöglicht jedem Unternehmen und jeder Privatperson, sicher und günstig Online-Zahlungen zu tätigen und zu empfangen. Mehr als 10.000 Händler benutzen die Moneybookers-Produkte, darunter globale E-Commerce-Marken wie Skype, Foto.com und ricardo.ch. Chairman of the Board ist Dr. Thomas Middelhoff. 2001 in London gegründet, wird Moneybookers von der Financial Services Authority of the United Kingdom (FSA) reguliert.

    Pressekontakt: Nora Feist, presse@moneybookers.com, +49-30-2576205-15

ots Originaltext: moneybookers.com
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Nora Feist, presse@moneybookers.com, +49-30-2576205-15



Weitere Meldungen: moneybookers.com

Das könnte Sie auch interessieren: