Elster-Group

Elster Group führt weltweite Energiesparlösung ein

    Luxemburg (ots) - Die Elster Group, der weltweit führende Hersteller und Anbieter hochwertiger Anlagen, Geräte und Dienstleistungen für die Gas, Strom- und Wassermessung, stellte heute eine intelligente Messlösung vor, mit der die Probleme des Klimawandels und der Energiekosten leichter zu bewältigen sind.

    Der neue Geschäftsbereich Elster Integrated Solutions (EIS) mit Sitz in Raleigh, North Carolina (USA), wird weltweite Programme durchführen, um Versorger in aller Welt bei der Übernahme der neuesten intelligenten Messanlagen zu unterstützen. Die Systeme Automated Meter Reading (AMR) und Advanced Meter Infrastructure (AMI) wurden eigens für Kunden der Gas-, Strom- und Wasserversorger entwickelt. Diese intelligenten Messgeräte können zur Lösung einiger der drängendsten aktuellen Umweltprobleme beitragen.

    "Als weitweit führendes Unternehmen für Messanlagen bietet Elster fortschrittliche Messlösungen für Gas-, Strom- und Wasserversorger, mit denen Messgeräte im Fernbetrieb über intelligente drahtlose und drahtgebundene Netzwerke abgelesen werden können," erklärte Thomas Ganswindt, CEO der Elster Group. "Mit diesen Messgeräten können die Versorger den Verbrauch eines Endabnehmers öfter kontrollieren, was wiederum häufigere Tarifanpassungen ermöglicht, unter anderem Nachfrage-orientierte Tarife, bei denen die Preise sich nach dem Bedarf richten. Intelligente Messgeräte können Warnsignale an den Verbraucher senden, die ihm das Ein- oder Ausschalten von Geräten empfehlen. Das führt letztlich zu Energie- und Ressourceneinsparungen. In den äußerst genauen und angemessenen Abrechnungen wird der reale Verbrauch von Energie und knappen Ressourcen durch die Abnehmer wiedergegeben."     Eine Untersuchung (siehe Berg Insight M2M Research Series 2006) zeigt, dass bei einer Verkürzung der Abfolge zwischen Verbrauch und Abrechnung die Abnehmer in Wohn- und Industriegebäuden ihren Energieverbrauch preisbewusster und daher wirtschaftlicher gestalten. Die Untersuchung von Berg Insight verdeutlicht auch den ungeheuren Markt für diese Art der Technologie. Einige europäische Länder verwenden bereits intelligente Messgeräte, insbesondere Italien und einige skandinavische Länder.      "Die Verbrauchsmessung ist ein grundlegender geschäftlicher Faktor für Versorgungsgesellschaften. Allein in Europa gibt es etwa 244 Millionen Strommessgeräte und 101 Millionen Gasmessgeräte," fährt Ganswindt fort. "Die Liberalisierung der Energiemärkte macht den Anschluss der Versorgungsmessgeräte von morgen an Datenkommunikationsnetze erforderlich. Die Investitionen von Elster in Technologie und Mitarbeiter wird zur Senkung der Betriebskosten beitragen, zusätzliche Umsatzströme für unsere Kunden fördern und die Qualität des Energieverbrauchs für die Abnehmer verbessern. Nach der Installation wirken die intelligenten Messgeräte von Elster auch umweltschonend."

    President von Elster Integrated Solutions ist die branchenerfahrene Sharon Allan. Allan kam 1997 von IBM zu Elster und war zuletzt Chief Knowledge Officer von Elster Electricity. Im Jahre 2002 wurde sie wegen ihrer globalen Führungstätigkeit auf dem Gebiet der Innovation und Kreativität in der Industrie unter die '50 wichtigsten Frauen in der Energiewirtschaft' gewählt.

    "Wir liefern und integrieren Messautomatisierungslösungen für unsere Kunden, so dass sie ihr Geschäftsmanagement in den Bereichen Gas-, Strom- und Wasserverbrauch verbessern sowie neue Endverbraucherprogramme durchführen können," erklärte Allan. "Ob mit AMR oder AMI - wir ermöglichen das Geschäfts- und Kundenmanagement durch die Messdaten. Das Herzstück unserer Lösung ist der Einsatz intelligenter mobiler und fester Kommunikationsnetze."

    Mit einem Umsatz von über Euro 1,3 Mrd. im Jahre 2005 ist die Elster Group die größte Messgerätegesellschaft der Welt. Als Pionier in Qualität und Innovation investiert die Gruppe laufend in die neueste Mess- und Kommunikationstechnologie.

    Mark Munday, President und CEO von Elster Electricity, wurde zum Executive Vice President der kombinierten Strom- und Wasserunternehmen von Elster in Nordamerika ernannt. Mark verfügt über 26 Jahre Erfahrung in der Branche und leitet in den letzten 6 Jahren den Geschäftsbereich Elster Electricity in Raleigh.

    "Die Markteinführung von Elster Integrated Solutions wird unser Nordamerika-Geschäft vorantreiben und unseren Kunden die Informationen bereitstellen, die sie zur Umsetzung strategischer Entscheidungen über einen effizienten Energieverbrauch benötigen," meinte Munday. "Unsere Kompetenz und Tradition im Markt für Messgeräte verbinden sich im EIS-Geschäft zur beschleunigten Lieferung von Informationen als Handlungsgrundlage an die 62.000 Versorger, mit denen wir in der Region zusammenarbeiten."

    Thomas Ganswindt bemerkt abschließend: "Elster Integrated Solutions ist nicht nur eine eindeutige Marktchance in Nordamerika, sondern auch ein strategischer erster Schritt für unser weltweites Angebot. "

    - ENDE     


ots Originaltext: Elster Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Kontakt für weitere Informationen:

Nick Chaloner, Elster Group: + 44 7920 597 497,
nick.chaloner@elster.com


Über die Elster Group

Die Elster Group (ehemals Ruhrgas Industries) ist der weltweit
führende Hersteller und Anbieter hochwertiger Anlagen, Geräte und
Dienstleistungen für die Gas, Strom- und Wassermessung. Über das
Tochterunternehmen Ipsen International ist die Elster Group außerdem
weltweit führender Hersteller von Wärmebehandlungsöfen und Anlagen.

Mit über 9.000 Mitarbeitern ist die Gruppe in 37 Ländern vertreten -
mit Schwerpunkt in Europa, Nord- und Südamerika und Asien. Die
qualitativ hochwertigen Produkte und Serviceleistungen spiegeln den
Wissensreichtum und die Erfahrung der Elster Group wieder - basierend
auf über 170 Jahren Engagement in der Messung von kostbaren
Ressourcen und Energie.

Zentrale Unternehmenssitze der Gruppe sind Luxemburg und Essen in
Deutschland.



Weitere Meldungen: Elster-Group

Das könnte Sie auch interessieren: