WGF AG

Erstes Unternehmens-Rating für WGF AG im Investmentgrade

    Düsseldorf (ots) - Das erste Unternehmens-Rating für die WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG führte im Ergebnis zur Bewertung BBB-, nachdem die beiden Wertpapiere des Unternehmens in den vergangenen Monaten mit BBB (WKN A0AQSM) und BBB- (WKN A0JRUK) bewertet wurden. Alle drei Werte liegen im Investmentgrade. Das 2003 gegründete Düsseldorfer Immobilienunternehmen hatte sich erstmals dem Unternehmens-Rating der Creditreform Rating AG unterworfen, um die Qualität seines Managements und wichtige betriebswirtschaftliche Kennziffern von dem unabhängigen Institut prüfen zu lassen. In der Folge unterliegt das Unternehmen einem kontinuierlichen Monitoring.

    Die Analysten der Creditreform Rating AG, Neuss, untersuchten qualitative und quantitative Faktoren. Geprüft wurden u.a. Aufbauorganisation, Risikomanagement, Prozessabläufe und Plausibilität der Planungen sowie Liquidität, Rentabilität und Betriebsergebnis. Das Ergebnis BBB- beschreibt eine "stark befriedigende Bonität" des Unternehmens.

    Pino Sergio, Vorstandsvorsitzender der WGF AG, erklärt: "Wir sind stolz auf dieses Ergebnis, weil es dem Management und den Mitarbeitern der WGF AG zeigt, dass wir mit der Umsetzung des Geschäftsmodells auf dem richtigen Weg sind."

    "Das positive Ergebnis bestätigt das Vertrauen, das Geschäftspartner und Kunden in uns setzen", kommentiert Hans-Jürgen Friedrich, CFO der WGF AG. Das Rating-Ergebnis im Investmentgrade mache die Zusammenarbeit mit weiteren Partnern im Finanzmarkt möglich.

    "Wenige Unternehmen stellen sich bereits so frühzeitig dem Ratingprozess", erklärt Dr. Michael Munsch, Vorstandsvorsitzender der Creditreform Rating AG. Das Creditreform Rating treffe aber eine Aussage über die Zukunftsfähigkeit des geprüften Unternehmens. "Darum ist das Creditreform Rating gerade für mittelständische Unternehmen wichtig, um Informationsdefizite bei Geschäftspartnern oder Kapitalgebern abzubauen."

    Die WGF AG ist ein Immobilienhandelsunternehmen mit Sitz in Düsseldorf und Niederlassung in Berlin. Mit der WGF 6,35 % Hypothekenanleihe emittiert die WGF AG ein erstrangig besichertes Wertpapier, das an der Düsseldorfer Börse gehandelt wird.


ots Originaltext: WGF AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG
Dr. Heinrich Raatschen, Pressesprecher
Vogelsanger Weg 111
40470  Düsseldorf
Tel.: 0211/68777-0
Fax:  0211/68777-100
heinrich.raatschen@wgfag.de
www.wgfag.de



Weitere Meldungen: WGF AG

Das könnte Sie auch interessieren: