Hi-Media Deutschland AG

Hi-Media Deutschland AG strukturiert das Angebot neu

    Düsseldorf/Hamburg (ots) -

    - Ausbau von Hi-media Payments in den deutschsprachigen Märkten     - Launch eines neuen Performance-Marketing-Angebots     - Erweiterung der Management-Struktur

    Die Hi-media Deutschland AG, Teil der Hi-media Online Media Gruppe (ISIN Code FR0000075988 - HIM, HIM.FR), dem europäischen Marktführer bei der Monetarisierung von Internet-Angeboten, hat heute den Start neuer Angebote sowie die Erweiterung des Vorstands durch die Bestellung von Nils Winkler als CEO des neu strukturierten Unternehmens bekanntgegeben.

    Hi-media Deutschland AG, einer der führenden Online-Vermarkter in Deutschland, wird sein Geschäft mit den bisherigen Schwesterbereichen für ePayments (Allopass & Hipay - Hi-media Payments) sowie Performance Marketing (Hi-media Performance) bündeln.

    Hi-media Payments ist mit seiner Marke Allopass der führende Anbieter von Micropayment-Lösungen in Europa und weltweit, mit mehr als neun Millionen Zahlungstransaktionen pro Monat. Allopass bietet Bezahllösungen für Kleinstbeträge, mit über zwanzig abgedeckten Zahlverfahren. Darunter auch das europäische eWallet Hipay, das mit allen gängigen Bank-Zahlverfahren und Kreditkarte eine zuverlässige Zahlungsoption für den eCommerce darstellt.

    Hi-media Payments ist seit Anfang des Jahres unter der Leitung von Nils Winkler in Deutschland vertreten. In dieser Zeit wurden die Marken erfolgreich im Markt positioniert, mit wichtigem Neugeschäft im Medien- und Online-Gaming-Umfeld, etwa mit Bigpoint und Turtle Entertainment.

    Das bisherige Kerngeschäft der Premium-Onlinevermarktung in Deutschland unter der Leitung von Andreas Stietzel wird zur Dmexco den neuen Bereich Hi-media Performance vorstellen. Hi-media Deutschland ist der Premium-Vermarkter von Portalen und Netzwerken wie Qype, Viamichelin, TUIfly, Universal Music und Sony Music. Hi-media Performance wird das bisherige Angebot abrunden und auf Basis von neuester Technologie Lösungen zur Lead-Generierung in den Markt bringen. Dies wird die Position von Hi-media Deutschland weiter stärken, weil parallel Branding-Kampagnen und Lead-Generierung in einem führenden Premium-Network angeboten werden können.

    In Folge dieser Produktoffensive wurde Nils Winker zum neuen CEO der neuen, kombinierten Hi-media Deutschland AG berufen. Andreas Stietzel bleibt Vorstand für den Bereich sämtlicher Media-Sales-Aktivitäten, inklusive der Premium-Vermarktung und Hi-media Performance. "Wir sind sehr enthusiastisch hinsichtlich des Ausbaus der Payment- und Performance-Angebote in Deutschand", erklärt Cyril Zimmermann, CEO und Gründer der Hi-media Group. "Dies ist das Ergebnis einer langjährigen Entwicklung und vieler Innovationen. Mit diesen zwei Angeboten, die das bisherige Geschäft der Premium-Vermarktung abrunden, will die Hi-media Deutschland AG zum führenden Anbieter einer ganzheitlichen Monetarisierungs-Plattform für Internet-Reichweite werden. Dies ist für Hi-media der beste Weg gleichzeitig unseren Vermarktungskunden zu helfen, mehr Umsatz mit ihrer Reichweite zu erzielen und gleichzeitig zielgenau auf die Anforderungen der Advertiser und Agenturen einzugehen". "Die Kombination aus Werbung auf der einen Seite und ePayments auf der anderen Seite hilft unseren Kunden enorm, neue Umsatzpotentiale ihres Online-Angebots zu erschließen", sagt Nils Winkler, CEO der Hi-media Deutschland AG. "Zusätzlich rundet das Performance-Geschäft unser Angebot ab und ermöglicht gleichzeitig unseren Vermarktungskunden, neue Reichweite zu generieren".

    "Qualität und Reichweite sind die zwei Motoren, die uns in der Online-Vermarktung antreiben", erklärt Andreas Stietzel, Vorstand für die neue, kombinierte Premium- und Performance-Vermarktung der Hi-media Deutschland AG. "Mit der Einführung von Hi-media Performance positionieren wir uns mit einem starken Angebot im Markt. Um dies weiter auszubauen, werden wir unsere lokale Präsenz in den nächsten Monaten über die Standorte Hamburg und Düsseldorf hinaus ausbauen".

    Hi-media Deutschland ist Aussteller auf der DMEXCO in Köln am 15. und 16. September. Sie finden uns in Halle 8, Stand Nummer A051 C050. Für eine Terminanfrage senden Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten an dmexco@hi-media.com.

    Über Allopass

    Allopass ist mit über 260.000 angeschlossenen Verkäufern der größte Anbieter für Micropayment in Europa. Publisher können auf über 20 Bezahlmöglichkeiten in über 200 Ländern weltweit zurückgreifen - ohne Risiko, denn bei Allopass gibt es keine Mindestumsätze, laufende Kosten oder feste Vertragslaufzeiten. www.allopass.de

    Über die Hi-media Group

    Himedia, die Online-Medien-Gruppe, ist mit monatlich über 50 Millionen Unique Visitors auf konzerneigenen Websites einer der größten Internet-Publisher der Welt. Darüber hinaus ist Himedia europaweit führend in den Bereichen Online-Werbung und elektronischer Zahlungsverkehr. Das Geschäftsmodell beruht dabei auf zwei unterschiedlichen Einnahmequellen: Online-Werbung über das dedizierte Werbenetzwerk Himedia Network sowie die Monetarisierung von Online-Inhalten über die konzerneigene Micropayment-Plattform Allopass.

    Die Gruppe, die in 9 europäischen Ländern, den USA und Brasilien tätig ist, beschäftigt über 500 Mitarbeiter und verbuchte 2009 Umsätze in Höhe von 172 Millionen Euro (konsolidiert mit AdLINK Media seit 1. September 2009). Das Unternehmen ist seit seiner Gründung im Jahre 1996 unabhängig und seit 2000 an der Euronext Eurolist Paris (Eurolist C) börsennotiert sowie in den Indizes SBF 250, CAC IT und CAC Small 90 enthalten. ISIN-Code: FR0000075988. Himedia ist FCPI qualifiziert, da es das OSEO-Prädikat "innovatives Unternehmen" erhalten hat.

    www.hi-media.com

Pressekontakt: Isabella Filocha, 0211-30277-310, ifilocha@hi-media.com



Das könnte Sie auch interessieren: