Cycladic Capital LLP

Balda AG: Großaktionär fordert Aufsichtsrat zur Prüfung aller Angebote auf

London (ots) - Cycladic Capital LLP, einer der größten Aktionäre der Balda AG, hat den Aufsichtsrat des Unternehmens aufgefordert, allen ernsthaften Kaufinteressenten Einblick in die Bücher zu gewähren. Dazu gehöre auch Audley Capital, die die Aussicht bekräftigt hatten, das Unternehmen zu einem Preis von EUR7 bis EUR8 pro Aktie zu übernehmen. Dies entspräche einer signifikanten Prämie auf den aktuellen Börsenkurs von 40% bis 60%. In einem gestern versandten Brief an alle Aufsichtsratsmitglieder hat Cycladic Capital den Aufsichtsrat aufgefordert, seinen aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen - im Interesse aller Aktionäre - nachzukommen, und Audley und anderen Interessenten eine eingehende Prüfung der Bücher von Balda zu ermöglichen. Cycladic ist der Auffassung, dass nur mit einem solchen transparenten Prozess alle Aktionäre Alternativen zum angekündigten Restrukturierungsprogramm bewerten könnten. Cycladic unterstützt darüber hinaus das angekündigte Restrukturierungsprogramm, da es massgeblich zur zukünftigen Profitabilität des Unternehmens beitragen wird. Über Cycladic Capital: Die Investmentgesellschaft Cycladic Capital LLP mit Sitz in London managt ein Anlagevermögen von mehr 500 Millionen Euro. Der Fonds investiert langfristig in wertorientierte Aktien von Unternehmen, die an europäischen Börsen notiert sind. ots Originaltext: Cycladic Capital LLP Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Medienkontakt: equinet Communications AG Karl Steinle Telefon: 069/58997-306

Das könnte Sie auch interessieren: