Vienna International Hotelmanagement AG

Eine Stadt wird zum Ferienclub

    Wien/St. Veit (ots) - Die Stadtgemeinde St. Veit an der Glan setzt mit der Eröffnung des Blumenhotels auf eine neue Vermarktung ihres touristischen Angebotes. Die dafür entwickelte Dachmarke "Club St. Veit", die mit der Wintersaison 2008/09 startet, wurde in Zusammenarbeit mit der Hotelgruppe Vienna International Hotelmanagement AG entwickelt.

    Um den Gedanken der Zusammenarbeit zwischen der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan, dem Blumenhotel und dem Kunsthotel Fuchspalast sowie deren Umgebung in ein Gesamtprodukt zu bringen, wurde in den vergangenen Monaten der Start für den heute präsentierten Ferienclub gesetzt. Der dazu entwickelte "Club St. Veit" soll den vergrößerten touristischen Aktionsradius verdeutlichen und auf die Stadt, als auch auf die Region neugierig machen. Die Angebotspalette ist in vier farblich gekennzeichnete Teilbereiche gegliedert, die neben Infrastruktur, Kulinarik, Unterhaltung & Kultur auch Sport & Freizeit umfasst. Die Farbe rot steht für die Infrastruktur der Stadt. Grün gekennzeichnet ist die Kulinarik, die von Cafés bis hin zu Haubenrestaurants reicht, und alles was Unterhaltung & Kultur umfasst, ist blau markiert. Gelb steht darüber hinaus für Sport & Freizeit.

    Gerhard Mock, Bürgermeister der 14.000 Einwohner-Stadt St. Veit an der Glan, dazu: "Unser Konzept sieht vor, dass unsere Gäste nicht nur über ein wohlüberlegtes Angebot an Ausflugszielen und Aktivitäten informiert werden, sondern durch den Club St. Veit auch zahlreiche Vergünstigungen für Eintritte oder Restaurantbesuche erhalten. Dazu zählen unter anderem die kostenfreie Nutzung der Tennishalle, der freie Eintritt ins Hallenbad, eine Greenfee-Ermäßigung im Jacques Lemans Golfclub oder auch Ermäßigungen in diversen Geschäften der Innenstadt. Darüber hinaus wird der Stadt, den Hotels und den umliegenden Gemeinden mit dem Ferienclub eine internationale Werbeplattform geboten. Darin liegt auch der eigentliche von den Initiatoren ins Auge gefasste wirtschaftliche Effekt dieses Ferienclubs." Die erste Broschüre kommt bereits auf touristischen Messen zum Einsatz. Im Laufe der nächsten Wochen wird ein Internetauftritt folgen, der noch ausführlicher über die vielfältigen Angebote in der Region informieren wird.

    "Wir teilen die Vision mit dem Club St. Veit, über den Betrieb zweier Hotels hinausgehend, eine einheitliche Darstellung der touristischen Attraktionen von St. Veit und seiner Umgebung umzusetzen. Diese soll auch mittelfristig dazu führen, dass neben dem Anspruch der Hotels, für Firmen und Seminarkunden ein attraktives Angebot zu bieten, auch neue Gästeschichten für St. Veit erschlossen werden. Dies bedeutet neben den Geschäftskunden neue Zielgruppen, wie nationale und internationale Individualreisende, die mit dem Auto anreisen, für mehr als eine Übernachtung zu gewinnen. Dies schließt vor allem auch internationale Kooperationen mit Autofahrerclubs mit ein", argumentiert Rudolf Tucek, CEO der Vienna International Hotelmanagement AG.

    Vienna International im Profil

    Die 1989 gegründete Hotelgruppe Vienna International Hotelmanagement AG betreibt und entwickelt auf Basis einzelner Managementverträge insgesamt 45 erstklassige Hotels & Resorts (30 Hotels und 15 Hotelprojekte) sowie einen 27-Loch-Golfplatz. Das Portfolio, das auch fünf Leading Hotels of the World und ein Leading Spa Hotel umfasst, besteht aus Stadt-, Resort-, Kur- und Kongresshotels. Die Hotels befinden sich in neun europäischen Ländern: Österreich, Tschechien, Polen, Kroatien, Schweiz, Frankreich, Deutschland, Rumänien und Russland. Neben internationalen Freizeitprodukten wie z.B. Loipersdorf, Salzburg, Karlsbad, Opatija liegt der Fokus der Destinationen in Businesszentren wie Salzburg, München, Berlin, Paris, Prag, Krakau, Lodz, Bucharest, Moskau und demnächst auch in Wien und Ekaterinburg.

    Vienna International plant in den von VI geführten Hotels, in denen derzeit rund 2.300 Mitarbeiter beschäftigt sind, im Jahr 2008 mit über 1.700.000 Bettennächten einen Gesamtumsatz von 130 Mio. EUR zu erzielen.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.vi-hotels.com (News/Presseinformationen).

    Rückfragehinweis:

    Vienna International Hotels & Resorts     Elisabeth Scheiring, MSc     Head of Corporate Communications     Dresdner Straße 87     A-1200 Wien     Tel.:+43 (0)1 333 73 73 35     mailto:elisabeth.scheiring@vi-hotels.com     http://www.vi-hotels.com


ots Originaltext: Vienna International Hotelmanagement AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Vienna International Hotelmanagement AG

Das könnte Sie auch interessieren: