GermanCapital

Positive Resonanz auf öffentliches Übernahmeangebot von GermanCapital an Leclanché-Aktionäre

München (ots) - - GermanCapital hält mit den in gemeinsamer Absprache handelnden Personen 76,2% an Leclanché - Nachfrist bis 19. Mai 2006 Das öffentliche Übernahmeangebot von GermanCapital für Leclanché-Aktien ist auf reges Interesse gestoßen. Zur gestern ausgelaufenen Frist des Angebots wurden der kontrollierten Beteiligungsgesellschaft, EnergyGroup Holding AG, 23.333 Aktien angedient. Zusammen mit weiteren, über den Markt erworbenen Aktien, hält die EnergyGroup Holding AG nun 129.120 Aktien des Schweizer Batterieherstellers Leclanché S.A., Yverdon-les-Bains (einschließlich der Aktien in gemeinsamer Absprache handelnder Personen). Dies entspricht einem Anteil von rund 76,2 Prozent. Mit dem vorläufigen Ergebnis des Übernahmeangebots ist Armin Weiland, Managing Partner bei GermanCapital, sehr zufrieden: "Die positive Resonanz und das große Interesse verstehen wir als Bestätigung unserer fairen Preissetzung. Ich bin überzeugt, dass zahlreiche Aktionäre nun die Nachfrist nutzen werden, um von unserem Übernahmeangebot zu profitieren", sagte Weiland. Das Angebot wird zu den bisherigen Konditionen um zehn weitere Börsentage, bis zum 19. Mai 2006 (16 Uhr MEZ), verlängert. Am 3. April 2006 hatte GermanCapital den verbleibenden Aktionären im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots 150 CHF je Leclanché-Aktie geboten. Der angebotene Preis entspricht dem höchstbezahlten Preis für bereits erworbene Leclanché-Aktien und einer Prämie von 12 Prozent gegenüber dem Durchschnittseröffnungskurs der letzten 90 Handelstage vor Veröffentlichung der Voranmeldung zum Übernahmeangebot. Leclanché hat Jahre der Konsolidierung hinter sich. Jetzt liegen neue Herausforderungen vor dem Unternehmen. Durch Ausbau des margenträchtigeren Geschäfts mit Energielösungen und mit Spezialbatterien sollen auf längere Sicht neue Märkte erschlossen und Leclanché zu nachhaltiger Profitabilität geführt werden. Die Einbringung des Hochtechnologieunternehmens Bullith aus dem Portfolio von GermanCapital ist der erste Schritt zur Umsetzung der Zukunftsstrategie von Leclanché. Mittelfristig soll aus der seit 1909 bestehenden Traditionsmarke ein spezialisierter Anbieter integrierter Batterie- und Energielösungen werden. German Capital GermanCapital ist eine in München ansässige Investment-Gesellschaft. Langfristig orientierte Investments in vornehmlich mittelständische Unternehmen realisiert GermanCapital mit einer Vielzahl von Finanzierungsinstrumenten. Das Investitionsvolumen von GermanCapital wird derzeit maßgeblich von der Ramius Capital Group, New York, einem unabhängigen Fondsverwalter mit über sieben Mrd. US Dollar unter Management, zur Verfügung gestellt. GermanCapital selbst betreut ein Investitionsvolumen in Höhe von 165 Mio. Euro. GermanCapital ist eine Partnerschaft von Professionals. Die eingegangenen Investitionen werden von den beteiligten Partnern grundsätzlich im Team verantwortet. Zusammen bringen sie ihre Erfahrung aus dem Investmentgeschäft, der Unternehmensfinanzierung (Corporate Finance), der strategischen Unternehmensberatung und Industrieexpertise in die verschiedenen Situationen ein. ots Originaltext: GermanCapital Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner für Medien: Andreas Kleinschmidt / Max Hohenberg CNC Communications & Network Consulting AG Tel. +49 89 599 458 114 www.germancapital.com

Das könnte Sie auch interessieren: