Heenan Blaikie

Der ehemalige OECD-Generalsekretär Donald J. Johnston kommt zu Heenan Blaikie

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - Die Kanzlei Heenan Blaikie ist sehr erfreut mitteilen zu können, dass der ehrenwerte Donald J. Johnston, P.C. Q.C., als Anwalt das Team in Montréal verstärken wird. Johnston beendete kürzlich sein zehnjähriges Mandat als Generalsekretär der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) in Paris.

    Seine Rückkehr zu Heenan Blaikie liegt nahe, da Johnston im Jahre 1973 einer der Gründer der Kanzlei war. Nach einigen Jahren Praxis im Wirtschafts- und Steuerrecht wurde er 1978 zum Abgeordneten von Westmount gewählt. Während der Trudeau-Regierung war er nacheinander Präsident des Treasury Board, Staatsminister für Wissenschaft und Technologie, Staatsminister für wirtschaftliche und regionale Entwicklung sowie Justizminister und Generalstaatsanwalt. Im Jahre 1988 kehrte er zu Heenan Blaikie zurück, bevor er 1990 Vorsitzender der liberalen Partei Kanadas wurde. Einige Jahre danach liess sich Johnston, nachdem ihn der damalige Premierminister Jean Chrétien dazu ermutigt hatte, zum Generalsekretär der OECD wählen.

    Johnston war der erste Nicht-Europäer, der diese angesehene Position innehielt. Sein Mandat begann im Jahre 1996 und während der folgenden zehn Jahre sorgte er für frischen Wind in der Organisation. Er dehnte das Engagement der OECD auf Nicht-Mitgliedsstaaten aus und war Vorreiter bei der Einführung der Unternehmens- und sozialen Verantwortung als integralem Bestandteil internationaler Wirtschaftspolitik. Er förderte ehrgeizige Reformen in Russland, China, Brasilien und Indien und erklärte gleichzeitig nachhaltige Entwicklung zum Hauptprinzip der OECD.

    Zurück bei Heenan Blaikie wird Johnston unsere Abteilung für internationales Wirtschaftsrecht mitübernehmen. Seine umfangreichen Erfahrungen in der Politik und in der Rechtspraxis sind zweifelsohne ausgesprochen wertvoll. Doch ist er auch aufgrund seiner persönlichen Bekanntschaft mit einflussreichen Politikern und Staatsbeamten aus über 100 Ländern und wegen seiner eingehenden Vertrautheit mit den Regierungen und Funktionsweisen der weltweit führenden Volkswirtschaften eine unschätzbare Quelle für seine Kollegen und die Klienten der Kanzlei.

    Seit ihrer Gründung ist die Kanzlei Heenan Blaikie auf über 400 Anwälte angewachsen und unterhält in Kanada Niederlassungen in Montréal, Toronto, Vancouver, Québec, Calgary, Sherbrooke, Trois-Rivières, Ottawa und Kelowna. Die Kanzlei ist auf so gefragten Rechtsgebieten wie Wirtschafts-, Arbeits-, Zivil-, Steuer-, und Unterhaltungs- und Medienrecht sowie im Bereich geistiges Eigentum kompetent.

ots Originaltext: Heenan Blaikie
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitergehende Informationen: Marie Rémillard, Marketing &
Communications, Heenan Blaikie, Tel.: +1-(514)-846-2297, Fax:
+1-(514)-921-1297, E-Mail: mremillard@heenan.ca



Das könnte Sie auch interessieren: