MAX21 AG

EANS-News: MAX21 Management und Beteiligungen AG
pawisda systems GmbH präsentiert Weltneuheit auf der Cebit - Professionelles Briefmanagement für Mittelständler mit L-Vin Box

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Neue Produkte/Unternehmen/Beteiligungen

Utl.: *  Klein, fein, günstig – L-Vin Box ermöglicht Mittelständlern schnell,
bequem und günstig ihren Briefversand zu optimieren, bei Druck, Kuvertierung und
Porto Geld zu sparen sowie ihre Arbeitsprozesse zu verschlanken.
*  Zukunftsfähig – L-Vin Box ist bereits auf den E-POSTBRIEF vorbereitet.
*  Vorgestellt wird L-Vin Box auf der CeBIT in Hannover, Halle 3, Stand H07.

Weiterstadt/Hannover (euro adhoc) - 5. März 2012. Mit L-Vin Box will pawisda
systems GmbH (Düsseldorf/Weiterstadt), eine Beteiligung der MAX21 Management und
Beteiligungen AG, das Briefmanagement mittelständischer Firmen revolutionieren.
Die Weltneuheit L-Vin Box ist ein kompakter Server, der als vollautomatische
Schnittstelle zu einem Druckdienstleister dient. Dabei ist auch die Möglichkeit
vorgesehen, den E-POSTBRIEF der Deutschen Post AG als sichere Zustellvariante
für komplett elektronische Versandformen zu nutzen.

pawisda systems ist Partner der Deutschen Post AG für den E-POSTBRIEF und bindet
diesen zukunftsweisenden Zustellweg mittels der L-Vin Lösungen nahtlos in
bewährte Prozesse von Firmen ein. Auf der CeBIT wird die erste für eine
Betriebskrankenkasse realisierte E-POSTBRIEF-Lösung der Fach-Öffentlichkeit
vorgestellt.

"Kein Mitarbeiter muss mehr am Drucker auf einen Briefausdruck warten, das
Dokument kuvertieren und zur Poststelle oder sogar zur Post bringen", sagt
Oliver Kremers, Geschäftsführer von pawisda systems. So werden die Mitarbeiter
und Unternehmen entlastet. Den Briefausdruck übernimmt eine Druckerei, der
Versand erfolgt porto-optimiert über die Deutsche Post AG.

"Die Installation wird so einfach wie bei einer Fritzbox-Telefonanlage für zu
Hause", kündigt Kremers an. Anwender und IT-Administratoren wird pawisda mit
Videotutorials und einer Telefon-Hotline unterstützen. Entsprechend der Größe
des Unternehmens wird L-Vin Box in den drei Größen S, M und L angeboten - für
Firmen mit bis zu zehn, bis zu 100 und mehr Mitarbeitern. L-Vin Box M wird ab
Ende Mai für rund 3.000 Euro verfügbar sein.

"Die Grundidee der L-Vin Box ist, dass wir das Know-how unserer Produktfamilie
L-Vin auf eine standardisierte Lösung übertragen", erläutert Kremers. "Durch die
Standardisierung sinkt die Investition, die eine Firma für ein professionelles
Briefmanagement aufbringen muss, mindestens um den Faktor zehn." Denn die
Lösungen für größere Firmen sind beispielsweise aufgrund der Vielzahl
verschiedener Anwendungen, aus denen gedruckt werden muss, oder weil Briefen
vorproduzierte Beilagen hinzugefügt werden sollen, weiterhin maßgeschneiderte
Programme, die individuell angepasst und installiert werden. Dagegen
konzentriert sich die L-Vin Box auf die Optimierung der wichtigsten Druckströme.
"Briefe können schwarz-weiß oder farbig gedruckt werden, auf einer Seite oder
doppelseitig, als klassischer Brief oder
als Infopost", ergänzt Kremers.

"Der Haupteffekt für die Firmen liegt in der Entlastung der eigenen Mitarbeiter
und in der Beschleunigung der Arbeitabläufe." Eingebaute Prüfungen sorgen
zusätzlich für eine einheitliche Qualität aller Briefe. Nicht zuletzt sinken
durch die automatische Weiterleitung an einen Druckdienstleister und den
porto-optimierten Versand die Druck- und Versandkosten. Die Firmen zahlen einen
festen Preis pro Brief, der von der Gesamtmenge ihres Briefaufkommens abhängt.

Die MAX21 AG hält an der pawisda systems GmbH 43,4% der Anteile.




Über pawisda

pawisda systems GmbH mit Sitz in Weiterstadt ist eines der führenden und
international operierenden System- und Servicehäuser im Bereich des digitalen
Post- und Mailmanagements.

pawisda bietet heute modernste server- und portalgestützte System- und
Dienstleistungslösungen, die der traditionellen physikalischen und papiernen
Post den Eintritt in das elektronische Zeitalter ermöglichen. Die im eigenen
Hause entwickelten anspruchsvollen Softwarelösungen und Dienstleistungskonzepte
der L-Vin-Produktgruppe sind hierbei ein integraler Bestandteil der
zukunftsträchtigen Hybrid- und Digitalpost und somit ein Schlüsselfaktor für die
kosten-, zeit- und sicherungsoptimierte Briefzustellung, die sowohl physikalisch
als auch elektronisch in authentifizierter Form via Internet erfolgen kann. 

Weitere Informationen: www.pawisda.de



Über MAX21 Management und Beteiligungen AG

MAX21 AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die junge Open Source-Unternehmen
bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle unterstützt und neue
Geschäftsfelder erschließt. Neben dem gezielten Einsatz von Kapital bietet MAX21
ihren Portfoliounternehmen Dienstleistungen für die Bereiche Organisation &
Administration, Marketing & Vertrieb sowie Recruiting an. Das bisher
einzigartige Geschäftskonzept macht MAX21 zum wichtigsten unabhängigen
Marktplatz für Open Source-Lösungen in Europa. Die wichtigsten Firmen der
MAX21-Unternehmensgruppe konzentrieren sich auf die Geschäftsbereiche
Postdienstleistung, Security, ERP sowie IT- und TK-Dienstleistungen.
Die MAX21 AG ist im Entry Standard (Open Market) an der Frankfurter Börse
notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummern: A0D88T bzw. A1EL8T, ISIN:
DE000A0D88T9 bzw. DE000A1EL8T8). 


Weitere Informationen: www.max21.de


Rückfragehinweis:
Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen

MAX21 Management und Beteiligungen AG
Oliver Michel, Vorstand
Robert-Koch-Straße 9
64331 Weiterstadt
Tel.: +49 6151 9067-234
Fax: +49 6151 9067-295
E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: MAX21 Management und Beteiligungen AG
             Postfach  10 01 21
             D-64201  Darmstadt
Telefon:     +49(0)6151-9067-234
FAX:         +49(0)6151-9067-299
Email:    investoren@max21.de
WWW:      http://www.max21.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        DE000A0D88T9
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr/Entry Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
             München, Düsseldorf, Stuttgart 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: MAX21 AG

Das könnte Sie auch interessieren: