Amira Pharmaceuticals

Amira Pharmaceuticals beruft einen Veteranen der Branche zum Finanzvorstand

San Diego (ots/PRNewswire) - Amira Pharmaceuticals, ein im Bereich kleiner Moleküle tätiges Pharmaunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung von Präparaten zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen konzentriert, hat die Berufung von Michael V. Swanson zum Finanzvorstand des Unternehmens bekanntgegeben. Swanson verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen, davon allein 17 Jahre als Finanzvorstand (CFO, Chief Financial Officer) von Unternehmen im Bereich der Biowissenschaften und Spezialpharmazeutika. Vor seiner Beschäftigung bei Amira arbeitete Swanson als CFO für Prometheus Laboratories Inc., einem Unternehmen für Spezialpharmazeutika in privater Hand, das sowohl pharmazeutische Produkte als auch Diagnosedienstleistungen für gastrointestinale Erkrankungen und Störungen vertreibt. Während seiner Tätigkeit für Prometheus zeichnete Swanson für mehrere Finanzierungen mit einem Gesamtvolumen von über USD 200 Millionen verantwortlich und leitete erst vor kurzem die Eingabe der Registrierungspapiere für Prometheus' Börseneinführung (IPO, Initial Public Offering). Vor seiner Tätigkeit für Prometheus war Swanson CFO von Advanced Tissue Sciences, Inc., wo sein Verantwortlichkeitsbereich die Finanzierung dieses börsennotierten Biowissenschaftsunternehmens umfasste. Swanson ist ein amtlich zugelassener Wirtschaftsprüfer (Certified Public Accountant) und hat einen MBA der University of Southern California. "Mikes erfolgreiche Laufbahn in der Pharmabranche spricht für sich, und ich in freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit ihm, während wir das Unternehmen auf Kurs bringen. Seine Einstellung bereichert zudem eine bereits jetzt vielseitige und starke Führungsmannschaft", sagte der Vorstandsvorsitzende (CEO) von Amira Bob Baltera. "Ich freue mich wirklich sehr auf die Arbeit mit dieser bewährten Mannschaft von Arzneimitteljägern' bei Amira", bekundete Swanson. "Ich glaube, dass ich in der Lage sein werde, die erforderliche Finanzkompetenz und Unterstützung für diese faszinierende Reise im Bereich der Entdeckung und Entwicklung von Arzneimitteln zu bieten." Informationen zu Amira Das im Bereich kleiner Moleküle tätige Pharmaunternehmen Amira Pharmaceuticals mit Sitz in San Diego wurde im Jahre 2005 gegründet und hat sich auf die Entdeckung und frühzeitige Entwicklung von Präparaten zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Eikosanoid-Signalweg spezialisiert. Amira unterhält strategische Partnerschaften mit GlaxoSmithKline und Roche auf dem Gebiet der entzündlichen Erkrankungen. Das Unternehmen kombiniert die Sorgfalt eines grossen Pharmaunternehmens mit der Erfindungsgabe und Energie eines Kleinunternehmens und schafft so die Voraussetzungen für effiziente und kostengünstige Entscheidungen bei vorklinischen und klinischen Programmen. Die wissenschaftlichen Gründer des Unternehmens arbeiten bereits seit über zehn Jahren erfolgreich zusammen und haben Entscheidendes zur Entdeckung einer Reihe entzündungshemmender Mittel, u.a. Singulair(R), beigetragen. Die "Arzneimitteljäger" bei Amira setzen ihre erfolgreichen Erfahrungen jetzt aktiv ein, um hochwertige Präparate für die Zukunft zu entwickeln. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte http://www.amirapharm.com. Website: http://www.amirapharm.com ots Originaltext: Amira Pharmaceuticals Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Marcy Zech von Amira Pharmaceuticals, +1-858-228-4689, marcy.zech@amirapharm.com

Das könnte Sie auch interessieren: