Intersnack Vertriebs GmbH

Regelmäßige Bewegung als Prävention von Übergewicht: Größtes Schulsport-Projekt "Fit am Ball" jetzt auch in Österreich

    Köln (ots) - Deutschlands größtes Schulsport-Förderprojekt "Fit am Ball - Der Schul-Cup von funny-frisch" wirbt jetzt auch in Österreich für eine gesunde Lebensweise. Wissenschaftler der Universität Wien adaptierten das vom Kölner Chips-Hersteller Intersnack ("funny-frisch", "Chio") finanzierte Programm zur Prävention von Übergewicht im Kindes- und Jugendalter in einer "Pilotphase" für 23 Volksschulen in Wien. 2008 soll "Fit am Ball" (Entwicklung und Umsetzung in Deutschland: Deutsche Sporthochschule Köln) auf ganz Österreich ausgeweitet werden. Ziel des Projektes, an dem in Deutschland seit 2003 bereits über 1.200 Schulen mit mehr als 40.000 Kindern teilnehmen, ist die Förderung eines aktiven Lebensstils mit einer "freudvollen Einstellung zu regelmäßiger Bewegung und Spaß an Sport" (Projektleiter Prof. h. c. Dr. Jürgen Buschmann). So soll Übergewicht nachhaltig vorgebeugt werden. Verbote einzelner Lebensmittel lehnt "Fit am Ball" (Motto: "Don't diet - be active!") hingegen ab, da diese nach Einschätzung der Wissenschaftler zu krankhaften Ess-Störungen führen könnten. "Fit am Ball" wird in Deutschland und Österreich von zahlreichen Bundesliga-Vereinen, Spitzensportlern und anderen Prominenten (darunter Otto Rehhagel, Dr. Heiner Geißler, Lukas Podolski, Andreas Herzog) unterstützt. Mit Blick auf die kommende Fußball-EM in Österreich und der Schweiz ist für 2008 eine gemeinsame Kampagne in Deutschland und Österreich für mehr Bewegung in der Schule geplant. Zum Start von "Fit am Ball" in Österreich findet am 11. Mai 2007 um 10.00 Uhr eine Auftaktveranstaltung in der Volksschule am Judenplatz 6 im Wiener Zentrum statt.


ots Originaltext: Intersnack Vertriebs GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Projektbüro "Fit am Ball"
Tel: 0221/4982-6161
www.fitamball.de
www.fitamball.at



Das könnte Sie auch interessieren: