VW / AMAG Automobil- und Motoren AG

Gölä fährt VW Amarok

Ein «Büezer» braucht ein Fahrzeug, auf das Verlass ist: Gölä mit dem neuen Amarok / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/AMAG Automobil- und Motoren AG".

    Schinznach-Bad (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial wird über Keystone durch Photopress
        verbreitet und steht zum kostenlosen Download bereit unter:
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100011299 -

    - Die «Auto Zürich Car Show 2010» ist der Auftakt für eine Partnerschaft, die passt wie die Faust aufs Auge: Gölä fährt den neuen VW Pickup «Amarok»

    - Autogrammstunde mit Gölä, Sonntag 14. November von 13.00 bis 14.00 Uhr, Halle 7 der Auto Zürich

    Ein «Büezer» braucht ein Fahrzeug, auf das Verlass ist. Gölä setzt darum ab sofort auf den Wolf von VW Nutzfahrzeuge - den neuen Pickup Amarok.

    Vom Schwertransport zur Baustelle inklusive Anhänger bis hin zum Transport des Equipments für den nächsten Auftritt: Ein «Büezer» und Musiker wie Gölä braucht ein Fahrzeug, auf das er sich voll und ganz verlassen kann. Da kommt nur eines in Frage: Der neue Amarok von VW Nutzfahrzeuge, der Wolf unter den Pickups. Sein Name ist Programm: «Amarok» kommt aus der Sprache der Inuit und heisst nichts anderes als «Wolf».

    Gölä und der Amarok - eine Partnerschaft wie aus dem Bilderbuch

    Wie Gölä ist der Amarok ein harter Rocker - ein «Büezer» eben. Beide haben Power, die begeistert. Gölä in Stimme und den gestählten Armen, der Amarok mit seinen 163 PS und 400 Nm Drehmoment aus dem 2.0-Liter-Biturbo-Dieselmotor unter der Haube. Das Konzept greift bei beiden: Immer wieder erklimmt Gölä die Hitparaden der Schweiz. Mit dem zuschaltbaren Allradantrieb und Geländeübersetzung bewältigt der Amarok auch die schwersten Passagen und Steigungen.

    Volle Kraft voraus: Gölä in der Hitparade

    Beim aktuellen Programm von Gölä kommt der starke Partner an seiner Seite gerade recht: Ende August ist das Album «Bellamy Brothers & Gölä - The Greatest Hits Sessions» bei Universal Music erschienen. Gölä und die Bellamy Brothers (USA) haben es im Frühjahr 2010 in der Schweiz und in den USA aufgenommen. Die CD ist direkt auf Platz 1 der Schweizer Album-Charts eingestiegen und hat die Spitze der Hitparade ganze sechs Wochen lang angeführt. Zudem wurde das Album bereits nach kurzer Zeit mit Platin (30'000 verkaufte Exemplare) ausgezeichnet.

    Entsprechend mangelt es nicht an Konzerten: Vom 4. - 13. Dezember 2010 geht Gölä gemeinsam mit den Bellamy Brothers auf Schweizer Tournee. Die ursprünglich geplanten acht Konzerte sind schon ausverkauft. Um möglichst vielen Fans den Besuch eines Konzertes mit dieser einmaligen Besetzung zu ermöglichen, entschlossen sich Gölä und die Bellamy Brothers kurzfristig, ein Zusatzkonzert im Hallenstadion Zürich und eines in der Festhalle (BEA) in Bern durchzuführen.

    Offizielle Markteinführung des Amarok im Januar 2011

    Bereits jetzt ist der Amarok zu einem Preis ab CHF 35'820.- bestellbar. Die offizielle Markteinführung folgt am 21. Januar 2011.

ots Originaltext: VW / AMAG Automobil- und Motoren AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
AMAG Automobil- und Motoren AG
Volkswagen Kommunikation
Donatus Grütter
PR-Manager
Aarauerstrasse 20
5116 Schinznach-Bad
Tel.:        +41/56/463'94'61
Fax:         +41/56/463'93'52
E-Mail:    vw.pr@amag.ch
Internet: www.volkswagen.ch



Weitere Meldungen: VW / AMAG Automobil- und Motoren AG

Das könnte Sie auch interessieren: