ista International GmbH

Größte Akquisition der Firmengeschichte: ista kauft französischen Marktführer CIS
Weltweit führender Messdienstleister wird damit auch in Frankreich Nummer eins

    Essen (ots) - ista, das weltweit führende Unternehmen für das verbrauchsgerechte Erfassen und Abrechnen von Energie, Wasser und Hausnebenkosten, hat den Marktführer der Branche in Frankreich, Comptage Immobilier Services (CIS), übernommen. "Es handelt sich um die größte Akquisition unserer Firmengeschichte, mit der wir auf einen Schlag zum größten Anbieter in Frankreich werden", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung von ista, Walter Schmidt. "Weltmarktführer waren wir schon vorher. Mit diesem Zukauf werden wir auch eindeutiger Marktführer in Europa. Gleichzeitig machen wir einen Riesensprung im Wachstumsmarkt der Wassermessung. Zusammen mit CIS sind wir auch der mit Abstand führende Wasser-Messdienst der Welt." Der Auslandsanteil am Umsatz der ista Gruppe steigt durch den Zukauf auf 48 Prozent.

    820 neue Mitarbeiter

    CIS, mit Sitz in Massy bei Paris, beschäftigt an landesweit mehr als 60 Standorten rund 820 Mitarbeiter. Im Jahr 2005 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 78,1 Mio. Euro. CIS ist das führende Messdienstunternehmen in Frankreich. Frankreich ist weltweit nach Deutschland der zweitgrößte Markt für Messdienstleistungen. Verkäufer von CIS sind Fonds, die von dem Private-Equity-Spezialisten Astorg Partners beraten werden, sowie das Management von CIS. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Das bisherige Management von CIS wird das Unternehmen auch künftig führen.

    Nummer eins auch in den USA und Belgien

    Erst im vergangenen Jahr war ista durch Akquisitionen in den USA und Belgien auch in diesen beiden Märkten zur Nummer eins aufgestiegen. In den USA hatte ista im März 2005 die Nummer drei der Branche, die USI Energy Inc. mit Sitz in Atlanta, übernommen. Im Dezember 2005 folgte die Übernahme des belgischen Marktführers.

    Wachstumstreiber Wassermessung

    "Künftiges Wachstum sehen wir vor allem im Bereich der Wassermessung", betonte Walter Schmidt. "In den USA, aber auch in den Schwellenländern ist der Bedarf dafür groß. Mit der Akquisition von CIS, die in dem Segment besonders stark sind, können wir dieses Marktpotenzial noch besser erschließen."

    Schmidt ergänzte: "Der Erwerb von CIS ist abermals ein gutes Beispiel dafür, wie unsere Eigentümer die Wachstumsstrategie von ista langfristig unterstützen." Das Messdienstunternehmen gehört seit Juni 2003 Fonds, die von der Beteiligungsgesellschaft CVC Capital Partners beraten werden.

    Über ista

    ista ist das weltweit führende Unternehmen für das verbrauchsgerechte Erfassen und Abrechnen von Energie, Wasser und Hausnebenkosten. Die angebotenen Dienstleistungen für Hausverwalter, Hauseigentümer und Energieversorgungsunternehmen reichen von der Lieferung und Installation von Messgeräten über die Verbrauchserfassung bis hin zur verbrauchsabhängigen Abrechnung. Das Geschäftsjahr 2005 schloss ista mit einem Umsatz von 489,9 Mio. Euro ab. Die weltweit mehr als 3.400 Mitarbeiter erfassen und berechnen in 24 Ländern Europas, Nordamerikas und Asiens den individuellen Energie- und Wasserverbrauch aus ca. 10 Millionen Nutzeinheiten (Wohnungen und Gewerbe).

ots Originaltext: ista International GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Anton Steiner-Holzmann
Leiter Unternehmens- und Finanzkommunikation
ista International GmbH
Tel. +49 201-459-3280
E-Mail: anton.steiner-holzmann@ista.com



Das könnte Sie auch interessieren: