MAX21 AG

++ Richard Seibt im Aufsichtsrat der Max21 AG. Der ehemalige CEO von Suse und Europachef von Novell sieht im Geschäftsmodell von Max21 im Bereich Open Source ein erhebliches Potential ++

-------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Weiterstadt, 07.11.2006. Die Max21 Management und Beteiligungen AG hat mit Richard Seibt ein sehr prominentes Mitglied für ihren Aufsichtsrat gewinnen können. Seibt ist seit vielen Jahren im internationalen IT-Geschäft tätig und gilt als ausgewiesener Experte für Linux- und Open Source-Projekte. Als Geschäftsführer IBM Deutschland GmbH war Richard Seibt für Vertrieb und Marketing der IBM-Softwareprodukte für Deutschland, Österreich und die Schweiz, später als Vice President auch für Nordamerika zuständig. Anschließend gehörte Herr Seibt fünf Jahre dem Vorstand der United Internet AG an. Ab Januar 2003 leitete er als CEO und Vorstandsvorsitzender die SUSE LINUX AG und wurde im Februar 2004 in Folge der Übernahme von Suse durch Novell zum President Novell-EMEA berufen. Seit Mai 2005 widmet sich Richard Seibt ausgewählten Linux- und Open Source-Projekten. So gehört er den Aufsichtsräten der Open- Xchange, Collax und Scali Inc. an und ist Vorstandsvorsitzender des Linux Business Campus Nürnberg e.V. (LBCN). Zudem ist Seibt seit August 2005 "Chairman" der Open Source-Konferenz "Open Source meets Business" des Heise Verlages. MAX21 ist heute bereits weit mehr als eine auf das Thema Linux spezialisierte Beteiligungsgesellschaft So stellt die neue Aufgabe als Aufsichtsrat bei Max21 für ihn denn auch einen logischen Schritt dar. "Meine jetzigen Aktivitäten haben alle gemeinsam, jungen Unternehmern zu helfen erfolgreich ein Open Source Software- oder Serviceunternehmen aufzubauen. Max21 ist mit seinem Managementteam ideal positioniert mit Kapital und großer Erfahrung junge Unternehmen operativ zu begleiten", so Richard Seibt. "Max21 verfügt heute schon über ein äußerst interessantes Beteiligungsportfolio und hat mit einer durchdachten Vorgehensweise Werte geschaffen. Ich freue mich aktiv an der Entwicklung junger Technologieunternehmen teilzunehmen und meine Erfahrung wertsteigernd einbringen zu können", so Seibt weiter. Max21 versteht Open Source als die beste IT-Lösungs-Produktionsmethode, die in jeder Branche einsetzbar ist und es Unternehmen ermöglicht, in kürzester Zeit Softwarelösungen einzusetzen, um in die jeweils technologische Spitze ihres Marktes vorzudringen. MAX21 setzt auf Unternehmen, die auf Open Source-Lösungen setzen und fungiert hierbei als Beteiligungsgesellschaft, die ihren aktuell 14 Portfoliounternehmen Kapital und Management-Leistungen zur Verfügung stellt. Durch die gezielte Bündelung des Branchen- und Technologie-Know-hows einerseits sowie der Finanz-, Marketing- und Vertriebspower über alle Mitarbeiter und über die ganze Gruppe hinweg andererseits, ist MAX21 selbst eines der größten unabhängigen Open Source-Systemhäuser Deutschlands. Mit dem Beitritt von Richard Seibt in den Aufsichtsrat verbindet der Vorstand von Max21 die Erwartung, die Schlagkraft noch deutlich steigern zu können. "Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Seibt einen international sehr erfahrenen und engagierten Manager für unseren Aufsichtsrat gewinnen konnten. Wir planen den vom Linux Business Campus Nürnberg e.V. (www.lbcn.de) veranstalteten europäischen "Open Source Competition" Businessplanwettbewerb zu unterstützen. Wir sind sicher, dadurch einen Grundstein für unsere Europäisierung gelegt und für MAX21 mit seinem typischen Angebot der Seed-Finanzierung einen internationalen Deal Flow erzeugen zu können", so Oliver Michel, Vorstand der Max21. Ende der Mitteilung euro adhoc 07.11.2006 10:51:28 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: MAX21 Management und Beteiligungen AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Weitere Informationen: www.max21.de Kontakt: MAX21 Management und Beteiligungen AG Oliver Michel, Vorstand Postfach 10 01 21 64201 Darmstadt Tel.: +49 6151 9067-234 Fax: +49 6151 9067-295 E-Mail: investoren@max21.de UBJ. GmbH Ingo Janssen, Sandra Meinke Glißmannweg 7 22457 Hamburg Tel.: +49 40 559839-73 Fax: +49 40 559839-75 E-Mail: ij@ubj.de; sm@ubj.de URL: www.ubj.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE000A0D88T9 WKN: A0D88T

Das könnte Sie auch interessieren: