VW / AMAG Automobil- und Motoren AG

Volkswagen: Offizieller Partner der Schweizer Fussball-Nationalteams und Akademien

Zürich (ots) - Als offizieller Partner der Nationalteams und Akademien des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) schliesst sich der Kreis für Volkswagen in der Schweiz. Die Marke engagiert sich mit den «Volkswagen Junior Masters» bereits erfolgreich im Jugendfussball und ist Partner des FC Basel - einem der erfolgreichsten Schweizer Fussball-Clubs. Volkswagen unterstützte durch die Handelsorganisation und ihre ortsansässigen Garagenbetriebe zudem weitere Clubs, wie zum Beispiel den FC Luzern, Grashopper Club Zürich oder FC Lausanne Sport. Fortan wird das Fussballengagement dank der Partnerschaft mit dem Schweizerischen Fussballverband um die nationale Ebene erweitert.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Qualifikation bereitet sich das Schweizer Nationalteam nun auf die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien vor. Ab dem 1. Januar 2014 wird die «Nati» dabei von Volkswagen unterstützt. Die Partnerschaft läuft vorerst bis Sommer 2016 und deckt die Zeiten rund um die Fussball-WM 2014 in Brasilien sowie jene der EURO 2016 in Frankreich ab.

Volkswagen und die «Nati» - eine tragende Kooperation

Das Engagement für die Schweizer Nationalmannschaft kommt nicht von ungefähr, wie SFV-Generalsekretär Alex Miescher erklärt: «Volkswagen setzt sich auf der ganzen Welt aktiv für Fussball ein und hält damit an einer langjährigen Tradition fest.» Die Kooperation zwischen dem Fahrzeughersteller und dem Schweizerischen Fussballverband liegt zudem aus weiteren Gründen nahe: Zum einen ist Volkswagen seit langem die beliebteste, meistgekaufte Automarke der Schweiz und Fussball der Volkssport Nummer Eins hierzulande; Zum anderen unterstreicht das Engagement die Volksnähe sowie die Dynamik und Sportlichkeit der Marke.

VW Sondermodelle - Farbe bekennen

Im Rahmen der Kooperation zwischen dem Schweizerischen Fussballverband und Volkswagen wird der Verband - vom Golf bis zum Phaeton - mit verschiedenen Fahrzeugen ausgestattet, um jederzeit sicher ans Ziel zu gelangen. «Zudem sind im Rahmen des Engagements diverse Sondermodelle geplant. Den Fans soll so die Möglichkeit geboten werden, der Begeisterung für die Nationalmannschaft auch beim Fahren Ausdruck zu verleihen», führt Volkswagen Markenchef Oliver Stegmann aus. Sie sollen (National-)Farbe bekennen können. «Beim Verkauf eines jeden Sondermodells unterstützt Volkswagen überdies die Nachwuchsförderung mit einem Beitrag», so Stegmann weiter. Diese Investition in den Schweizer Nachwuchsfussball soll den Grundstein für zukünftige Teilnahmen an Grossanlässen legen, damit auch in Zukunft aller Grund mitzufeiern und zum Jubeln besteht. Weiter sollen den Kunden von Volkswagen im Rahmen der Partnerschaft Erlebnisse - wie zum Beispiel Meet & Greets - ermöglicht werden, an die sie sich auch noch Jahre später erinnern werden.

Kontakt:

AMAG Automobil- und Motoren AG
Volkswagen Kommunikation
Livio Piatti
PR Manager
Aarauerstrasse 20
5116 Schinznach-Bad
Telefon 056 463 94 61
Telefax 056 463 93 52
E-Mail: vw.pr@amag.ch
Internet: www.volkswagen.ch


Das könnte Sie auch interessieren: