KONE Corporation

KONE erhält Auftrag für das The-Leadenhall-Gebäude in London

    London (ots/PRNewswire) - KONE hat mit British Land einen Vertrag über Entwurf, Lieferung und Installation aller Aufzüge und Rolltreppen für das The-Leadenhall-Gebäude in London, Grossbritannien, abgeschlossen. Der neue von Rogers Stirk Harbour & Partners entworfene Turm wird mit 225 m das höchste Gebäude der Londoner City sein.

    "Wir sind ausgesprochen erfreut, dass British Land, eines der führenden Immobilienunternehmen in Europa, KONE mit diesem bahnbrechenden Bauprojekt erneut sein Vertrauen schenkt. Das britische Team erwirtschaft weiterhin hervorragende Ergebnisse und gewinnt bei unseren Kunden zunehmend Vertrauen", sagte Noud Veeger, KONE EVP, Bereichsleiter für Zentral- und Nord-Europa.

    Das The-Leadenhall-Bauvorhaben wird mit 29 Aufzügen und 3 Fahrtreppen ausgestattet. Bei 22 Aufzügen handelt es sich um vollständig aussen angebrachte Glas-Aufzüge mit freiem Blick, die eine Maximalgeschwindigkeit von 8,0 m/s und eine Höhe von ca. 220 m erreichen. Die Installation der Anlage wird im Juli 2009 beginnen und die Fertigstellung ist für Dezember 2010 geplant.

    Das sich nach oben verjüngende Profil des The-Leadenhall-Gebäudes bietet eine logisch erscheinende Abgrenzung für ein hohes Gebäude und verleiht ihm eine eigene, unverwechselbare Silhouette, die die Londoner Skyline bereichern wird. Dieses Profil scheint den Turm auch im Boden zu verankern, sodass ein Eindruck von Festigkeit entsteht.

    Das Projekt für das The-Leadenhall-Gebäudes folgt KONEs vorherigen erfolgreichen Abschlüssen mit British Land für die Projekte 201 Bishopsgate und The Broadgate Tower in der Londoner City. Der The Broadgate Tower wird mit dem weltweit ersten Doppelstock-Zielsteuerungssystem ausgestattet und die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2008 geplant.

    Informationen zu KONE

    KONE ist eines der führenden Aufzugs- und Rolltreppenunternehmen der Welt. Es bietet seinen Kunden branchenführende Aufzüge und Rolltreppen sowie innovative Lösungen für Wartung und Modernisierung. KONE übernimmt auch die Wartung automatischer Gebäudetüren. Im Jahre 2006 verzeichnete KONE einen Jahresnettoumsatz von 3,6 Mrd. Euro und beschäftigte ca. 29.000 Mitarbeiter. Die Klasse B Aktien des Unternehmens werden an der Börse ONX Nordic in Helsinki (Finnland) notiert.

      Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Minna Mars
      Senior-Vizepräsident
      Corporate Communications & Investor Relations
      Tel: +358-(0)-204-75-4501 oder +358-(0)-50-384-9440
      Webseite: http://www.kone.com

ots Originaltext: KONE Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an: Minna Mars,
Senior-Vizepräsident, Corporate Communications & Investor Relations,
Tel: +358-(0)-204-75-4501 oder +358-(0)-50-384-9440



Weitere Meldungen: KONE Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: