Entertainment Media Verlag GmbH & Co oHG

Games-Event des Jahres mit hochkarätig besetzter Podiumsdiskussion
Wirtschaftsminister Erwin Huber hält Keynote beim LARA Gamesgipfel

    München (ots) -

    - Querverweis: Bilder sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Am 9. Mai 2007 veranstaltet der Entertainment Media Verlag zum ersten Mal LARA - Der Deutsche Games Award. Bereits am Nachmittag vor der glanzvollen LARA Night findet der LARA Gamesgipfel, eine prominent besetzte Podiumsdiskussion, in der Palaishalle des Hotels Bayerischer Hof statt. Der Gamesgipfel diskutiert das Phänomen der Computer- und Videospiele. Im Fokus stehen Games im Spannungsfeld von Medienökonomie und Gesellschaftspolitik sowie deren wachsende Bedeutung für die Entertainmentmärkte.

    Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber, der bei der Podiumsdiskussion eine Keynote halten wird, begrüßt die Initiative des Entertainment Media Verlags zur Verleihung von LARA - Der Deutsche Games Award in München: "Der Markt für Computer- und Videospiele ist einer der wachstumsstärksten der gesamten Medienbranche. München gehört hier zu den führenden Standorten und ist daher der ideale Veranstaltungsort für diese Preisverleihung." Man darf gespannt sein, wie Erwin Huber sich der anschließenden Diskussion beim LARA Gamesgipfel stellt.

    Eine weitere Keynote wird von Dr. Jörg Müller-Lietzkow, Kommunikationswissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena, gehalten. Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind u. a. Torsten Ahlers, Geschäftsführer AOL Deutschland, Dr. Bernd Fakesch, General Manager Nintendo Deutschland, und Dr. Klemens Kundratitz, Geschäftsführer Koch Media. Die Paneldiskussion wird moderiert von Ursula Heller, bekannt aus der "Münchner Runde" des Bayerischen Fernsehens.

    Im direkten Anschluss an die Podiumsdiskussion findet die Verleihung der LARA Business Awards statt. "Mit den Business-Awards möchten wir Unternehmen und Menschen auszeichnen, die besondere Leistungen im Interactive-Entertainment-Markt erbracht haben", betont Ulrich Scheele, geschäftsführender Gesellschafter des Entertainment Media Verlags. Die LARA Business Awards werden vergeben als LARA - Publisher des Jahres, LARA - Händler des Jahres und LARA - Innovation des Jahres.

    LARA - Der Deutsche Games Award, bestehend aus der Nachmittagsveranstaltung LARA Gamesgipfel und der festlichen Gala LARA Night, auf der u. a. der auf AOL.de gevotete Publikums-Award verliehen wird, ist mit Unterstützung von Hauptsponsor AOL und Medienpartner stern das Games-Event des Jahres.

    Der Entertainment Media Verlag

    Der Entertainment Media Verlag ist der größte deutsche Special-Interest-Verlag für die Unterhaltungsbranche. Als einziger Verlag in Europa deckt der Entertainment Media Verlag mit seinen über 20 Publikationen (Fachmagazinen, Kunden- und Publikumszeitschriften, Datenbanken, Onlinediensten und Nachschlagewerken) sämtliche Bereiche der Entertainmentbranche ab. Seit Anfang 2007 gehört der Verlag mehrheitlich zum Verlagshaus Gruner + Jahr.

    Proudly presented by:

    AOL

    Offizieller Fahrzeugsponsor:

    AUDI

    LARA wird unterstützt von:

    10TACLE STUDIOS, Activision, arvato games task force, ATARI, Bally Wulff, bigben interactive, Eidos, flashpoint, Gamesload, GC-Games Convention, Intel, kdg, Koch Media,  McMEDIA, media control GfK Int., Medientage München, Microsoft, Nintendo, OK Media Disk Service, Pozzoli, rondomedia, SEGA Software-Pyramide, THQ Entertainment


ots Originaltext: Entertainment Media Verlag GmbH & Co oHG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Rückfragen:
Entertainment Media Verlag GmbH & Co. KG
Anja Fink
Einsteinring 24
85609 Dornach/München
Tel.: +49 (89) 4 51 14-381
Fax:  +49 (89) 4 51 14-416
E-Mail: a.fink@e-media.de
www.e-media.de



Weitere Meldungen: Entertainment Media Verlag GmbH & Co oHG

Das könnte Sie auch interessieren: