The GSM Association & Sundance Institute

Robert Redford präsentiert beim Sundance Film Festival globales Kurzfilmprojekt für Mobiltelefone

    New York, November 8 (ots/PRNewswire) -

    - Das Sundance Institute stellt gemeinsam mit der GSM Association ein Pilotprojekt vor, in dessen Rahmen Kurzfilme für Mobiltelefone geschaffen werden

    Das Sundance Institute, seit über 25 Jahren ein Vorreiter bei der Entdeckung unabhängiger Filmemacher, teilte heute mit, es werde im Rahmen des "Sundance Film Festival: Global Short Film Project" Kurzfilme auf Mobiltelefone übertragen und damit dieses Genre für Mobilfunknutzer in aller Welt zugänglich machen. Das Bahn brechende Pilotprojekt wird in Zusammenarbeit mit der GSM Association (GSMA) betrieben, deren Mitglieder über 2 Milliarden Mobilfunknutzer in aller Welt bedienen.

    Bei einer Pressekonferenz im Museum für Fernsehen & Radio in New York gaben die Organisatoren des Sundance Film Festivals gemeinsam mit der GSMA bekannt, dass sechs unabhängige Filmemacher beauftragt wurden, fünf Kurzfilme zu drehen, die exklusiv für die Ausstrahlung über Mobiltelefone konzipiert sind. Alle der an dem Projekt teilnehmenden Filmemacher stellten beim jährlichen Sundance Film Festival Filme vor.

    "Das Mobiltelefon entwickelt sich rapide zum "vierten Bildschirm-Medium" nach dem Fernsehen, dem Kino und dem Computer", sagte der Präsident und Gründer des Sundance Insitute, Robert Redford. "Wir sind der Ansicht, dieses Experiment verkörpert optimal unser bereits ein viertel Jahrhundert andauerndes Engagement für die Erforschung neuer Plattformen, die die Reichweite unabhängiger Filmemacher vergrössern. Wir freuen uns sehr, unabhängigen Filmemachern diese Chance bieten zu können und können es kaum erwarten zu sehen, wie sie sie nutzen werden", fügte Redford hinzu.

    Während Mobiltelefone zuvor verwendet wurden, existierende Film- und Unterhaltungsinhalte zu übertragen, ist dieses Pilotprojekt das erste bekannte Projekt, das erstklassige unabhängige Filmemacher damit beauftragt, Geschichten zu schaffen, die speziell für mobile Geräte konzipiert sind. Das Projekt ist eine kreative Herausforderung für Filmemacher, die mit begrenztem Budget, Zeit und Ressourcen einen drei- bis fünfminütigen Film für kleine mobile Bildschirme herstellen werden.

    "Das globale Kurzfilmprojekt führt uns in das Reich eines einmalig intimen neuen Mediums, das für die Erreichung einer maximalen Wirkung und internationalen Reichweite des Kurzfilms viel versprechend ist und dabei die Künstler unterstützt", sagte John Cooper, Programmdirektor des Sundance Film Festival und Kreativdirektor des Sundance Institute, der das Projekt leiten wird.

    Bill Gajda, Chief Marketing Officer der GSM Association, wies auf den experimentellen und bahnbrechenden Charakter dieser Zusammenarbeit hin und sagte: "Das Aufkommen des Mobilfunks als vierter Bildschirm verändert bereits die Art und Weise, wie die Menschen informiert und unterhalten werden. Dieses Projekt wird das Potenzial des Mobilfunks für die Übertragung mitreissender Filmunterhaltung an ein globales Publikum erproben, und dies in einem bislang unerreichten Umfang."

    Die sechs für das "Sundance Film Festival: Global Short

    Film Project" beauftragten Filmemacher sind Jonathan Dayton und Valerie Faris (LITTLE MISS SUNSHINE - 06 SFF), Justin Lin (BETTER LUCK TOMORROW - 02 SFF), Maria Maggenti (PUCCINI FOR BEGINNERS - 06 SFF), Cory McAbee (THE AMERICAN ASTRONAUT - SFF 01) und Jody

    Hill (THE FOOT FIST WAY - SFF 06).

    Das Sundance Institute wird die Exklusivpremiere der fertig gestellten Kurzfilme am Eröffnungstag der grössten Mobilfunkveranstaltung der Welt, dem 3GSM World Congress in Barcelona (12. - 15. Februar 2007), präsentieren. Die Veranstaltung zieht jedes Jahr über 50.000 Besucher aus allen Bereichen des Mobilfunks an. Die Filme werden während des Kongresses für Teilnehmer zum Herunterladen zugänglich gemacht. Unmittelbar nach der Veranstaltung wird über Netzbetreiber auch einem breiteren Publikum der Zugriff gewährt. Weitere Details werden Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben.

    Das Sundance Institute:

    Das Sundance Institute, das sich das ganze Jahr für die Förderung unabhängiger Künstler und die Ausstellung ihrer neuen Werke engagiert, feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Bestehen. Es wurde 1981 von Robert Redford gegründet und hat sich durch seine Filmfestivals und Förderprogramme für Filmemacher, Drehbuchautoren, Komponisten, Bühnenschriftsteller und Theaterkünstler zu einer international anerkannten Quelle für tausende unabhängiger Künstler entwickelt. Seine ursprünglichen Werte von Unabhängigkeit, kreativer Risikobereitschaft und Entdeckung definieren und leiten auch heute noch die Arbeit des Sundance Institute mit US-amerikanischen Künstlern und zunehmend auch Künstlern aus anderen Regionen der Welt. Das Sundance Film Festival hat dem amerikanischen Publikum einige der innovativsten Filme und Filmemacher der letzten beiden Jahrzehnte vorgestellt. Es ist die wichtigste Bühne des amerikanischen und internationalen unabhängigen Films und wird einmal im Jahr in Park City im US-Bundesstaat Utah abgehalten. Das Sundance Film Festival 2007 findet vom 18. - 28. Januar statt.

    Die GSM Association:

    Die GSM Association (GSMA) ist ein globaler Handelsverband, der 700 GSM-Mobilfunkbetreiber aus 215 Ländern der Welt vertretet. Darüber hinaus unterstützen über 180 Hersteller und Zulieferer die Initiativen des Verbandes als dessen Partner. Die Hauptziele der GSMA sind die Gewährleistung, dass Mobiltelefone und mobile Dienstleistungen global einsatzfähig und leicht zugänglich sind, so dass deren Wert für den individuellen Kunden sowie die nationale Wirtschaft der einzelnen Länder erhöht wird und zugleich neue Geschäftsmöglichkeiten für Betreiber und deren Zulieferer geschaffen werden. Die Mitglieder des Verbands bedienen über zwei Milliarden Kunden - 82% der Mobilfunknutzer der Welt. Siehe www.gsmworld.com & www.3gsmworldcongress.com.

ots Originaltext: The GSM Association & Sundance Institute
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sichh an: Patrick Hubley,
Sundanc Institute, patrick_hubley@sundance.org, +1-435-658-3456. Mark
Smith, GSM Association, press@gsm.org, +44-7850-229-724. US, Sharron
McDevitt, Hill & Knowlton, Sharron.McDevitt@hillandknowlton.com,
+1-212-885-0300. International, Richard Fogg/Paul Nolan, Companycare,
Richard.fogg@companycare.com/paul.nolan@companycare.com,
+44-118-939-5900



Das könnte Sie auch interessieren: