Play.FM

PLAY.FM und quartier21/MQ vergeben Stipendien für DJ- und Clubkultur

    Wien - PLAY.FM vergibt in Zusammenarbeit mit dem quartier21/ Museumsquartier Wien 2 Stipendien für talentierte Nachwuchskünstler der DJ- und Clubkultur.

    "PLAY.FM ist mit über 4.000 DJ-Sets und Konzertmitschnitten mittlerweile die größte Audiodatenbank im Bereich DJ- und Clubkultur im Internet. Das haben wir einer lebendigen Clubkultur zu verdanken, ohne deren Unterstützung PLAY.FM nicht möglich wäre. Im Rahmen unseres Nachwuchsförderungsprogramms wollen wir daher junge Talente fördern, die sich mit dieser Kultur identifizieren." meint Georg Hitzenberger, Gründer von PLAY.FM.

    Die ausgewählten Künstler erwarten Auftritte in den rennomiertesten Clubs Wiens, bzw. Ausstellungen im Museumsquartier. Sie werden auf PLAY.FM den über 60.000 Besuchern pro Monat präsentiert und erfahren durch das Museumsquartier Wien eine intensive Bewerbung. Die DJs, MCs, VJs, Live-Acts, Photographen und / oder Grafiker werden für einen Monat kostenlos in den Künstlerstudios des quartier21/Musemsquartier Wien wohnen und mit jeweils 1.050,00 Euro pro Monat auch finanziell unterstützt. Gefördert werden im Frühjahr 2007 zwei Künstler in den Monaten März und April.

    Die Bewerbung muß bis zum 10. Dezember 2006 bei PLAY.FM per Post eingegangen sein. Teilnahmeberechtigt sind alle Künstler, deren Wohnsitz außerhalb Österreichs liegt.

    Details: http://www.play.fm/playfm_articles_tech.php?n_id=198

    Auf www.play.fm können aufgezeichnete Club-Events, Radiosendungen und DJ-Sets aus der ganzen Welt online und on-demand gehört werden. Zahlreiche Redakteure liefern täglich aus den angesagtesten Metropolen DJ-Sets und Konzert-Mitschnitte von internationalen Größen und lokalen Talenten. Zuhörer können die Datenbank anhand verschiedener Kriterien (Musikstil, DJ, Label, Club, Festival und Stadt) durchsuchen und bestimmen so selbst, was sie hören, wann sie es hören und wie oft sie es hören wollen.

    Das Museumsquartier Wien ist einer der weltgrößten Kulturkomplexe. Es beherbergt gleichermaßen etablierte Künste und innovative Kunstformen und bietet im quartier21 auch der anspruchsvollen Subkultur und dem kulturschaffenden Nachwuchs genügend Raum zur kreativen Entfaltung.


ots Originaltext: Play.FM
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Rückfragehinweis:

Georg Hitzenberger
Tel.: +43-650-7236975
mailto:press@play.fm

PLAY.FM
Museumsquartier
quartier21
Museumsplatz 1
A-1070 Vienna
http://www.play.fm



Das könnte Sie auch interessieren: