VW / AMAG Automobil- und Motoren AG

Schweizermeister: Der VW Golf - 500'000 Fahrzeuge verkauft

Schweizermeister: Der VW Golf - 500'000 Fahrzeuge verkauft
Andreas Iseli, Mitte, Markenchef VW, ueberreicht Christian Lohr, links, Zentralpraesident von PLUSPORT und Lukas Christen, rechts, Leichtathletik-Olympiasieger 1992, 1996 und 2000, den 500'000sten in die Schweiz importierten VW Golf am 3. Februar 2004 im Amag Auslieferungszentrum Birrfeld. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ...

Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

    Schinznach-Bad (ots) - In diesen Tagen konnte die AMAG den 500'000sten VW Golf importieren. Der Jubiläums-Golf wird "PLUSPORT Behindertensport Schweiz" geschenkt. PLUSPORT ist der Dachverband des Schweizerischen Behindertensportes.

    Der Golf ist das beliebteste Auto von Herrn und Frau Schweizer. Bereits 28 Mal war er in der Jahresabrechnung das meist gekaufte Auto der Schweiz, statistisch gesehen entschieden sich seit der Markteinführung 1974 täglich 50 Personen, einen neuen Golf zu kaufen. Vom neuen Modell der fünften Generation liegen bereits wieder rund 4'000 Bestellungen vor.

    Gründe für diesen Erfolg sind sicher die sprichwörtliche Zuverlässigkeit, die umfangreiche Palette sowie das interessante Preis-/Leistungsverhältnis.

    Den Golf gibt es in den Karosserieversionen Limousine und Kombi "Variant" und wahlweise mit Front- oder Allradantrieb und diversen Motor-/ Getriebekombinationen. So zum Beispiel mit den supersparsamen TDI Turbodiesel-Direkteinspritzer-Motoren (ca. 5l/100 km).

    In seiner bald 30jährigen Produktionsgeschichte hat der Golf immer wieder neue Massstäbe gesetzt: 1976 mit dem GTI, 1979 mit der Cabrioletvariante, 1986 mit dem permanenten, variablen Allradantrieb oder 1991 mit der Dieseleinspritz- (TDI), sowie der VR6-Sechszylindertechnik in der Kompaktklasse, um nur einige Beispiele zu nennen.

    Jeder neue Golf überraschte mit Lösungen, die bislang nur in teureren und grösseren Fahrzeugen verfügbar waren. So überzeugt der aktuelle Golf der fünften Generation zum Beispiel mit sechs Airbags, einer aufwändigen Mehrlenker-Hinterachse, einer modernen elektromechanischen Servolenkung oder dem bislang auf dem Markt einmaligen DSG Direktschaltgetriebe.

    Der Golf war und ist Trendsetter in Sachen Qualität und Sicherheit. Dies macht ihn seit Jahren zu einem sicheren Wert auch auf dem Occasionsmarkt und garantiert einen geringen Wertverlust beim Verkauf.

    Die AMAG schenkt den Jubiläumsgolf dem Verband PLUSPORT Behindertensport Schweiz. Unter dem Dach von PLUSPORT vereinen sich über 100 Behindertensportorganisationen. Durch die Geschäftsstelle in Volketswil werden jährlich rund 130 Kurse organisiert. Der Golf wird von PLUSPORT in Zukunft als Einsatzauto an die verschiedenen Kurse und Sportanlässe verwendet, um unter anderem gehbehinderte Personen oder technische Verantwortliche schnell und kostengünstig vor Ort zu führen, Kursleiter zu beraten oder Sportmaterial an die Trainingsorte zu transportieren.

ots Originaltext: AMAG Automobil- und Motoren AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dino Graf
Leiter Oeffentlichkeitsarbeit
AMAG Automobil- und Motoren AG
Aarauerstrasse 20, CH-5116 Schinznach-Bad
Telefon +41-(0)56-463'98'99
Telefax +41-(0)56-463'93'52
E-Mail: presse@amag.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: VW / AMAG Automobil- und Motoren AG

Das könnte Sie auch interessieren: