GermanCapital

Generalversammlung von Leclanché befürwortet Übernahme durch GermanCapital

    München und Yverdon-les-Bains (ots) -

    - Generalversammlung befürwortet mit 99 Prozent der Stimmen
        Kapitalerhöhung; Bullith wird Teil von Leclanché
    - Armin Weiland und Peter Hertig von GermanCapital in den
        Verwaltungsrat gewählt
    - Öffentliches Kaufangebot für Leclanché-Aktionäre

    Die Generalversammlung des Schweizer Batterieherstellers Leclanché hat sich mit 99 Prozent der Stimmen für eine Kapitalerhöhung und die Einbringung des Hochtechnologieunternehmens Bullith Batteries AG, Ismaning durch GermanCapital ausgesprochen. Damit ist der Weg frei für das öffentliche Übernahmeangebot durch GermanCapital. Im weiteren hat die Generalversammlung von Leclanché die beiden vorgeschlagenen Vertreter von GermanCapital, Armin Weiland und Peter Hertig, in den Verwaltungsrat gewählt.

    Die Münchener Investmentgesellschaft ist bereits über eine kontrollierte Beteiligungsgesellschaft, EnergyGroup Holding AG, St. Gallen, an dem Schweizer Batteriehersteller Leclanché S.A., Yverdon-les-Bains, mit knapp 46 Prozent beteiligt.

    Den verbleibenden Aktionären wird GermanCapital voraussichtlich am 27. März 2006 ein Kaufangebot von 150 CHF je Leclanché-Aktie unterbreiten, wie bereits am 21. Februar 2006 vorangekündigt. Der angebotene Preis entspricht einer Prämie von 11% gegenüber dem Durchschnittskurs der letzten 3 Monate und entspricht überdies  dem höchstbezahlten Preis für bereits erworbene Leclanché-Aktien. In den vergangenen Jahren handelte die Leclanché-Aktie an der Börse zwischen CHF 90 und CHF 150.    

    "Die Generalversammlung hat unserem industriellen Konzept zugestimmt. Der nachhaltigen Sicherung der Zukunft des Traditionshauses Leclanché sind wir damit einen Schritt näher gekommen. Wir danken den Aktionären für ihre Zustimmung", so Armin Weiland, Partner bei GermanCapital.

    Die Einbringung von Bullith soll aus der seit 1909 bestehenden Traditionsmarke Leclanché einen Anbieter integrierter Batterie- und Energielösungen machen. Mittelfristig soll Leclanché zum Partner für die Lösung anspruchsvoller, technischer Batterie- und Energieprobleme werden. Im Jahr 2005 machte Leclanché mit 126 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von knapp CHF 26 Mio.          Mit Bullith wird sich die Entwicklung zum Lösungsanbieter beschleunigen. Bullith verfügt über Know-how, basierend auf der Lithium-Polymer Technologie, das insbesondere für die Entwicklung von Minibatterien weltweit führend ist. Leclanché hat Jahre der Konsolidierung hinter sich. Nun liegen neue Herausforderungen vor dem Unternehmen.

    Raoul Sautebin, CEO von Leclanché, erklärt: "Die Aktionäre haben dem gemeinsam mit GermanCapital entwickelten Konzept zugestimmt. Es gibt einerseits dem Unternehmen eine Zukunft und schafft über das Übernahmeangebot eine neue Liquidität für unsere Aktie. Daher bin ich überzeugt, dass das faire Übernahmeangebot auf große Resonanz stoßen wird."

    Mit Veröffentlichung des Angebotsprospektes am 27. März beginnt für die verbleibenden Aktionäre die Angebotsfrist von voraussichtlich 20 Börsentagen bis zum 25. April 2006.     GermanCapital:

    GermanCapital ist eine in München ansässige Investment-Gesellschaft. Langfristig orientierte Investments in vornehmlich mittelständische Unternehmen realisiert GermanCapital mit einer Vielzahl von Finanzierungsinstrumenten. Das Investitionsvolumen von GermanCapital wird derzeit maßgeblich von der Ramius Capital Group, New York, einem unabhängigen Fondsverwalter mit über sieben Mrd. US Dollar unter Management, zur Verfügung gestellt. GermanCapital selbst betreut ein Investitionsvolumen in Höhe von 165 Mio. Euro.

    GermanCapital ist eine Partnerschaft von Professionals. Die eingegangenen Investitionen werden von den beteiligten Partnern grundsätzlich im Team verantwortet. Zusammen bringen sie ihre Erfahrung aus dem Investmentgeschäft, der Unternehmensfinanzierung (Corporate Finance), der strategischen Unternehmensberatung und Industrieexpertise in die verschiedenen Situationen ein.


ots Originaltext: GermanCapital
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Für GermanCapital:
Andreas Kleinschmidt
CNC Communications & Network Consulting AG
Tel. +49(172)899.62.66

www.germancapital.com



Weitere Meldungen: GermanCapital

Das könnte Sie auch interessieren: