World Series of Backgammon

Neue Leidenschaft für Backgammon - das "älteste Spiel" jetzt auch im Fernsehen

    London, November 2 (ots/PRNewswire) - In einer Welt, in der abgebrühte Poker-Spieler sich kaum noch hinters Licht führen lassen, beginnen anspruchsvolle Spieler nach neuen Herausforderungen zu suchen.

    Das Spiel der Könige, das weithin unter dem Namen Backgammon bekannt ist, ist das älteste Spiel der Welt. Die überraschende Renaissance, die dieses Spiel zurzeit erlebt, ist zumindest teilweise auf die rapide zunehmende Pokerleidenschaft zurückzuführen.

    Da Abertausende von Poker-Spielern mit professionellen Ambitionen mittlerweile beim Online-Poker oder bei Live-Turnieren ihr Glück versuchen, gehen andere Spieler auf Nummer Sicher und wenden sich Backgammon zu.

    Ab dem 6. November (um 22.15 Uhr in Grossbritannien und um 23.15 Uhr MEZ) haben Fernsehzuschauer europaweit in diesem Monat zum ersten Mal acht Wochen lang die Gelegenheit, Backgammon als Turnierspiel zu erleben, wenn die "WORLD SERIES OF BACKGAMMON" (WSBG), die "Weltmeisterschaft" in Backgammon, auf Eurosport in 37 Ländern präsentiert wird.

    Spieler aus über 30 Ländern rangen im Wettbewerb um den Riviera Cup miteinander, während Spieler aus 21 Ländern am Nations' Cup beteiligt waren. Beide Turniere wurden an der französischen Riviera im Groupe Partouche Palm Beach Casino in Cannes aufgezeichnet.

    Andy Bell, der Produzent, sagte: "In der Welt der Spieler besteht ein eindeutiges Interesse an dieser Art Programmangebot, aber der Interessentenkreis ist nicht nur auf Spieler beschränkt. Fernsehzuschauer sind bereits mit anderen Spielen im Programm vertraut, und wir sind davon überzeugt, dass spannende Backgammon-Turniere auf Resonanz stossen werden."

    In den Worten von Eric Guedj, des Sprechers der "World Series of Backgammon": "Wir haben schwer gearbeitet, um das richtige Fernsehkonzept für die Veranstaltungen im Rahmen der "World Series of Backgammon" zu entwickeln. Die Komplexitäten des Spiels erfordern sorgfältige Detailplanung, aber das Programm, das dabei entsteht, bietet nicht nur spannende Aktionen, sondern hat auch lehrreichen Charakter. All das wird von Experten lebhaft kommentiert."

    In ähnlicher Weise äussert sich auch der Sprecher für PartyGammon.com, die Organisation, die als Sponsor dieser Veranstaltung auftritt: "Backgammon und Poker erfordern ähnliches Denken. Spieler, die besonders versiert im Risikomanagement sind, haben in beiden Spielen Erfolg. Wir haben nach Spielen gesucht, die wir einem grösseren Publikum vorstellen können und die ein deutliches Wachstumspotenzial aufweisen. Wir glauben, dass Backgammon diesen Anspruch erfüllt. Die Präsentation des Spiels im Fernsehen ist dabei die nächste logische Etappe in dieser Wachstumskurve."

    Die "Series" wird von der Kanadierin KARA SCOTT präsentiert und von dem führenden britischen Spieler JOHN CLARK, dem Sportjournalisten WILL COCKERELL und dem amerikanischen Spieler CARTER MATTIG kommentiert.

    Im Mittelpunkt der "Series" stehen die Höhen und Tiefen einer Reihe von auffälligen Spielern aus aller Welt. Dazu zählen der aussergewöhnliche Profi-Glücksspieler und führende Backgammon-Spieler Dane MORTEN HOLM, der bei einem der präsentierten Spielabschnitte garantiert auf die Bulgarin MARIA KRANCHEVA und damit auf die führende Spielerin treffen wird. Dabei sind ausserdem der Ire SEAN CASEY, der leicht unterschätzt wird, MATVEY "FALAFEL" NATANZON, der amerikanisch-israelische Weltklassespieler, der sein Spielfähigkeiten auf den Strassen New Yorks entwickelt hat, und der rätselhafte PETER HEITMÜLLER aus Deutschland.

    Die WORLD SERIES OF BACKGAMMON ist eine Turnierserie, bei der ein internationales Feld von Weltklassespielern in einer Reihe von Einzelturnieren aufeinandertrifft.

ots Originaltext: World Series of Backgammon
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Wenden Sie sich bitte an ANDY BELL unter +44-7961-102207 oder ERIC
GUEDJ für die "World Series of Backgammon" unter +33-662467001, wenn
Sie weitere Informationen erhalten oder mit einem der Spieler oder
Mitwirkenden sprechen möchten.



Das könnte Sie auch interessieren: