MAX21 AG

EANS-News: MAX21 Management und Beteiligungen AG
pawisda ist exklusiver Fulfillment-Partner der DSA Deutsche Sportausweis GmbH für den Betrieb einer innovativen Dialogplattform

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Auftrag

Weiterstadt (euro adhoc) - 14. Februar 2011. pawisda systems GmbH (Düsseldorf/Weiterstadt), eine Beteiligung der MAX21 Management und Beteiligungen AG, entwickelt und betreibt für die DSA Deutsche Sportausweis GmbH eine Dialog- und Kampagnen-Infrastruktur, die es ermöglicht, in einer der größten referenzierten und identifizierten On- und Offline-Gemeinschaften Deutschlands effektiv und schnell Informationen auszutauschen, Mailings zu initiieren und Marketing-Kampagnen zu starten.

Bereits seit Anfang 2009 haben alle Inhaber eines Sportausweises, der von den lokalen Sportvereinen ausgegeben wird, unter www.sportausweis.de Zugang zu einer modernen Internet-Community. Hier stehen den Vereinen und Verbänden zahlreiche Funktionen zur Vereins- und Sportorganisation, aber auch für eigene Marketingaktivitäten zur Verfügung. Neben einem einheitlichen Ausweissystem und den Erleichterungen im Bereich der Vereinsverwaltung eröffnen sich viele weitere Möglichkeiten auf Seiten eines professionelleren Kommunikationswesens für Vereine und Verbände.

Mit ca. 91.000 Sportvereinen und fast 27,5 Millionen Mitgliedschaften bildet der Vereinssport, organisiert unter dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), die mit Abstand größte Personenvereinigung in der Bundesrepublik. Um die Verwaltungsaufgaben für Sportvereine und beteiligte Verbände kostengünstiger, effizienter und weniger zeitintensiv zu gestalten, haben sich die Mitgliedsverbände des DOSB Ende 2008 darauf geeinigt, ein gemeinsames Ausweis-System mit angeschlossenem Informations- und Kommunikationsportal für den organisierten Sport in Deutschland einzuführen.

Die neue Dialog- und Kampagnen-Plattform von pawisda wird die Internet-Community des Deutschen Sportausweises um neue Kommunikationswege ergänzen. Ab April 2011 wird es zum Beispiel den Vereinsvorständen möglich sein, ihre Mitglieder auch per Post und SMS zu erreichen. Wenn jeder Sportler beziehungsweise jedes Vereinsmitglied in Zukunft jährlich vier Mailings bekäme, würde bereits ein Volumen von über 100 Millionen Sendungen entstehen, das es gilt auf papiernem und digitalem Wege kostengünstig, umweltschonend und datenschutzgerecht zuzustellen. Diese Herausforderung ist wie geschaffen für pawisda, die als einer der führenden Hybrid- und Digital-Post-Spezialisten gilt. Als exklusiver Fulfillment-Partner zeichnet pawisda für die elektronischen Plattformen zur Abwicklung der erweiterten Kommunikationsmöglichkeiten, den Druck sowie für die klassische postalische und neue digitale Zustellung verantwortlich.

Die Vorteile für die Vereine und Verbände liegen unmittelbar auf der Hand. So ist es Vereinsfunktionären möglich, über die neue Dialogplattform ihre Vereinsmitglieder per Brief- oder E-Mail-Kampagne zum Beispiel über anstehende Vereinssitzungen, Festivitäten oder Trainingsplanänderungen zu informieren. Sponsoren des Sports können über die Dialogplattform zum Beispiel attraktive, rabattierte Angebote für Sportausrüstungen oder Sportreisen den Sportausweis-Inhabern präsentieren. Dabei setzt die Teilnahme an den Vorteilsangeboten des Sportausweises und an möglichen Werbeaktionen natürlich das Einverständnis des Ausweisinhabers voraus. Damit schließt sich der Kreis aus Sportlern, Funktionären und Sponsoren auf sinnvolle Weise in einer Win-Win-Situation.

"Beim IT-technischen Aufbau der Dialogplattform für den Deutschen Sportausweis sind wir als pawisda voll gefordert. Hier ist unser komplettes Leistungsspektrum gefragt, angefangen bei unserer Web- und Plattform-Expertise, über unsere papierne, hybride und digitale Post-Kompetenz bis hin zu klassischer E-Mail- und SMS-Kommunikation", erläutert Oliver Michel, Vorsitzender der Geschäftsführung der pawisda.

"Wir freuen uns, mit pawisda das Flaggschiff im Bereich des hybriden und digitalen Post- und Mailmanagements für uns gewonnen zu haben. Um die Sicherheit der persönlichen Daten der Vereinsmitglieder zu gewährleisten, muss der Deutsche Sportausweis höchsten Sicherheits- und Datenschutzanforderungen genügen. Dies hat pawisda vielfach in den vergangenen Jahren in Projekten bei Versicherungen, Krankenkassen und Banken unter Beweis gestellt", sagt Stephan Penz, Geschäftsführer DSA Deutsche Sportausweis.

Die MAX21 AG hält an der pawisda systems GmbH 39,6% der Anteile.

Über pawisda

pawisda systems GmbH mit Sitz in Weiterstadt ist eines der führenden und international operierenden System- und Servicehäuser im Bereich des digitalen Post- und Mailmanagements.

pawisda bietet heute modernste server- und portalgestützte System- und Dienstleistungslösungen, die der traditionellen physikalischen und papiernen Post den Eintritt in das elektronische Zeitalter ermöglichen. Die im eigenen Hause entwickelten anspruchsvollen Softwarelösungen und Dienstleistungskonzepte der L-Vin- Produktgruppe sind hierbei ein integraler Bestandteil der zukunftsträchtigen Hybridpost und somit ein Schlüsselfaktor für die kosten-, zeit- und sicherungsoptimierte Briefzustellung, die sowohl physikalisch als auch elektronisch in authentifizierter Form via Internet erfolgen kann.

Weitere Informationen: www.pawisda.de

Über MAX21 Management und Beteiligungen AG

MAX21 AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die junge Open Source-Unternehmen bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle unterstützt und neue Geschäftsfelder erschließt. Neben dem gezielten Einsatz von Kapital bietet MAX21 ihren Portfoliounternehmen Dienstleistungen für die Bereiche Organisation & Administration, Marketing & Vertrieb sowie Recruiting an. Das bisher einzigartige Geschäftskonzept macht MAX21 zum wichtigsten unabhängigen Marktplatz für Open Source-Lösungen in Europa. Die wichtigsten Firmen der MAX21-Unternehmensgruppe konzentrieren sich auf die Geschäftsbereiche Postdienstleistung, Security, ERP sowie IT- und TK-Dienstleistungen.

Die MAX21 AG ist im Entry Standard (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummern: A0D88T bzw. A1EL8T, ISIN: DE000A0D88T9 bzw. DE000A1EL8T8).

Weitere Informationen: www.max21.de

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Pressekontakt:
Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen

MAX21 Management und Beteiligungen AG
Oliver Michel, Vorstand
Postfach 10 01 21
64201 Darmstadt
Tel.: +49 6151 9067-234
Fax: +49 6151 9067-295
E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE000A0D88T9
WKN:        A0D88T
Börsen:  Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: MAX21 AG

Das könnte Sie auch interessieren: