Audi / AMAG Automobil- und Motoren AG

AUDI AG: Sehr guter Mai in der Schweiz, Wachstum in Asien-Pazifik, steigende Marktanteile in Westeuropa

    Schinznach-Bad (ots) -     - Schweiz: Zuwachs von 7,6% gegenüber Mai Vorjahr     - Absatzplus in wichtigen europäischen und asiatischen Märkten     - Steigende Marktanteile in USA und Westeuropa     - Audi ist Westeuropas erfolgreichste Premiummarke

    Audi verzeichnete im Mai wachsende Absatzzahlen in der Region Asien-Pazifik wie auch in wichtigen europäischen Märkten, so auch in der Schweiz.

    Mit 1'577 verkauften Fahrzeugen im Monat Mai kann Audi in der Schweiz ein Plus von 7,6% im Vergleich zum Mai 2008 verzeichnen. Gesamthaft verkaufte Audi von Januar bis Mai 2009 6'627 Autos und liegt somit insgesamt lediglich 55 Fahrzeuge hinter dem Vorjahr.

    Im April befand sich Audi mit einem Marktanteil von 6,9%* (2008: 5,5%) in der Mofis-Statistik zum vierten Mal dieses Jahr direkt hinter der Konzernschwester Volkswagen auf dem zweiten Platz. Die offiziellen Immatrikulationszahlen für den Monat Mai mit Marktanteilangabe pro Marke werden für Mitte Juni erwartet.

    Ernesto Larghi, Audi Markenchef bei der AMAG Automobil- und Motoren AG interpretiert diese Zahlen wie folgt: "Einerseits bieten wir dem Schweizer Kunden eine äusserst attraktive Marke, anderseits scheinen unsere Produkte die Marktbedürfnisse in optimaler Weise abzudecken. Insbesondere der neue Audi Q5 macht uns grosse Freude. Seit Januar konnten wir bereits an die 1'000 Einheiten von diesem Modell an Kunden verkaufen. Wir freuen uns natürlich sehr, dass solche Zahlen auch ohne Rabattschlacht möglich sind. Für die kommenden Monate sind wir verhalten optimistisch, rechnen jedoch saisonbedingt im Sommer mit einer etwas schwächeren Nachfrage."

    In China erzielte die Marke mit den vier Ringen den dritten Rekordmonat in Folge. Und auch in Westeuropa konnte Audi dank wachsender Marktanteile seine Führungsposition als erfolgreichste Premiummarke behaupten. Sowohl im europäischen Ausland als auch in den USA baute die Marke mit den vier Ringen ihre Marktanteile im Mai weiter aus.

    "Dank unseres Angebots effizienter Vier- und Sechszylinder-Motoren werden gerade unsere Volumenmodelle A3 und A4 und der Audi A5 stark nachgefragt", so Marketing- und Vertriebsvorstand Peter Schwarzenbauer. "Angekurbelt wird unser Absatz zudem von unserem neuen Audi Q5, der in Europa ebenso wie in den USA bereits jetzt ein Erfolg ist."

    Weltweit verkaufte die AUDI AG im vergangenen Monat rund 82'800 Premiumautomobile; ein Ergebnis, das nur noch 6,1 Prozent unter dem Rekordwert des letzten Jahres liegt (2008: 88'168 Autos). Über die ersten fünf Monate beträgt der Abstand zum Vorjahr mit rund 374'750 Einheiten damit -12,1 Prozent (Januar bis Mai 2008: 426'194 Autos).

      * Quelle Mofis 1.1.-30.4.2009

    Fotos und Informationen erhalten Sie unter www.audipress.ch.Für
einen zeitlich begrenzten Zugang benutzen Sie bitte:          
Benutzername: pressegast_06, Kennwort: presse_7530

ots Originaltext:  Audi / AMAG Automobil- und Motoren AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
PR/Kommunikation
Harry H. Meier
Tel:      +41/56/463'93'61
E-Mail: harry.meier@amag.ch



Weitere Meldungen: Audi / AMAG Automobil- und Motoren AG

Das könnte Sie auch interessieren: