Capsugel Division of Pfizer

Capsugels Flüssigdosierungstechnologie wird von acht der führenden zehn pharmazeutischen Unternehmen eingesetzt

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Capsugel, weltweit führender Anbieter von Medikamentdosierungsprodukten gab heute bekannt, dass die CFS1000/1200 Kapselbefüll- und Versiegelungsanlage des Unternehmens nun von acht der zehn führenden global geschäftstätigen pharmazeutischen Unternehmen lizenziert ist. Als wichtigen Bestandteil des Licaps(R) Medikamentdosierungssystems setzen diese Unternehmen die CFS1000/1200 Kapselbefüll- und Versiegelungsanlagen in frühen Entwicklungs- und Herstellungsstadien von Phase 1 klinischen Studienmaterialien ein. Die Modelle CFS1000 und CFS1200 eliminieren die Notwendigkeit von Steckkapseln, da sie ein sicheres und undurchlässiges Siegel bieten. Durch das Abfüllen und Versiegeln in einem Arbeitsgang wird der Entwicklungszeitrahmen von Medikamenten verkürzt und deren schnellere Aufnahme in erstmals am Menschen vorgenommene Studien ("First-in-Man") erzielt - der kritische Phase 1 Entscheidungspunkt für oder gegen neue Moleküle im Verlauf eines pharmazeutischen Entwicklungsvorgangs. Capsugels Direktor für den Bereich Pharmazeutische Technologie, David Edwards, erklärte, warum bei Kunden hierfür ein wachsendes Interesse besteht: "Wir stellen eine Menge schwer löslicher Moleküle in unseren Forschungs- und Entwicklungsvorgängen fest. Die neue CFS1200 ermöglicht eine schnelle und skalierbare Entwicklung, wodurch die Zeitrahmen für Forschung und Entwicklung verkürzt werden und folglich die Medikamente schneller in klinische Studien aufgenommen werden können. Was wir derzeit sehen ist, dass CFS1200 so unersetzlich ist, dass viele Unternehmen vorhaben zusätzliche Anlagen zu erwerben, um die Vorteile dieser einzigartigen Technologie in vollem Umfang nutzen zu können." Eine Reihe führender, auf Vertragsbasis tätiger Organisationen (CROs), sowohl in den Vereinigten Staaten, als auch in der Europäischen Union, haben sich für den Kauf von CFS1000/1200-Anlagen entschieden. Sie kommen in pharmazeutischen Unternehmen zum Einsatz, die die Licaps Medikamentdarreichungstechnologie testen möchten und werden auch benutzt, um zusätzliche Kapazitäten für solche Unternehmen zu bieten, die bereits über CFS1000/1200-Anlagen verfügen. CFS1200 kann am Stand von Capsugel bei dem jährlichen AAPS Meeting in San Diego, Kalifornien, USA, vom 11. - 15. November 2007 besichtigt werden (http://www.aapspharmaceutica.com/meetings/annualme et/am07/index.asp). Die CFS1200 steht zu Demonstrationszwecken ebenfalls an Geschäftsstandorten von Capsugel in Illkirch, Frankreich; Bornem, Belgien; Greenwood, South Caroline, USA; und Sagamihara, Japan zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.capsugel.com/equipment/cfs1200.php. Hinweis für die Herausgeber: Capsugel, weltweit führender Anbieter von Dosierungsprodukten für die pharmazeutische Industrie und verbundene Branchen des Gesundheitswesens, ist ein Unternehmensbereich der Pfizer Inc. Mit seinem Angebot verschiedener Produkte und Dienstleistungen nimmt Capsugel eine Vorreiterrolle bei der Innovation von Medikamentdosierungssystemen ein. Jüngste Produkteinführungen schliessen das Xcelodose(R) Precision Powder Mikrofüllsystem ein, welches eine hoch entwickelte Technologie einsetzt, durch die Wissenschaftler aus Forschung und Entwicklung befähigt werden, ihre Medikamentforschung zu beschleunigen. ots Originaltext: Capsugel Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt für Kommunikation und Anfragen zu CFS 1200: Kate Cartmell, Marketing & Commercial Executive, kate.a.cartmell@pfizer.com, Capsugel Geschäftsbereich von Pfizer, Cambridge Research Centre, Granta Park, Great Abington, Cambridge CB21 6GB, Grossbritannien, Tel: +44-1304-644791, Fax: +44-1223-598070

Das könnte Sie auch interessieren: