www.cleverunterwegs.ch

Neue E-Lesson zu CO2 auf www.cleverunterwegs.ch

Bern (ots) - Wie kann jeder Mensch in seinem Alltag - und insbesondere beim Autofahren - den CO2-Ausstoss reduzieren? Was überhaupt ist dieses vieldiskutierte CO2? Wie entsteht es? Nach erfolgreicher Einführung der elektronischen Lehrmittel zum Thema "Das Auto von morgen" hat Clever Unterwegs sein Lernangebot um die neue Lektion "Energieeffizienz und Mobilität" erweitert. "Es geht uns darum, schon junge Menschen für energieeffizientes Mobilitätsverhalten zu sensibilisieren", sagt dazu Andreas Burgener, Direktor von auto-schweiz. Mit der zusätzlichen E-Lesson bietet Clever Unterwegs nunmehr eine umfassende Lerneinheit rund ums Thema Mobilität. Alle sechs neuen Module und die ganze Lerneinheit sind unter der Rubrik E-Clever auf www.cleverunterwegs.ch aufgeschaltet. Andreas Burgener: "Das interaktive Programm soll zum lustvollen Lernen animieren." Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 2, ist aber allen Interessierten zugänglich und auch für Erwachsene sehr lehrreich. Die neuen Lektionen nehmen die aktuelle Klimadiskussion erklärend und hintergründig auf. Neben den ökologischen Themen CO2 und Feinstaub sind Antriebssysteme, Verbrauch, Emissionen, Sicherheit sowie Kosten weitere zentrale Lernpunkte. Die neuen Module im Überblick Die Lektion "Energieeffizienz und Mobilität" beinhaltet sechs Lerneinheiten. Das erste Modul geht auf die Ursachen der Klimaerwärmung ein. Das zweite und dritte Modul zeigen auf, wo CO2 entsteht und wie es effizient reduziert werden kann. Das vierte Modul ist auf die Automobilisten ausgerichtet. "Wir wollen ein modernes Fahrverhalten mit konkreten Tipps fördern; wie zum Beispiel innerorts im fünften Gang fahren, Fahrgemeinschaften bilden oder beim Autokauf nicht nur auf die Pferdestärken achten", präzisiert Andreas Burgener. Das fünfte Modul erklärt die Bedeutung der Energie-Etikette. Das letzte Modul beantwortet die Frage: Was sind nützliche Massnahmen gegen Feinstaub? Die einzelnen Module können in beliebiger Reihenfolge gelöst werden. Und wer zum Schluss seinen Wissensstand testen möchte, löst die anschliessenden Kontrollfragen. Lust auf cleveres Lernen? Das Konzept Die E-Lesson ist eine Lerneinheit auf der Website von Clever Unterwegs und wurde in Zusammenarbeit mit LerNetz AG realisiert. Die Lektionen basieren auf didaktischen Grundsätzen und sollen dazu beitragen, sich ein fundiertes Wissen über die Mobilität aufzubauen. Das heisst, Internetbesucher lernen Vergleiche zu ziehen, sich eine eigene Meinung zu bilden und zu argumentieren. Ziel ist es, die E-Lessons zukünftig auch in den Schulunterricht integrieren zu können, um auf diese Weise junge Menschen für intelligente Mobilität zu sensibilisieren und zugleich den Umgang mit neuen Medien zu fördern. Clever Unterwegs im Internet Die Website von Clever Unterwegs bietet Besucherinnen und Besuchern nebst dem neuen Lernprogramm auch interessante Ratschläge rund um die Mobilität. "Mr. und Mrs. Clever" erteilen jede zweite Woche neue Tipps für den mobilen Alltag auf den Strassen. Die Rubrik "Wissenschaft und Technik" beschreibt was aktuell in den Forschungszentren der grossen Automobilhersteller passiert und vermittelt einen Ausblick in die Zukunft der Autowelt. Eine weitere Hauptrubrik "Drive Style" präsentiert populäre Beiträge, beispielsweise ein Interview mit Melanie Winiger oder die zehn besten Songs zum Autofahren. Wer regelmässig die "Schlagzeilen" und "News" liest, ist über die aktuellen Mobilitätsthemen informiert. Über Clever Unterwegs Clever Unterwegs ist eine Aktion von auto-schweiz, der Vereinigung der Automobil-Importeure der Schweiz. Mit Clever Unterwegs unterhält auto-schweiz eine neuartige Informations- und Dialog-Plattform für intelligente Mobilität. Sie ist auf die Dauer von mehreren Jahren angelegt und soll breite Bevölkerungskreise für die Anliegen des motorisierten Individualverkehrs sensibilisieren. Auch soll sie die vielfältigen Möglichkeiten der Mobilität und wichtige Aspekte des individuellen Strassenverkehrs aufzeigen und zu einer sinnvollen Nutzung des Autos beitragen. Informationen finden sich auf der interaktiven Website www.cleverunterwegs.ch. Über LerNetz Die LerNetz AG ist ein Netzwerk für die didaktische Konzeption und Erarbeitung von Inhalten für elektronische (Lern-)Medien. Dabei geht es vor allem um den sinnvollen, ergänzenden Einsatz des Computers und des Internets zum Lernen. Das LerNetz-Team realisiert Konzepte, setzt Lösungen um und berät in Fragen der praktischen Mediendidaktik, E-Learning, dem Educational Marketing und dem Marketing im Bildungswesen. Die Medienmitteilung sowie weitere Informationen und Bildmaterial sind unter www.cleverunterwegs.ch/medien abrufbar. ots Originaltext: www.cleverunterwegs.ch Internet: www.presseportal.ch Kontakt: auto-schweiz Andreas Burgener, Direktor Tel: +41/31/306'65'65 E-mail:a.burgener@auto-schweiz.ch Eduard Daetwyler, Public Relations E-Mail:e.daetwyler@auto-schweiz.ch Internet: www.auto-schweiz.ch; www.cleverunterwegs.ch

Das könnte Sie auch interessieren: