ubitexx

Jedes dritte Unternehmen will seine Handhelds besser sichern
Mehr Mobile Devices im Business-Einsatz
Sicherheitsvorfälle steigen
Jedes 4. Unternehmen meldet Vorfall

München (ots) - Die aktuelle "Smartphone und PDA-Security-Studie" von Systemspezialist ubitexx zeigt: Deutsche Unternehmen wollen und müssen ihre Handhelds besser sichern. Ein Drittel der befragten 325 Unternehmen wollen in den kommenden 12 Monaten in Sicherheitslösungen investieren - die Hälfte davon sogar mindestens 5.000 Euro. Laut ubitexx-Studie steigt die berufliche Nutzung von PDAs und Smartphones weiterhin kontinuierlich. Allen voran bei den Dienstleistern, die im Jahr 2006 67 Prozent mehr Handhelds eingesetzt haben. Analog kam es zu mehr Sicherheitsvorfällen. Jedes vierte Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern hat in den letzten 12 Monaten Vorfälle bei der Nutzung der Mobile Devices festgestellt. Jedes achte Unternehmen, in dem mehr als 500 Handhelds eingesetzt werden, kann einen Sicherheitsvorfall nicht ausschließen. Bei 90 Prozent der befragten Firmen werden Benutzerrechte und Konfigurationen auf mobilen Geräten nicht fixiert. Die größte Sicherheitslücke gilt es noch zu schließen. Um das Unternehmensnetz vor Malware, Virenbefall, Spyware und Datenabruf durch unautorisierte Dritte zu schützen, installieren IT-Sicherheitsmanager auf den Firmen-PDAs und -Smartphones Schutzsysteme, wie Virenscanner, Datenverschlüsselung, Authentisierung, mobile VPN-Clients und Firewalls. Laut ubitexx-Studie setzen IT-Manager in Firmen mit bis zu 500 Mitarbeitern hier vor allem auf mobile VPN-Clients und Authentisierung. 90 Prozent der Firmen ohne Benutzerrechte für ihre Handhelds Erschreckend ist, dass fast 90 Prozent der 325 befragten Unternehmen auf ihren PDAs und Smartphones keine Benutzerrechte vergeben, um Anwendungen und Einstellungen für ihre Benutzer gemäß Security-Policy zu sperren. Dabei sind die Benutzerrechte in gut der Hälfte der Unternehmen klar spezifiziert. Der Bedarf an einer Benutzerrechtesoftware wie ubiControl ist hoch, denn sie spart Kosten. Die ubitexx-Studie 2006 steht zum Download bereit unter www.ubitexx.de/de/form_studie2006.php ots Originaltext: ubitexx Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: ubitexx GmbH Marina Baader Tel.: +49 (0)89 55 06 99-26 E-Mail: Marina.Baader@ubitexx.com Internet: www.ubitexx.com

Das könnte Sie auch interessieren: